2018-10-21 #11 Kansas Speedway

  • a_kansas_1.png

    Session name:

    http://www.virtual-oval.de

    Session description:

    European NASCAR League. More at http://www.virtual-oval.net! Only for European drivers.

    Server farm:

    NL-Ams

    Num servers:

    1

    Session hours:

    6 hours

    iRating range:

    all

    # incidents before DQ:

    No limit set

    License range:

    all

    Restrict results:

    Anybody can view results

    Restrict spectators:

    Anybody can watch this session

    Session admins:

    Michael Krafzik, Zsolt Bályi, Thomas Nolden, Alexander Becker, Marius Lederer, Alexander Hurst, Daniel Pohl, Frank Schichterich

    Start time (local):

    21.10.2018, 17:55:00

    Start time (gmt):

    Sun, 21 Oct 2018 15:55:00 GMT

    Track:

    Kansas Speedway - Oval

    Time Of Day:

    Afternoon

    Fixed Setups:

    Yes

    Car Class:

    All cars

    Car:

    NASCAR Monster Energy Cup Chevrolet Camaro ZL1

    Max Fuel Fill %:

    100%

    Weight Penalty:

    0 lb

    Race Setup:

    70622

    Qual Setup:

    70622

    Car:

    NASCAR Monster Energy Cup Chevrolet SS

    Max Fuel Fill %:

    100%

    Weight Penalty:

    0 lb

    Race Setup:

    70658

    Qual Setup:

    70658

    Car:

    NASCAR Monster Energy Cup Ford Fusion

    Max Fuel Fill %:

    100%

    Weight Penalty:

    0 lb

    Race Setup:

    70694

    Qual Setup:

    70694

    Car:

    NASCAR Monster Energy Cup Toyota Camry

    Max Fuel Fill %:

    100%

    Weight Penalty:

    0 lb

    Race Setup:

    70730

    Qual Setup:

    70730

    Maximum racers:

    40

    Tournament:

    no

    Practice length:

    120 mins (2 hours, 0 mins)

    Qualifier length:

    2 laps or 5 mins

    Race length:

    160 laps or 235 mins

    Num joker laps:

    0

    Starting type:

    Rolling start

    Num fast repairs:

    0

    Full course cautions:

    On

    Lucky dog:

    On

    Restart type:

    double file, lapped cars to the back

    Hardcore level:

    Disallow all driving aids (but clutch assist OK)

    Team Driving:

    Not Enabled

  • Whole-Chicken_BT.10.png


    WOOOOHOOO!!! was für ein rennen. hab mich nicht viel ausgerechnet und habe von lap 1 an auf trackposition gesetzt und und den top5 bleiben. und das hat sich ausbezahlt! auch das spätere pitten (yellowluck) und das draussen bleiben ab 20 to go. hatte übel bammel aber die vielen yellows am ende haben mir extrem geholfen und ich wusste, dass ich auf den leicht loosen restarts gut bin. puuuuh war das intensiv und kurzweilig :). hatte spass.

    Driver of the #16 FLYERALARM Toyota for Rising Star Motorsports

    VO/GNC SNOS Champ '08, '09, '11s1 & '11s2
    VO/GNC Winter Series Champ '08/'09
    VR DOM RotY '06


    2018_gabriel_stoehr_banner.jpg

  • I should have pitted on the last laps.


    Fuck, that was a guaranteed top5.


    Congrats Gabriel! well deserved.

    #3 Aitor Sintes AAAAAITOOOOR SIIIIIINTEEEES GALIIIIIIIINDOOOOO

    "La Menorquina" Toyota Camry

    "Freespace 2" Ford Mustang

    "DOOM" Toyota Tundra Pic

    "Lobotomy Corporation" Super Late Model


    My first win! :yeah:

  • Für solche Rennen brauchen wir keine Liga, können wir den Betrieb sofort einstellen. Steht in keinem Verhältnissen zu den Kosten. Solche Rennen gibts im iRacing Service für Lau.


