2020-04-15 #6 Chicagoland Speedway

  • b_chicagoland_1.png


    Session name: http://www.virtual-oval.de
    Private: Yes
    Server: NL-Ams
    License level: Rookie (1.0) to Pro/WC (4.0)
    Track: Chicagoland Speedway
    Time Of Day: 2020-06-20 13:30 1x
    Car Class: Hosted All Cars Class
    Car: NASCAR XFINITY Chevrolet Camaro
    Max Fuel Fill %: 100
    Weight Penalty KG: 0
    Weight Penalty LBS: 0
    Power Adjust %: 0.0
    Car: NASCAR XFINITY Ford Mustang
    Max Fuel Fill %: 100
    Weight Penalty KG: 0
    Weight Penalty LBS: 0
    Power Adjust %: 0.0
    Car: NASCAR XFINITY Toyota Supra
    Max Fuel Fill %: 100
    Weight Penalty KG: 0
    Weight Penalty LBS: 0
    Power Adjust %: 0.0
    Fixed Setup: Yes
    Paint Cars: No
    Maximum racers: 43
    Tournament: No
    Dynamic Sky: Yes
    Temperature: 78 °F
    Wind Speed: N @ 2 MPH
    Atmosphere: 55 RH, 0% Fog Cover
    Skies: Partly Cloudy
    Variability: : 0% , 0%
    Practice length: 85 minutes
    Qualifier length: 2 laps OR 5 minutes
    Race length: 134 laps OR 150 minutes
    Starting type: Rolling start
    Num fast repairs: 0
    Cautions: Race control (Ovals) + Admin
    Count caution laps: Yes
    Lucky dog: On
    Wave arounds: Yes
    Restart type: Double File, Lapped cars to the back
    Consec. caut. single: No
    Green/White/Check: Unlimited
    Hardcore level: Disallow all driving aids (but clutch assist OK)
    Car damage: On
    Restrict results: No
    Warn incident limit: No limit
    DQ incident limit: No limit
    Qual scrutiny: Off
    Auto-Clean Marbles: No
    Practice: Automatically Generated
    Qualify: Carried over
    Race: Carried over
  • Hinweis an alle:

    An- und Abmeldungen nach Anmeldeschluss bitte ausschließlich in diesem Thread hier im Forum. Keine Tickets, keine PN, keine Mail. Siehe 4.1 des Regelwerks. Sonst haben die Nachrücker keine Möglichkeit zu sehen wie der aktuelle Stand aussieht.



    Heads up:

    signup and sign-off after the registration period only in this racethread here in the forums, according to 4.1 of the rules. No ticket, PN or mail. Otherwise there's no chance for the other drivers to see how their chances are to move up.

  • Ich möchte mich entschuldigen das ich beim Absturz meiner VR-Brille einen gelben Wagen touchiert habe. Bild wurde Schwarz. Sorry nochmals.

  • puuuh. ruhige kugel bis zum ende. dann gings ab.


    Q verhauen und von p15 gestartet. habe 3x das "ave maria" aufgesagt und mich bei jeder gottheit und/oder propheten gemeldet.


    sie waren mir gnädig. konnte die langen stints sehr gut abspuhlen und die pitstops waren keine grösseren katastrophen (nur langsam und safe). schlussendlich bis in die top5 vorgefahren. ich denke, dass hätte mit einem komplett grünen finish was werden können. schlussendlich musste ich in den yfs noch richtig fighten. die erste gelbe kam genau als ich aus der box fuhr. danach immer nur von p4 starten und direkt plätze verlieren. schlussendlich in einem epischen fight um p3 nur gegen #25-arron verloren. p4 nehm ich hier sehr gern :). wieder beide RSM fahrer in den top5!


    it was very exciting in the last laps. i got bumped and i bumped. it was really tight racing. i had some bad luck and lost a lot of spots but was able to regain them in hard battles :D. thx guys!

    Sorry for being such a roadblock, lol. Thanks for not divebombing, kudos.


    Grats Nigel and wd all.

    war richtig hart mit den alten reifen. ich wollte mich einfach so schnell wie möglich vorbeiquetschen, was erst zu spät klappte.

    Driver of the #16 FLYERALARM Toyota for Rising Star Motorsports

    VO/GNC SNOS Champ '08, '09, '11-1 & '11-2 / VO Class A Champ '19-1
    VO/GNC Winter Series Champ '08/'09
    VR DOM RotY '06


    2018_gabriel_stoehr_banner.jpg

  • #60 Manolo Rock

    #12 Johanny Diaz


    you move into the race Racemail will be there in the next few minutes!

