2019-09-11 #3 Indianapolis Motor Speedway

  • b_indianapolis_2.png

    Session name: http://www.virtual-oval.de
    Private: Yes
    Server: NL-Ams
    License level: Rookie (1.0) to Pro/WC (4.0)
    Track: Indianapolis Motor Speedway
    Configuration: Oval
    Time Of Day: 2019-05-15 15:35 1x
    Car Class: Hosted All Cars Class
    Car: [Archive] XFINITY Ford Mustang
    Max Fuel Fill %: 100
    Weight Penalty KG: 0.0
    Weight Penalty LBS: 0
    Car: [Archive] XFINITY Chevrolet Camaro
    Max Fuel Fill %: 100
    Weight Penalty KG: 0.0
    Weight Penalty LBS: 0
    Car: [Archive] XFINITY Toyota Camry
    Max Fuel Fill %: 100
    Weight Penalty KG: 0.0
    Weight Penalty LBS: 0
    Fixed Setup: Yes
    Paint Cars: No
    Maximum racers: 40
    Tournament: No
    Dynamic Sky: Yes
    Temperature: 78 °F
    Wind Speed: N @ 2 MPH
    Atmosphere: 55 RH, 0% Fog Cover
    Skies: Partly Cloudy
    Practice length: 85 minutes
    Qualifier length: 2 laps OR 5 minutes
    Race length: 80 laps OR 150 minutes
    Starting type: Rolling start
    Num fast repairs: 0
    Cautions: Race control (Ovals) + Admin
    Lucky dog: On
    Restart type: Double File, Lapped cars to the back
    Green/White/Check: Unlimited
    Hardcore level: Disallow all driving aids (but clutch assist OK)
    Car damage: On
    Restrict results: No
    Incident limit: No limit
    Auto-Clean Marbles: No
    Practice: Automatically Generated
    Qualify: Carried over
    Race: Carried over
  • was für ein müllrennen. es hat so gut angefangen... im grünrun konnte ich mich trotz defensiven greenpits sehr gut auf p3 festigen... dann kamen die yellows. und die 9 leute die bei 14 to go draussen bleiben. ich musste volles risiko gehen um von p12 wieder vor zu kommen. dass hat 4-5 mal gut geklappt und als ich mir #81-ian schnappen konnte war die wand von #11-aitor & #75-bernd vor mir... auf alten schlappen mussten sie ein wenig früher bremsen aber der sehr frühe bremspunkt der #75 hat mich komplett überrascht. natürlich bumpe ich ihn so, dass er es nicht mehr fangen kann. riesen sorry dafür. die quittung gabs danach. von p3 perfekter restart und outside auf 1 geschoben. leider in der letzten runde in t2 zu gierig geworden obwohl es vermutlich locker gereicht hätte. so hat mich #25-lisa noch kassiert... der win wäre sowieso unverdient gewesen. also grats lisa.


    t3 der letzten runde war auch extrem eng. da gings aber gut.


  • Well despite messing up qually and the dump truck setup, I really enjoyed that! Was hoping we would run the last 10 laps under green as I felt confident I could get Lisa but It wasn't to be. Made a mistake when Lisa blocked my run, should probably have gone high and attacked on the next corner, but never mind. Only really disappointment was finishing behind that Swiss nutter ;-)

  • Only really disappointment was finishing behind that Swiss nutter ;-)

    :aetsch:

    Driver of the #16 FLYERALARM Toyota for Rising Star Motorsports

    VO/GNC SNOS Champ '08, '09, '11-1 & '11-2 / VO Class A Champ '19-1
    VO/GNC Winter Series Champ '08/'09
    VR DOM RotY '06


    2018_gabriel_stoehr_banner.jpg

  • sorry Hurst.... ich meine das Fernando einfach mitte turn reinsticht und du logischerweise folgst.... Oder ich hab meine Linie... war zwar vorne nicht gehalten habe. bin gespannt was die Rennleitung sagt.


    Sorry wäre auch gern unter Grün reingekommen..


    Leider finde ich das Gegenhalten von Lappern unnötig und zu dem Zeitpunkt war Fernando ein Lapper.

  • I survived two punterinos and a bump and run, and I got really lucky to the first caution...


    ... only to finish P11.

    sorry, i think my wreck also damaged your car...

