2021-04-07 Tone Designs Truck Pro Series #6 Chicagoland Speedway

  • c_chicagoland_1.png

    Session name: http://www.virtual-oval.de Pro
    Private: Yes
    Server: DE-Fra
    License level: Rookie (1.0) to Pro/WC (4.0)
    Track: Chicagoland Speedway
    Time Of Day: 2021-04-10 11:40 1x
    Car Class: Hosted All Cars Class
    Car: NASCAR Gander Outdoors Ford F150
    Max Fuel Fill %: 100
    Weight Penalty KG: 0
    Weight Penalty LBS: 0
    Power Adjust %: 0.0
    Dry Tire Sets: 4
    Car: NASCAR Gander Outdoors Toyota Tundra
    Max Fuel Fill %: 100
    Weight Penalty KG: 0
    Weight Penalty LBS: 0
    Power Adjust %: 0.0
    Dry Tire Sets: 4
    Car: NASCAR Gander Outdoors Chevrolet Silverado
    Max Fuel Fill %: 100
    Weight Penalty KG: 0
    Weight Penalty LBS: 0
    Power Adjust %: 0.0
    Dry Tire Sets: 4
    Fixed Setup: Yes
    Paint Cars: No
    Maximum racers: 43
    Tournament: No
    Dynamic Sky: Yes
    Temperature: 78 °F
    Wind Speed: N @ 2 MPH
    Atmosphere: 55 RH, 0% Fog Cover
    Skies: Partly Cloudy
    Variability: : 0% , 0%
    Practice length: 85 minutes
    Qualifier length: 2 laps OR 5 minutes
    Warmup length: No warmup
    Race length: 134 laps OR 150 minutes
    Starting type: Rolling start
    Parade lap type: long
    Num fast repairs: 0
    Cautions: Race control (Ovals) + Admin
    Count caution laps: Yes
    Lucky dog: On
    Wave arounds: Yes
    Restart type: Double File, Lapped cars to the back
    Consec. caut. single: No
    Green/White/Check: Unlimited
    Hardcore level: Disallow all driving aids (but clutch assist OK)
    Car damage: On
    Restrict results: No
    Warn incident limit: No limit
    DQ incident limit: No limit
    Qual scrutiny: Strict
    Auto-Clean Marbles: No
    Practice: Automatically Generated
    Qualify: Carried over
    Race: Carried over
  • War übrigens kein Undercut von mir, sondern hab aus Versehen in L12 nur links gewechselt. War eher suboptimal auf Dauer, deswegen so früh rein.

  • das war ein hartes stück arbeit.


    überraschend die pole geholt und direkt durchgereicht worden, da ich nicht pushen wollte. bezahlte sich im ersten stint aus. bin in lap 48 rein und konnte gut aufholen. danach den zweiten stint überfahren und mit mühe und not die position gehalten. bin dann 2 runden vor plan in die box und hab ein "undercut" versucht. als ich 2 runden später die zeiten hinter mir sah, bereute ich es schon... doch ich konnte es mit viel arbeit und konzentration über die runden retten (wie #128-carsten :D).


    hat mal wieder spass gemacht. und mit einem kleinen strategischen trick noch p3 "ergaunert" :).

    Driver of the #16 FLYERALARM Toyota for Rising Star Motorsports

    VO/GNC SNOS Champ '08, '09, '11-1 & '11-2 / VO Class A Champ '19-1
    VO/GNC Winter Series Champ '08/'09
    VR DOM RotY '06


    2018_gabriel_stoehr_banner.jpg

  • Unterhaltsamer letzter Stint. Ich hab am Anfang versucht nur den nötigsten Speed auszupacken, da ich eine Runde vor Sebastian an der Pit war. Gerade da alle Angriffe äußerst fair waren, konnte ich damit dann auch immer kontern und hatte die Reserven, um in der zweiten Hälfte des Stints wieder "normal" zu fahren. Damit sind wir dann noch an Roland ran gekommen, aber ich wollte es ebenso nicht mit der Brechstange versuchen. Dass es nicht mehr gereicht hat, stört mich nicht. Der Spaß war dafür definitiv da. Danke euch beiden. :)


    PS: Und der Klaps auf Rolands Hinterteil musste irgenwie sein. :D

    (Ich hätte es aber sicher nicht gemacht, wenn du nicht schon straight vor mir gewesen wärst. :) )

    WENN`S EINER KANN, DANN DER GLATZENMANN!


