2020-04-01 #5 Texas Motor Speedway

  • Practice genutzt um eine wenig zu testen.

    P12 nach Quali war für mich vorerst ok.

    Hab früh im Rennen leicht die Wand nach T4 erwischt und wollte den 30sec Schaden in der ersten Yellow reparieren (Mein Gedanke: Ist ja noch früh im Rennen, die Plätze holst du schnell zurück). Konnte mich dann tatsächlich auch gut von P43 vorarbeiten und kam schnell auf P25. Doch in Lap 68 war dann Ende. In T4 gab es ein kurzes Durcheinander, 2 Wagen mussten verirrten sich aufs Grün und 1 zog es Richtung Wall. Immerhin blieben mir 2 sec der Erleichterung als ich dazwischen durch gefahren bin. Danach schoss die #4 fast quer auf den Track zurück (Full throttle auf der Wiese ist auch nach einem rescan keine gute Idee). Nach meiner Bodeakrobatik Nummer mit Salto und Pirouette konnte ich rauchend in die Pit rollen. Nach den 11min Repair war das Rennen vorbei..

  • 12 Yellows? Schämt Euch.

    Gratis an Nigel.


    Ich finde die Idee mit der Offspring super und hoffe dass dorthin bald wieder welche verschwinden....


    Ein Rennen mit ganz viel ups and downs. Zur Q sag ich nix. Keine gezeitete Runde. Startplatz 38.

    Im Rennen schnell Plätze gut gemacht. Bin zusammen mit Yves recht schnell in die 20er gefahren.

    Beim ersten stop fast die pit verpasst. Wenn man so weit hinten steht sollte man aufpassen. Wieder 5 Plätze verloren.


    Dann vorgefahren auf P14. Setup fand ich ganz gut. Konnte immer viel gut machen. Leider bei den Restarts auf der Outside Plätze verloren.

    Dann zwei mal Zwischenfälle mit Forster gehabt. Erst muss er unbedingt im D-bogen den 3-wide aufmachen wodurch es zum Kontakt zwischen mir und Micha kommt. Dann in Runde 108... Forster ist schneller als ich weil er am Anfang immer sofort seine Reifen zerstören muss um nach 10 Runden wie ein Stein zurück zu fallen. Geht in Turn 4 auf die Outside um im D Bogen unerwartet auf der Inside zu divebomben. Es kommt zur Berührung und ich lande im Gras. Keine Chance gegen so eine Schwachsinnsreaktion. Den Spinner hab ich jetzt auf dem kicker.

    1 min repair, strafe für unsafe pitentry und 1 lap down. Platz36.


    Im folgenden Rennverlauf wieder auf P16 vorgefahren. In den letzten zwei Runden konnten Markus Micha und ich noch Christopher schnupfen. Somit haben wir die Plätze 14 bis 16 belegt.


    Und nochmal. Dieses aggressive Fahren ist so absolut unnötig. Wir hatten 167 Runden Zeit. Warum dieses harte gefighte um nix? Habt ihr Aggressionen weil Ihr den ganzen Tag zuhause hockt? Das soll jetzt keine Schleichwerbung sein aber nutzt doch vor dem Rennen mal das Premium Angebot von Pornhub oder so, dann läufts im Rennen vllt mal entspannter?

    Wartet doch einfach mal ab. Schaut dass ihr eure Reifen schont und springt nicht in jede Lücke mit der Brechstange. Danke

  • Zum Rennen gibt's net viel zu sagen. War durchgehend zu langsam. Kam mit dem Setup so gar net klar. Wir fahren seit Wochen das selbe Setup. Vorne hart hinten weich. Spring Package wurde in den letzten Rennen GAR NICHT geändert! Damit verheizt man sich jederzeit den RF so extrem. Ich würde mich sofort dafür einsetzten und mithelfen dass die VO ein "eigenes Fixed" Setup erstellt und auf den Servern anbietet. Dann könnte man von diesen behinderten hingerotzten Setups endlich wegkommen. Das Setup muss auch net schnell sein, fahren ja eh alle das selbe. Es muss nur etwas ausgeglichener sein damit der RF net immer so in die binsen geht. Das wäre ein Verbesserungsvorschlag. Ich helfe beim Setup gerne mit. Hab dann gestern nachdems mich im BigOne zerissen hat, direkt nen Trainingsserver für Chicago gemacht. Selbe scheiße wie die letzten Wochen. Fühlt sich genauso an. Weil, danke iRacing für den Aufwand den Ihr betreibt, das selbe Setup gefahren wird!