    Driver of the #16 FLYERALARM Toyota for Rising Star Motorsports

    VO/GNC SNOS Champ '08, '09, '11-1 & '11-2 / VO Class A Champ '19-1
    VO/GNC Winter Series Champ '08/'09
    VR DOM RotY '06


    2018_gabriel_stoehr_banner.jpg

  • Puh, das wurde nochmal richtig spannend. Gute Quali und dann ein guter schöner langer Run, wo ich mir eine kleine Lücke aufmachen konnte. Mit den Cautions zum Schluss wurde dann das Rennen nochmal neu ausgelost. Ich hätte echt nicht erwartet, dass zwei Runden Unterschied auf den Reifen sich so stark auswirken. Ich hatte da wirklich nichts mehr entgegenzusetzen und alles probiert, um mich irgendwie zu verteidigen. Letztlich nur vom Fehler Gabis profitiert, aber T3/4 waren dann nochmal mit den älteren Reifen und dieser dicken Toyota-Schnauze im Rückspiegel richtig anstrengend. Zum Glück sind wir da alle drei gut durchgekommen.


    Good recovery from your poor qualifying result, Ian. I really liked the pit strategy you used to gain some spots and get yourself back in the game. I thought you would get me in the end, but I didn't want to make it too easy for you. ;)

  • sorry, i think my wreck also damaged your car...

    don't worry gabriel, I had absolutely no pace anyway, my real place was P15 before the first caution and I was actually aware that I wasn't going to end P3 or P4 HAHAHA

  • Leider das Quali verkackt mit nem Wallride in beiden Runs. Von weit hinten los ging es flott nach vorne in Richtung P13. Da ich vor der ersten Caution noch nicht zum 2ten Stop in der Box war, kam ich nach meinem 2ten Stop auf P1 raus, dachte mir die Top 5 wären damit machbar, da ich schon ahnte das gegen Lisa & Ian definitiv kein Kraut gewachsen ist. Hatte in der 2ten Caution dann mich spät gegen den Stop entschieden und natürlich muss ich kurz vor Rennende wieder dafür bezahlen. Statt einem Top 5 wirds dann P16, wieder mal ein bedienter Abend und gefühlt 1.5h für nichts. Mal sehen ob der neue Chevi mehr Glück bringt und wenn nicht, dann mal sehen wie lange die Motivation noch hält, da die Statistik in B & C aktuell mehr als grauenhaft ist, zumal ich bisher selbst nicht die Karre zerschrotet habe sondern immer geholfen wurde.... Danke für die Entschuldigung Gabi, nehme ich so an und du weißt, ich hab einen gut bei dir :aetsch: Bis in 2 Wochen mit dann

  • Freunde des tighten Fahrgefühls dürften gestern ja echt Spaß gehabt haben. :angst::#


    Leider im letzten Viertel das erwartete Chaos. Die letzten 20 Runden grün wär sicher spannend geworden.

    Spannend wars so zwar auch in gewisser weise, aber irgendwie halt ätzend :uff:

  • Huii komplett neue Erfahrung. War glaub mein längstes Rennen unter Grün.

    Hat Spass gemacht, auch wenn ich die Pace bei weitem nicht halten konnte.

    Dann noch zwei BF wegen Speeding (scheiss Boxeneinfahrt) am Ende P29 mehr war einfach ned drinn.


    Mir ist lediglich aufgefallen bei den Restarts, das es sehr unruhig war.

    Irgendwie hatte ich das Gefühl viele Fahrer waren enorm übermotiviert, und siehe da auf YF folgt YF und noch ne YF.

    Ich kam zum Glück überall ohne Schaden durch.


    Gz an Lisa zum Win!

  • Endlich wiedermal das Ziel gesehn :yeah:


    Spät ins Practise, gerade so ein paar Runden gedreht und erst im letzten "Stint" die Linie gefunden.

    Quali war OK, nicht perfekt erwischt aber am Ende P9, sehr zufrieden damit.

    Start und erste Runden sehr unruhig, das "Windschattenfahren" auf den Geraden nervte gerade zu Begin. Verlor einige Plätze in den ersten Runden, wollte aber unbedingt meine Reifen schonen und ja nicht schon am Anfang einen Wallhit riskieren. Mit Fortdauer des Stints konnte ich mich wieder ein wenig nach vorne kämpfen, wie immer war ich im Longrun etwas besser unterwegs als die direkten Gegner.