    Hello, Alexander and Pascal you are very kind. Unfortunately, our emails "ramones.es" have failed and, both, my mate Johanny Díaz #12 and me have not been able to receive the message, so our absence in the race. We are very sorry.

  • Oh man war das tight. Im Training bin ich weder auf eine Runde, noch im Stint wirklich klar gekommen. Das gleiche hatte ich zuvor auch schon Public so erlebt. Die Quali war dann eher ein Lucky Punch, dass ich wenigstens im vorderen Mittelfeld starten konnte.


    Im Rennen hab ich dann ab der ersten Runde so langsam gemacht, wie ich nur konnte. Selbst nach der ersten Caution hab ich einfach weiter "langsam" gemacht und konnte so massiv Reifen schonen. Leider konnte ich damit dennoch nur die überholen, die in der ersten Caution nicht gepittet haben. Der Pitstop war dafür aber umso besser. Ich hatte schon im Training getestet, wie weit man ungefähr zu schnell rein fahren kann und hab das dann auch perfekt getroffen. Schließlich hat mich hauptsächlich diese Aktion in die Top10 gespült und da konnte ich mich dann auch bis zum zweiten Greenstop halten.


    Beim zweiten Stop hab ich dann erstmal schön vergessen, dass man auch wieder los fahren sollte und direkt 1,5 Sekunden auf Dani verloren, an dem ich beim Pitin noch direkt dran hing, bzw. neben den ich in die Pit gerutscht bin. :D


    Den letzten Stint wollte ich dann einfach nur entspannt am Ende der Top10 ins Ziel bringen und ein entspanntes Rennen fahren. Leider ging es genau da mit den Cautions los. Durch die unterschiedlichen Pitlaps bin ich erst aus den Top20 gefallen und dann konnte ich den Wagen nicht weit genug runter bringen, als Maik vor mir quer steht. Also das übliche: Einmal im Feld, direkt Damage. Mit der halben Minute Repair war ich dann eigentlich schon Off-Pace, aber da war es ja noch nicht vorbei. Kurz nach dem nächsten Restart hab ich direkt hinter Tobias geklemmt und gar nicht über sein Heck sehen können, dass sich sein Vordermann dreht. Somit bin ich dann noch mal Tobias rein gerauscht und hatte wieder Damage. Sorry dafür, aber ich war zu nah um überhaupt sehen zu können, was da los war.


    Im Training hab ich aber auch gesehen, dass selbst nach 10 Runden noch ein 2-Tire-Stop ohne Probleme geht und ich danach genauso schnell bin, wie mit vier frischen Reifen. Das Set war einfach zu tight, um nach so kurzer Dauer einen Nachteil zu haben. Also in die Top10 gepittet und irgendwie versucht mit dem Schaden da vorne zu bleiben. Ich hab mich dann nur gefragt, was es über einen Fahrer sagt, wenn der nur die Divebomb als Mittel kennt. Zumal ich tight war und mir Leistung fehlte, so dass ich problemlos hätte ausbeschleunigt werden können.


    Immerhin einer hat mit der Strategie seine Reifen stärker überfahren, als mich mein Schaden tight gemacht hat, so dass ich dann recht sicher auf P9 war. Meine Vordermänner haben sich dann so schön duelliert, dass ich sogar dran bleiben konnte, aber dort ging nix mehr abzustauben. Am Ende immerhin der Platz, den ich wohl ohne die Cautions in der Endphase eh geholt hätte. Das Feld war im Longrun da vorne zu gut, um mehr erwarten zu können. Und man konnte mal tief in manche einblicken. Desperate men do desperate things ... ;-)

    Forumbanner001.png
    GoKart: €35; Sturmhaube: €2; Stev besiegen: Unbezahlbar!
    iR BSS Div.4 Runner-up 2016/S2 | VO Class D Champion 2015 | VO GoKart Champion 2010 | VO Winter Champion 2009/10 | iR SK Modified Div.7 Champion 2009/S2

  • War ein gutes Rennen, hat Spaß gemacht. Ich kam eigentlich auf dem track gar nicht mal so gut zurecht. Aufm long run lief es aber super soweit. Als dann aber die caution kam war ich völlig lost irgendwie. Ich musste so viele vorbei lassen und wusste deshalb nicht ob ich nun vor oder hinter das pacecar sein muss...

