2019-05-08 #8 Dover Intl. Speedway

  • vielleicht wäre auch eine generelle Rookie Liga (mit K&N class, Super Late Model oder dem Chevy Monte Carlo als Bsp.)wo erstmal alle Rookies eine Saison bestreiten müssen um quasi erfahrung zu sammeln wie es Abläuft usw.

    Keine Ahnung, eine Saison mit 5 Rennen mit verschiedenen Strecken (1 Short, 1 Superspeedway und 3 Inter zb.).

    Und nach dieser Saison verteilen sich die Leute dann auf die A, B oder C Class.


    Ich bin selber ja noch überhaupt nicht lang dabei, wäre aber mit einer Rookie Liga auch einverstanden gewesen, als Ansporn, um eventuell Leute kennen zu lernen und einfach noch mehr die entscheidenen Kleinigkeiten zu erfahren/lernen.


    Das war jetzt nur eine ganz spontane Idee, keine Ahnung ob es das hier schonmal gab oder sowas schonmal im Gespräch war.

  • Rein aus perönlichem Interesse (bin ja noch nicht lange hier) Welche Fahrer Nummer verbirgt sich hinter deinem Pseudonym?

    es gibt aktuell nur einen aktiven yves. the one and only!


    persönlich finde ich nicht dass es eine reine rookie liga braucht. wenn die vorgaben der iracing licence stimmen und ein minimum erfahrung da ist darf jeder in jeder klasse fahren.

    was mich mehra ufregt ist, wenn simple prozesse welche auch im public service von iracing gelten nicht eingehalten oder verschlafen werden. ich komme noch aus einer zeit als man als nascar fan in europa ein exot war. der hype und die massentauglichkeit kam erst vor ein paar jahren... daher erwarte ich noch von leuten die das als simracing hobby betreiben, dass sie die simplen regeln und aggreements die man so kennt auch einhaltet (aufschliessen unter gelb. mal überholen obwohl iracing sagt, man soll dahinter bleiben (damit es keine BFs gibt), usw.).


    und yves bezieht sich ganz klar auf die fahrerischen defizite die ihn gestern in den ersten 3 cautions getroffen haben

    Driver of the #16 FLYERALARM Chevrolet for Rising Star Motorsports

    VO/GNC SNOS Champ '08, '09, '11s1 & '11s2
    VO/GNC Winter Series Champ '08/'09
    VR DOM RotY '06


    2018_gabriel_stoehr_banner.jpg

    The post was edited 1 time, last by Gabriel ().

  • Hey AemJay, ich find´das klasse was du machst!! Ich würde mich freuen ein Rennen aus der Gesamtsicht von dir kommentiert zu bekommen - dann mit dem rechts oben dazu geschalteten Kollegen quasi als InRaceReporter - mega!

    weiter so!


    Gruß Heiko

  • Hey AemJay, ich find´das klasse was du machst!! Ich würde mich freuen ein Rennen aus der Gesamtsicht von dir kommentiert zu bekommen - dann mit dem rechts oben dazu geschalteten Kollegen quasi als InRaceReporter - mega!

    weiter so!


    Gruß Heiko

    Ein Rennen aus Gesamtsicht macht er bestimmt nächste Saison. :pfeif:

  • Hey AemJay, ich find´das klasse was du machst!! Ich würde mich freuen ein Rennen aus der Gesamtsicht von dir kommentiert zu bekommen - dann mit dem rechts oben dazu geschalteten Kollegen quasi als InRaceReporter - mega!

    weiter so!


    Gruß Heiko

    :top::top::top:       :danke:

  • Also das ich das richtig verstehe, das ich und mein Kollege so gesehn Rummfliegen und verschiedene Szenen eines Rennens einfangen?

    Ich hab mir das (in einem anderen Thread) schon mal überlegt. Weiss aber nicht ob ich a. genügend Wissen über alle Fahrer habe, sowie b. genug schnauf das 2h durchzuziehen.


    Aber das sich Skullface dazu schaltet und ebenfalls mitmacht, währe eine Idee. Das ganze Setup ist eigentlich ziemlich Simpel :)

    Ich überlegs mir :)


    Und danke für euer Feedback.