    Erster Grünstop war OK, Out-Lap & die folgenden etwas stressig weil ich mitten in den Lapped Traffic kam, aber auch keine Zeit verlieren wollte da die direkten Gegner knapp dahinter waren. Ging aber alles sauber runter, im 2. Grünstint wieder die Lücke nach vorne zugefahren und hoffte im letzten Stint angreifen zu können. Der 2. Stop war dann gleich mal von einem Schweißausbruch beim Pit-In geprägt als Nolli mir anscheinend auf die Rückbank krabbeln wollte beim Entry :D Leider kam dann kurz nach dem Stop die erste Yellow.

    In der "Gelbphase" (letzte 20 Runden) am Ende wie einige vor mir riskiert und draussen geblieben als einige pitten gingen. Leider ging die Strategie nicht ganz auf durch die vielen Yellows, so konnten sich am Ende dann ein paar Fahrer die in der Box waren nochmal vorbeikämpfen.

    Das G/W/C Finish war dafür dann wieder super, 3 Wide auf S/F in die letzte Runde, konnte Alex dann leider nicht mehr niederringen aber meine Position gegen Aitor & Pascal verteidigen. Das war nochmal ein schönes Ende.

    Bin echt happy mit dem Rennen, endlich wiedermal "Rennen" gefahren bis zum Schluss, mit einigen netten Kämpfen und Pitstops unter Grün :top:

    Platzierung in etwa da wo ich auch ohne Gelborgie am Ende gelandet wäre, deshalb passt das schon.

    Setup war wieder tight aber nicht soo schlimm wie es schon einige male war. Kam gut zurecht.


    Grats Lisa, rechnete nicht damit dass du dich gegen Gabi & Ian behaupten kannst beim G/W/C, umso überraschender am Ende. Super Leistung, hast dir den Sieg echt verdient gehabt :top:


    Als nächstes steht New Hampshire am Kalender, einer meiner Lieblingstracks, dazu die neuen Wagen, freu mich schon!:wheel:

  • Was für n scheiß tightes Setup, war locker immer eine Sekunde offpace. Keine Ahnung, wie ihr die Kisten um die Kurven bekommen habt.

    Am Ende versöhnlicher P13, dank einiger YF am Ende.

    Nettes Bump&Run bei den Restarts.

    Mich wunder trotzdem, dass die letzte YF ausblieb, da gabs riesen Chaos auf der BS, und ich bin mir sicher, dass es noch nicht die Runde nach der weißen Flagge war.

  • Keine Ahnung, wie ihr die Kisten um die Kurven bekommen habt.

    Feingefühl. Ich bin zudem mit 60% FBB gefahren, damit es auf der Bremse etwas einlenkt. Trotzdem, ausholen und mit Lenkeinschlag reinbremsen war tödlich. Ich bin lieber die Kurven spitz und ganz leicht auf der Bremse angefahren, habe lange rollen lassen, um dann langsam wieder ans Gas zu gehen. Sobald ich da gepusht habe, hat die Linie nicht mehr gestimmt und schon waren locker zwei Zehntel weg. Das war teilweise schon recht anspruchsvoll, auf seine ganz eigene Art.

  • Grats Lisa, rechnete nicht damit dass du dich gegen Gabi & Ian behaupten kannst beim G/W/C, umso überraschender am Ende. Super Leistung, hast dir den Sieg echt verdient gehabt :top:

    ich habs aber auch gehörig verkackt in dem ich den apex von t2 verpasst und viel zu schnell war. musste am exit lupfen und den ganzen speed der vorherigen runde auf der BS aufgeben... extrem ärgerlich. wäre vermutlich save gewesen wenn ich einfach ein wenig ruhiger ans werk gegangen wäre... glaube nicht, dass lisa das irgendwie gekontert hätte. und ian war durch lisa abgelenkt. aber in der hitze des gefechts kann das passieren.


    ich bin 62% bb gefahren und wie immer spitz in den turn. früh lupfen und leicht bremsen. nach 10laps hab ich versucht ganz leicht den curb zu cutten da dieser den wagen loose macht. t2 und t4 hab ich die ersten 5-8 laps nur gelupft. danach minimal gebremst.

    Driver of the #16 FLYERALARM Toyota for Rising Star Motorsports

    VO/GNC SNOS Champ '08, '09, '11-1 & '11-2 / VO Class A Champ '19-1
    VO/GNC Winter Series Champ '08/'09
    VR DOM RotY '06


    2018_gabriel_stoehr_banner.jpg

    The post was edited 1 time, last by Gabriel ().