  • Wanne : xD der mit Pornhub war gut. Und ja der Herr Forster ist mir auch aufgefallen. Aber auch noch ein zwei andere. An dieser Stelle nochmals ein Sorry an Alexander Becker, mein Anker war wohl zu leicht.. Nun aber zu meinem Renn Bericht:


    Wo beginnen wir beim Rennen Gestern am besten? Ich denke in der Quali. Denn die Quali war wohl das Beste was mir Gestern passiert ist. Nach der Practice und den Official Rennen fühlte ich mich im Xfinity soweit so gut auf dieser Strecke. Ich entschied mich als einziger von unserem Team die Quali zu fahren, denn ich brauchte Punkte um meinen gesammt Rang 30 zu festigen oder sogar weitere Ränge in der Top 30 gut zu machen. Ich startete von P26 ins Rennen.


    Der Start verlief bis auf die Ziehharmonika (es sollte nicht die einzige bleiben in diesem Rennen) gut. Ich kam gut Weg war aber auf der Outside und verlor so in der ersten Runde gleich einige Plätze. Als ich mich einordnen konnte war ich bereits aus der 30 raus. Da ich aber wusste das ich in den Longruns wieder aufholen konnte kümmerte mich das ganze nicht so fest. In Runde 14 kam es dann zum ersten Big One. Weiter vorne passierte ein Crash auf der S/F den ich aber von meiner Position aus nicht genau sehen konnte. Ich konnte jedoch bremsen und überstand das ganze ohne Schaden.

    Im ersten Restart des Abends passierte es dann aber. Vor mir mein Team Kollege Michael Schaller, hinter mir ebenfalls mein Team Kollege Alex Wimmer. Alle drei auf der Inside. Beim Restart Ziehharmonika Nummer 2, Michael musste lupfen und ich musste bremsen, jedoch ging dies nicht ganz so schnell und so touchierte ich Michi leicht am Heck. Mein Auto fand das gar nicht lustig und so fand ich mich Zwei Runden später auf dem letzten Platz wieder, zudem kämpfte ich nun gegen einen überhitzenden Motor.


    Den kompletten Bericht findet Ihr wie immer hier!

  • Quali P20, mitrollen und Reifen sparen von Beginn die Devise.

    Durch T1-2 hatte ich im ersten Renndrittel meine Linie noch nicht gefunden, dank Sven mit Tipps zu Referenzpunkten ging es dann im Rennverlauf immer besser. Rollte eigentlich immer nur mit und ließ die Heizer immer wieder durch. Schon interessant wie einige in den ersten Runden mit dem Messer zwischen den Zähnen reinbomben in den Turn nur um nach 5 Runden keine Reifen mehr zu haben und zurückfallen. Leider ging das gestern ja eigentlich auf da es immer wieder Yellow gab nach meist wenigen Runden.

    War immer am Rande der Top 10 unterwegs, durch 1-2 mal lupfen bei haarigen Situation dann kurz vor Schluss einige Plätze verloren und am Ende auf P14 ins Ziel. Bin Zufrieden, ohne Training auf neuer Strecke ist das Ergebnis ganz OK.


    Grats Nigel!


    Rennen war natürlich der letzte Müll, nach 0 Gelb letzte Woche 12 YF gestern :uff:


    Sorry nochmal an Pascal, wurde einmal leicht loose in T4 als du knapp unter mir warst. Danke fürs lupfen :#


    dieser scheiß iracing c-bar bug or whatever mich erwischt hat.... :hmm:X(

    Ahh das hatte ich beim 12h Sebring auch. Wild springende Autos wenn ich im Zusehermodus war. Im Wagen war dann aber alles OK.


    Gestern einige mit üblen Lags, vor allem Frank war immer wieder Sekundenlang weg. Einmal Exit T4 verschwunden und im Entry T1 wieder aufgetaucht, war "spannend" ;)

  • Theoretisch ja. Der Vorteil liegt allerdings beim Setupbauer. Selbst wenn dieser nicht in der VO fahren würde. Wie kann sichergestellt werden, dass vorher jeder glech viel Zeit für practice investieren kann? Wie kann sichergestellt werden, dass bestimmte Fahrer das Setup nicht doch eher zur Verfügung haben? Auch ein Vertrag zwischen VO und VRS zb. wäre unter versciedenen Aspekten unfäir einigen Fahrern gegenüber.