    Pixelcars.png

    GoKart: €35; Sturmhaube: €2; Stev besiegen: Unbezahlbar!
    iR BSS Div.4 Runner-up 2016/S2 | VO Class D Champion 2015 | VO GoKart Champion 2010 | VO Winter Champion 2009/10 | iR SK Modified Div.7 Champion 2009/S2

  • Würde sagen, mega faires Rennen. Wenn ich nicht immer im ersten Stint die Hosen voll hätte, wäre Top20 bei mir eigentlich immer drin. Fahre immer zu defensiv, oder ruiniere die Reifen innerhalb der ersten 3 Runden. Diesmal war Stint 1 bei mir zwar ok was die Reifen betrifft, aber viel zu ängstlich.
    Erste Priorität hat bei mir allerdings: sauber und fehlerfrei Fahren ohne Incs. Dann erst Platzierung.

    Gratuliere dem Podium...


    ...bis zum nächsten Rennen...

  • Sorry Marcus für den Hit Eingangs T4, war da zu optimistisch was deine Linie anging. Aber super Save, sehr gelungen! :top:



    PS: Und der Klaps auf Rolands Hinterteil musste irgenwie sein. :D

    (Ich hätte es aber sicher nicht gemacht, wenn du nicht schon straight vor mir gewesen wärst. :) )

    Das weiß ich Thomas, und der Klaps war ja berechtigt wenn ich schon so vor Deine Nase ziehe :#


    Mir hat's auch Spaß gemacht, vor allen Dingen Stint 1 und das letzte Drittel des 3ten Stints. Ich war eigentlich das ganze Rennen auf der High-Line unterwegs und hätte eigentlich damit gerechnet, dass sich das jeweils am Ende des Stints auszahlen würde. Leider war aber genau das Gegenteil der Fall, ich fiel im Ersten zurück und im 2ten wurde ich sowieso gnadenlos überrannt. Keine Ahnung was da los war, da ging ned viel. Im Dritteen dann erst munter geworden, als ich mir den Kotflügel an Alex' Truck kaltverformt habe. Auf einmal waren Nolli und Seb an mir dran und ich musst die Taktik ändern und low fahren. Da konnte ich dann den Vorsprung knapp ins Ziel retten und die Reifenwerte waren dennoch die besten aller Stints.


    Alles in allem sehr funny, nur langsam wird's dann irgendwann fad mit den Flag-To-Flag Rennen! :D

  • die wand einmal gestriffen nachm ersten Stint => 30s optionals und 0,3s/runde offpace...
    GG rennen selbst versaut. zu allen überfluss nachher nochmal die wand gestriffen => 0,5s/runde offpace...
    unterm strich richtig beschissens rennen für mich.

  • Quali ganz OK erwischt, P12 passte.

    Am Beginn gleich 2 Plätze gutgemacht und dann wie alle andere hinter der #2 gehangen ;)

    Als es vorbeiging trotzdem gemerkt dass die anderen um mich leicht schneller konnten, vll überfuhr ich dann auch etwas, keine Ahnung.

    SepZone setzte sich ab, von hinten kam Thomas Nolden und war in L30 an mir vorbei. Dann unter Druck von #33 & #39.

    Als Sven Albrecht vorbei war wollte der Teammate mit "interessanter" Linie folgen, erste Berührung in T1 mit 0x.

    Konnte mich die Runde im 2Wide aussen halten, bevor mir eingangs T1 vor die Front gefahren wird und wir beide damit in die Mauer einschlagen...