  • Weiss aber nicht ob ich a. genügend Wissen über alle Fahrer habe, sowie b. genug schnauf das 2h durchzuziehen.

    das und alles über nascar müsste dann noch gepaukt werden :)

    Driver of the #16 FLYERALARM Chevrolet for Rising Star Motorsports

    VO/GNC SNOS Champ '08, '09, '11s1 & '11s2
    VO/GNC Winter Series Champ '08/'09
    VR DOM RotY '06


    2018_gabriel_stoehr_banner.jpg

  • das und alles über nascar müsste dann noch gepaukt werden :)

    Und genau da stellt sich mir (persönlich) dann die Frage, ob ich das a. möchte und b. genügend Freizeit habe.

    Ich weiss einiges über die Nascar aber um das ganze wirklich gut zu moderieren wirds nicht reichen.


    Aber das ist bei mir auch bei anderen Casts so. Ich bin kein Profi kein Experte, aber ich bringe das rüber auf Spannende und witzige Art was auf dem Screen vor sich geht. Aber ich bin definitiv kein Caster mit Experten wissen. Werd ich und will ich aber auch nie sein. Mal schaun ob ich was machen werde kommende Saison, denn Main Fokus werde ich natürlich auf dem fahren selbst haben.

  • Und genau da stellt sich mir (persönlich) dann die Frage, ob ich das a. möchte und b. genügend Freizeit habe.

    Ich weiss einiges über die Nascar aber um das ganze wirklich gut zu moderieren wirds nicht reichen.


    Aber das ist bei mir auch bei anderen Casts so. Ich bin kein Profi kein Experte, aber ich bringe das rüber auf Spannende und witzige Art was auf dem Screen vor sich geht. Aber ich bin definitiv kein Caster mit Experten wissen. Werd ich und will ich aber auch nie sein. Mal schaun ob ich was machen werde kommende Saison, denn Main Fokus werde ich natürlich auf dem fahren selbst haben.

    Du machst dir viel zu viel ne Platte. Die groben Dinge sollte man vielleicht wissen, ja. Aber von Rennen zu Rennen lernt man doch über die Fahrer immer mehr. Muss man doch nicht gleich von Anfang an alles wissen. Und nachschauen kann man ja auch während eines Rennens. Ich habe den Eindruck, dass das bei dir alles so perfekt sein muss wie im Fernsehen. Die machen das aber nicht alleine, sondern haben eine Horde Mitarbeiter, Zuarbeiter etc. Ich würde an die Sache mit einem entspannteren Ansatz rangehen.

  • Du machst dir viel zu viel ne Platte. Die groben Dinge sollte man vielleicht wissen, ja. Aber von Rennen zu Rennen lernt man doch über die Fahrer immer mehr. Muss man doch nicht gleich von Anfang an alles wissen. Und nachschauen kann man ja auch während eines Rennens. Ich habe den Eindruck, dass das bei dir alles so perfekt sein muss wie im Fernsehen. Die machen das aber nicht alleine, sondern haben eine Horde Mitarbeiter, Zuarbeiter etc. Ich würde an die Sache mit einem entspannteren Ansatz rangehen.

    Das kann ich nur unterschreiben und noch dazu den Hinweis geben, dass man beim Stream auch die Statistik der VO verwenden kann. Es ist eine der besten, wenn nicht sogar die Beste, die es gibt im Ligabetrieb. So lernt man dann auch immer wieder etwas neues und nebenbei bekommt man auch immer hilfreiche Hinweise aus dem Ligabereich (Fahrer/Admins/Orga), die einem dazu auch helfen.


    AemJaY ! Einfach machen und nicht zu viel drüber nachdenken. :top:

  • vielleicht wäre auch eine generelle Rookie Liga (mit K&N class, Super Late Model oder dem Chevy Monte Carlo als Bsp.)wo erstmal alle Rookies eine Saison bestreiten müssen um quasi erfahrung zu sammeln wie es Abläuft usw.

    Das klingt so als wenn nur die Rookies Fehler machen würden. Nun dem ist ja mit Nichten so.