  • Zum Rennen gibt's net viel zu sagen. War durchgehend zu langsam. Kam mit dem Setup so gar net klar. Wir fahren seit Wochen das selbe Setup. Vorne hart hinten weich. Spring Package wurde in den letzten Rennen GAR NICHT geändert! Damit verheizt man sich jederzeit den RF so extrem. Ich würde mich sofort dafür einsetzten und mithelfen dass die VO ein "eigenes Fixed" Setup erstellt und auf den Servern anbietet. Dann könnte man von diesen behinderten hingerotzten Setups endlich wegkommen. Das Setup muss auch net schnell sein, fahren ja eh alle das selbe. Es muss nur etwas ausgeglichener sein damit der RF net immer so in die binsen geht. Das wäre ein Verbesserungsvorschlag. Ich helfe beim Setup gerne mit. Hab dann gestern nachdems mich im BigOne zerissen hat, direkt nen Trainingsserver für Chicago gemacht. Selbe scheiße wie die letzten Wochen. Fühlt sich genauso an. Weil, danke iRacing für den Aufwand den Ihr betreibt, das selbe Setup gefahren wird!

    ich gebe dir in allen punkten recht. aber ein eigenes setup würde mehr probleme mit sich bringen. ab wann bekommt man es? wie kann man damit üben? gibt es extra server? wieviele? 1 pro woche?

    so sehr ich für loosere setups bin denke ich, dass die fehlende vorbereitung mit einem "ausbalancierteren" setup mehr UF spins und fahrfehler im traffic produzieren wird. mit den bescheidenen iracing setup kann man sich wenigstens noch im public service die birne einschlagen

    Driver of the #16 FLYERALARM Toyota for Rising Star Motorsports

    VO/GNC SNOS Champ '08, '09, '11-1 & '11-2 / VO Class A Champ '19-1
    VO/GNC Winter Series Champ '08/'09
    VR DOM RotY '06


    2018_gabriel_stoehr_banner.jpg

  • Ahh das hatte ich beim 12h Sebring auch. Wild springende Autos wenn ich im Zusehermodus war. Im Wagen war dann aber alles OK.


    Gestern einige mit üblen Lags, vor allem Frank war immer wieder Sekundenlang weg. Einmal Exit T4 verschwunden und im Entry T1 wieder aufgetaucht, war "spannend" ;)

    seitdem hab ich das auch, bisher halt nur bei Teamevents, gestern bei der NIS dann zum ersten mal beim fahren...
    aber die lags gestern lagen an der internet verbindung selbst (zumindest bei mir). ich mein, das hatte iwie jeder. hab gefühlt 10 leute gesehen dei mal rausgeploppt sind (inkl. dir :pfeif::auslach:) aktuell is das inet iwie komplett RIP (wow 2020 und das inet ist überlastet), allein das so gut wie jeder der nen broken twitch-chat hat zu 99% bei der Telekom ist sagt schon alles

  • Quali mit nem Ritt über die Wiese versaut, natürlich beide Runden im Eimer.


    Im Rennen schön mitgegondelt, war dann sogar mal in den Top20. Musste zwischendrin mal 12s reparieren, war ich wieder weiter hinten egal. Hab auch bei den Unfällen, vor allem dem BigOne auf der Front viel Glück gehabt.


    Mein Rennen war dann vorbei, als Roman loose wurde. Wäre gar nicht so schlimm gewesen, aber Sebastian hat dann Jesus in mich reingeschoben. Später ist dann der Motor explodiert.


    Hätte locker P15 werden können.


    Bzgl. Lags. Vielleicht sollten die Jungs, die hier sich selbst streamen auch mal ihren Upload im Blick behalten. Gerade Dani warpt seitdem öfter mal.

  • Bzgl. Lags. Vielleicht sollten die Jungs, die hier sich selbst streamen auch mal ihren Upload im Blick behalten. Gerade Dani warpt seitdem öfter mal.

    hab ich ehrlich gesagt immer und bei 30-50Mbps up sollte das "eigentlich" 0,00 Problem sein. Glaub Frank streamt sich selbst ja nicht mal und der hat ja gestern mit am schlimmsten geblinkt:X
    habs gefühl, dass die Probs in der Häufigkeit auch erst seit 1-2 Wochen bestehen, quasi seitdem die halbe nation daheim sitzt und nur noch im netz surft

  • Hard racing up front, shame Karsten and Maik weren't there at the end. Really happy with the P1, just wish it wasn't such a shitshow. Everytime there was a caution, it was for somewhere P30+. Crazy how we had 0 cautions last week, 1 caution in last night's offspring and now this. Maybe time for some yellow cards for racking up more than 12 incidents in a race? Seems to be a common occurance with some people every single week...