    Insbesondere für die Fahrer die beim Start extra eine Lücke zum Vordermann lassen, um dann den Vorteil des Geschwindigkeitsüberschusses zu nutzen, um noch vor Start-Ziel einen 3-wide aufzumachen. Mit entsprechenden Folgen. Aber die anderen sind dann wieder schuld.

  • thx :) 2nd win in 2018-2. 2 in one season is a long time ago.

    mit 830 vo rennen , glückwunsch

    ja ich bin schon ne weile dabei. 2018 hab ich wieder angefangen zu üben. ich finde, dass man dies jetzt sehr gut merkt :).


    Insbesondere für die Fahrer die beim Start extra eine Lücke zum Vordermann lassen, um dann den Vorteil des Geschwindigkeitsüberschusses zu nutzen, um noch vor Start-Ziel einen 3-wide aufzumachen. Mit entsprechenden Folgen. Aber die anderen sind dann wieder schuld.

    dies ist mir leider auch augefallen und war auch im voice thema... ist nicht wirklich fair.

    Driver of the #16 FLYERALARM Toyota for Rising Star Motorsports

    VO/GNC SNOS Champ '08, '09, '11s1 & '11s2
    VO/GNC Winter Series Champ '08/'09
    VR DOM RotY '06


    2018_gabriel_stoehr_banner.jpg

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Gabriel ()

  • Was ein verrücktes Rennen. Qualy musste ich auf Nummer sicher fahren, da ich in der ersten Runde ein wallhit hatte. Somit hinteres Mittelfeld.


    Dann direkt beim Start in T2 in die outside Wallhit geschickt worden. Hast du mich nicht gesehen Micha?


    Danach gefühlt in jedem Unfall dabei gewesen. Gegen Mitte des Rennens auf P19 gewesen. Kurz sogar ans aufgeben gedacht. Doch dann durch die YF und mehreren Lappern auf P12 rum gewesen. Auch Glück gehabt mit dem Lucky Dog und man ende dann P8.


    Also war echt alles dabei diesmal 🙈


    Glückwunsch Gabi zum Sieg 👍🏼👍🏼

  • Insbesondere für die Fahrer die beim Start extra eine Lücke zum Vordermann lassen, um dann den Vorteil des Geschwindigkeitsüberschusses zu nutzen, um noch vor Start-Ziel einen 3-wide aufzumachen. Mit entsprechenden Folgen. Aber die anderen sind dann wieder schuld.

    Falls sich das auf mich bezieht:

    Ich habe gesehen das beim Restart die #60 vor mir stehen wird, die beim Crash, weswegen der Restart notwendig war, starkes Damage bekommen hat. Ich wusste das, da Ich bei seinem Unfall direkt vor ihm war und es im Spiegel gesehen habe.


    Vor mir waren beim Restart also insgesamt 3 Fahrzeuge, von denen Ich wusste, dass sie nicht besonders gut wegkommen werden. Deswegen habe Ich, zugegeben, Platz gelassen.


    Dann kam der Restart und wie erwartet gab es vor mir ein Checking Up. Jetzt gab es für mich 2 Möglichkeiten:

    Variante 1: ebenfalls stark verzögern und es riskieren das mir einer auffährt

    Variante 2: nach oben in den 3 wide gehen.


    Ich habe Variante 2 genommen und nach dem ausrufen der green Flag das gemacht, was wir nun mal Sonntags machen. Ich bin Rennen gefahren. Der finale Auslöser der Caution war der Hit von #56 in mich. Ohne den hätte Ich das Manöver ohne Yellow Caution und ohne Probleme durchgezogen. Zu diesem Vorfall hat sich #56 sogar schon geäussert.


    Die hinter Dir fahrende #55 hat übrigens identisch zu mir gehandelt. Abstand war (wie meiner) grösser zum Vordermann als er sein sollte. Ebenso ging er in den 3 Wide als vor ihn Stau zu erkennen war.


    Ich kann verstehen das Du verärgert bist, dass Du aus dem Rennen genommen wurdest. Ich sehe die Schuld jedoch nicht bei mir. Ich wollte einen Unfall vermeiden, wurde letztendlich aber durch das ausweichen in einen verwickelt.