    Am Ende habe ich dann gemerkt wie langsam ich eigentlich war. Deshalb bin ich mit p6 super zufrieden.


    Die Rasenaktion war ja eh der Knüller. Danke Daniel fürs reagieren, falls du reagieren musstest. Ich habs mir lieber nicht mehr angeschaut.

  • Keine Zeit zum Training, Strecke sowieso nicht meins, schlechte Voraussetzungen also.

    Ich komm sonst mit den tighten Setups gut zurecht, hier hatte ich keine Ahnung wie ihr so viel schneller gekonnt habt.

    Quali war vom Gefühl nichtmal schlecht erwischt, 4. schlechteste gefahrene Zeit :uff:

    Wollte einfach mal mitrollen und auf Longruns hoffen dass ich wieder besser spare und dadurch ein wenig nach vorne komme. Leider im ersten Wreck dann ordentlich Schaden geholt, 30 sek required und ~2:30 optional, dadurch gute 10mph langsamer auf der Geraden weil ich nicht durchrepariert habe und auf weitere Cautions hoffte. Die kamen dann später als ich bereits 2-3 Runden down war.

    Einige male beim Überrundet werden etwas die Mauer gekratzt weil ich mich so schlank wie möglich machen wollte, Sorry falls ich da den einen oder anderen Leadlapper erschreckt habe (Ich glaub Daniel A. war mal "betroffen" ;))

    Durch die ganzen Gelbphasen dann alles durchreparieren können war in den letzten Runden sogar noch etwas Racing drin.

    Bei One to go 2 Gegner geschnappt wollte ich noch einen Platz gutmachen, aber die #61 hat am Exit T2 geblockt das ich lupfen musste, so ging ich am Ende auf P32 durchs Ziel. Ein Rennen zum Vergessen.


    Grats Nigel!

  • Hätte gut laufen können, allerdings viel Pech gehabt.

    Bin in den Longruns gut zurecht gekommen. Schon in den Practice Sessions gesehen dass ich gut mit den Reifen umgehen konnte.

    Konnte im ersten Stint einige Plätze aufholen und hatte noch reserven. Bis Frank vor mir ohne Vorwarnung in die Pit gegangen ist. Konnte ihm irgendwie ausweichen. Dafür kam die Mauer dann doch zu nahe. Das Resultat waren 40sec frontdamage und mega offpace... Och Frank, sag doch einfach was. Kannst doch nicht einfach Bremsen wenn ich dir im Heck hänge.

    Da das Feld sich langsam auseinander gezogen hat nur etwa 10 Plätze verloren. Aber absolut nicht mehr konkurrenzfähig. Durch die Reperatur auch noch zwei Runden Rückstand.

    Dann vor uns ein Unfall. Ich bremse, versuche den Wagen stabil zu halten und gehe runter auf den Apron. Leider fährt die #00 nach dem Dreher wieder los und ich hab keine Chance auszuweichen. Nochmal 20 sec repair.

    Zum Schluss nochmal von der #61 völlig unnötig herausgeworfen. Fahre neben Markus durch den D-Bogen. Vor uns ein herumgehampel mehrerer Fahrer. Die #61 fährt total langsam Richtung turn1 auf der lowline um in Turn1 einfach ohne Vorwarnung nach oben zu ziehen. Ich werde hart getroffen, Lande in der Wand und komme auf der Strecke zum stehen. Nochmal 15 min repair und Feierabend.

  • Wann bin ich nach dem Unfall losgefahren und hab dadurch nochmal einen Unfall verursacht, Wanne?

    Hmm bin mir ziemlich sicher dass du das warst, sonst schaue ich nochmal ins Replay. Hast unten auf dem Rasen gestanden. Ich sehe den Crash, bremse ab und ziehe runter auf den Apron um die #22 nicht zu treffen. Kurz vor mir fährst du los, und kann nicht mehr ausweichen. Um Runde 108 109 war das.

  • Zolt:

    I'm really sorry to push you into the wall!


    Ich habe es mir angesehen. Nachdem dein Vordermann bei mir vorbei war, wollte ich runter. Habe leider nicht gecheckt, das du in dem Moment neben mir warst. Bin selber schuld. Zum Glück konntest du dein Fahrzeug fangen, ich nur die Mauer leicht berühert und kein Yello. Dadurch ist meine gute Platzierung flöten gegangen.