    Pit In weniger später auch noch versemmelt, aber war auch schon egal, 2:30 optional wurden abrepariert, dann war es wenigstens vom Speed her einigermaßen zu fahren.

    Bis zum Ende passierte eigentlich nix mehr, P30 natürlich eine üble Schlappe. Top 10 wäre vll drin gewesen.

    Seit dem Saisonauftakt (P5 & P9) nie mehr besser als 16. und 2 mal (P30 / P33) sogar ganz am Ende des Feldes gefinisht. Läuft ;(

  • Das übliche. Kaum Runden vorm Rennen gedreht, überraschend auf P7 qualifiziert und mit nem Ruhepuls von gefühlt 300 ins Rennen. Habs am Anfang ruhig angehen lassen, aber schnell gemerkt das man an Sievers vorbei muss. Beim überholversuch in T3-4 zu nah an der weißen Linie gewesen und deswegen nach oben gekommen, weshalb ich den ganzen Schwung verlor und zum glück nicht in Sievers gerutscht bin. Tut mir schonmal leid für die hinter mir auf der inside waren. :angst: Nach einigen Runden und ner menge Reifenverschleiß vorbeu und konnte mich dann absetzen. 1. Stop in nachhinein zu spät gewählt, da ich mich so erst wieder an Dani und Stefan vorbeiarbeiten musste. Bei Nolli angekommen war allerdings Schluss. ich kam einfach innen nicht vorbei und für die äußere Linie fehlte mir die Erfahrung, bzw ich hatte eunfach meine Linie drinne. Nach dem Stop das gleiche Bild. Nolli vor mir und ich kam nicht vorbei. Dani hatte sich auchnoch dazugesellt, aber seine Reifen waren zum Schluss das Problem. Hab gesehen das wir auf Roland aufschließen, also hab ich erstmal keinen Angriff mehr versucht, weil es nur Zeit gekostet hätte. Am Ende alsi P9 und das zweite Top10 Ergebnis in Folge. Bin aufjedenfall zufrieden und hoffe das ich weiterhin es schaffe mich in die Top10 zu fahren, bzw dort zu bleiben. Achso und ich hiffe das ich irgendwann Nolli mal knacke. :top:

  • Achso und ich hiffe das ich irgendwann Nolli mal knacke. :top:

    Frag mal Sven L. :D

    WENN`S EINER KANN, DANN DER GLATZENMANN!


    Pixelcars.png

    GoKart: €35; Sturmhaube: €2; Stev besiegen: Unbezahlbar!
    iR BSS Div.4 Runner-up 2016/S2 | VO Class D Champion 2015 | VO GoKart Champion 2010 | VO Winter Champion 2009/10 | iR SK Modified Div.7 Champion 2009/S2

  • Frag mal Sven L. :D

    :D :D :D :# :uff:



    Eigentlich ein lustiges Rennen....P28 in der Quali, neben Daniel. Die Hinterachse wollte in T4 unbedingt schneller sein, als der Rest der Karre.


    Das Rennen war dann aber recht angenehm. Im ersten Stint viele Plätze gut gemacht. Daniel und ich waren sicherlich die biggest mover^^. Nach den Stopps war Daniel aber immer etwas schneller als ich und ich musste mich mit P11 zufrieden geben...Nach der grauenhaften Quali ok.

  • ja waren wir. Beide 17. Plätze gut gemacht.


    Habe diesmal viel Zeit gut machen können bei den pitstops. Hat alles gut gepasst.

  • Der Anfang war recht gut. Danach brannte ein Kampf um die Plätze 15 und aufwärts.

    Dabei einmal an der lang Wand geschrammt, als ich nach der Verbindungsanzeige schaute, weil ich kurz blinkte. :(

    Das war blöd und warf mich ans Ende des Feldes zurück.

    Eigentlich nur 10 sec. zum reparieren, aber in diesem starken Feld haste dann schon verkackt.

    Nach dem ersten Pit konnte ich mich in den Top 20 behaupten.

    Es wäre mehr möglich gewesen.