    This weekend I'm legit gonna make that video about wreck avoidance :clown::aetsch:

  • Bzgl. Lags. Vielleicht sollten die Jungs, die hier sich selbst streamen auch mal ihren Upload im Blick behalten. Gerade Dani warpt seitdem öfter mal.

    Interessant was du das feststellst.:rolleyes:


    Ja, ich hatte gestern quality probleme. Das lag aber nicht am streamen, sondern an iracing selber bzw. am Internet. Ich hab seit der Ausgangsbeschränkung immer wieder diese quality Springer. :boring:


    Diese habe ich aber auch, wenn ich nicht streame. :engel:

  • Zum Rennen gibt's net viel zu sagen. War durchgehend zu langsam. Kam mit dem Setup so gar net klar. Wir fahren seit Wochen das selbe Setup. Vorne hart hinten weich. Spring Package wurde in den letzten Rennen GAR NICHT geändert! Damit verheizt man sich jederzeit den RF so extrem. Ich würde mich sofort dafür einsetzten und mithelfen dass die VO ein "eigenes Fixed" Setup erstellt und auf den Servern anbietet. Dann könnte man von diesen behinderten hingerotzten Setups endlich wegkommen. Das Setup muss auch net schnell sein, fahren ja eh alle das selbe. Es muss nur etwas ausgeglichener sein damit der RF net immer so in die binsen geht. Das wäre ein Verbesserungsvorschlag. Ich helfe beim Setup gerne mit. Hab dann gestern nachdems mich im BigOne zerissen hat, direkt nen Trainingsserver für Chicago gemacht. Selbe scheiße wie die letzten Wochen. Fühlt sich genauso an. Weil, danke iRacing für den Aufwand den Ihr betreibt, das selbe Setup gefahren wird!

    I support this idea. Have the setup available a week in advance of the race, that gives people plenty of time to practice with it. It could also be used for the Tuesday Offspring race, if people feel that they need some race practice as well. The set doesn't need to be fast or tight or loose, just neutral. A little rotation on and off throttle, but nothing too extreme. Hopefully that would work as a one-size-fits all.

  • Interessant was du das feststellst.:rolleyes:


    Ja, ich hatte gestern quality probleme. Das lag aber nicht am streamen, sondern an iracing selber bzw. am Internet. Ich hab seit der Ausgangsbeschränkung immer wieder diese quality Springer. :boring:


    Diese habe ich aber auch, wenn ich nicht streame. :engel:

    Seh dich ja immer nur streamen, woher soll ich also annehmen, dass es nicht daran läge.

    Die Lags sind sehr nervig, weil dann immer Rauch in den Kurven aufsteigt, was man fälschlicherweise als drohenden Unfall interpretieren könnte.

  • Seh dich ja immer nur streamen, woher soll ich also annehmen, dass es nicht daran läge.

    Die Lags sind sehr nervig, weil dann immer Rauch in den Kurven aufsteigt, was man fälschlicherweise als drohenden Unfall interpretieren könnte.

    Wenn ich mich nicht täusche, hab ich die Probleme eigentlich seit dem ich den doofen Router von Vodafone bekommen habe. Davor hatte ich nie irgendwelche Probleme.


    In der Regel resette ich den Router bevor ich Liga rennen fahre. Gestern hab ich es leider verpennt.

  • Wenn ich mich nicht täusche, hab ich die Probleme eigentlich seit dem ich den doofen Router von Vodafone bekommen habe. Davor hatte ich nie irgendwelche Probleme.


    In der Regel resette ich den Router bevor ich Liga rennen fahre. Gestern hab ich es leider verpennt.

    Versuch mal die DNS Server auf dem Router fix einzutragen und nicht die automatischen des Providers zu verwenden.

    Primär: 1.1.1.1

    Sekundär: 1.0.0.1

  • I support this idea. Have the setup available a week in advance of the race, that gives people plenty of time to practice with it. It could also be used for the Tuesday Offspring race, if people feel that they need some race practice as well. The set doesn't need to be fast or tight or loose, just neutral. A little rotation on and off throttle, but nothing too extreme. Hopefully that would work as a one-size-fits all.

    I to am all for it, but I would argue they should be available on the day of the previous race that gives two weeks for people to test.


    Of course this all falls down with build changes