2022-07-27 Class B Pro #1 Pocono Raceway

  • Shame shame shame...


    Ging erstmal turbulent los, hab erst gar nicht realisiert, dass wir zu spät aus der Box los sind, aber Frank meinte, sie wären schon fast bei T3 ... dann war Hektik angesagt, bei der sich erst Nolli dreht und ich dann panisch auch, wegen überholen unter gelb und so.

    Also dann mit +15s hinterher gedümpelt.


    Im letzten Drittel dann durch den Grünstopp auf 5 vor gekommen. War soweit alles i.O., zwei Mal Wrecks direkt vor mir ausweichen können und dann leider bei nem Restart selber den Bock in T1 geschossen. Erstmals outside und dort null Erfahrung, ging richtig schief. Sorry an alle, die es da erwischt hat.


    Am Ende noch versöhnlicher P16, aber die 9SP nerven mich dann doch mehr. ;-) :#

  • Ging erstmal turbulent los, hab erst gar nicht realisiert, dass wir zu spät aus der Box los sind, aber Frank meinte, sie wären schon fast bei T3 ... dann war Hektik angesagt, bei der sich erst Nolli dreht und ich dann panisch auch, wegen überholen unter gelb und so.

    Also dann mit +15s hinterher gedümpelt.

    Ja sorry nochmal an alle für den Mist am Start. Speziell Yves und Thomas Nolden, ich hoffe eure Autos waren dann nicht beschädigt. Hab mich dann auch echt gefreut das die Gelbphase kam und ihr wieder Anschluss hattet.

    Schon sehr dumm gelaufen das Ganze. :angst:

  • That was an intense race. It's a very difficult track to race on. Especially with such a competitive field! If you go for a pass and fail, you get freight trained by the cars behind you. It also gives the cars behind you the opportunity to catch up and get into a downward spiral. I had that in the middle of the race. Luckily, I could save my tires better and return at the run's end.

    Unfortunately, I got involved in the crash on lap 75. It was an unfortunate situation because Marius tried to avoid Frank, but at the same time I noticed Daniel coming to my left and I thought we were already past Frank. Oh well, it happens. At least I could repair the car and finish the race. Pocono is not on my list of favourite tracks.


    Sorry Roland, for scaring you somewhere after the first pit stops. I was much slower than you anticipated. I still had the line and corner speed for old tires in my mind.

  • Its good to be back on track


    Had decent pace in practice but decided to start from the back as I have only started the sim once since the end of last season and I want to take a more causal approach this season.


    Made good progress in the opening laps then when things settled down I did a few laps of tyre saving and then starting moving forward again before the yellow.


    Start of the second stint I got shuffled nearly all the way to the back again so had to do it all again although made it to the back end of the top 10.


    Got some damage in the next stint from someone ignoring they were in a 3 wide situation and driving in to me, go to the top 5 then shuffled back to the back end of the top 10 when I lost momentum trying to make more spots.


    After that it was interesting but all in all a good nights racing.


    I have to apologize to the 10, not sure what happened when we touched but it seemed to shoot you up the track out of all proportion ?(

  • Got some damage in the next stint from someone ignoring they were in a 3 wide situation and driving in to me, go to the top 5 then shuffled back to the back end of the top 10 when I lost momentum trying to make more spots.

    If you are referring to the situation involving me, then Nolli apparently didn't get told about the 3-wide and squeezed me hard, leaving me no choice but to hope you'd back out. Nevertheless, I found your move to be pretty aggressive.

  • If you are referring to the situation involving me, then Nolli apparently didn't get told about the 3-wide and squeezed me hard, leaving me no choice but to hope you'd back out. Nevertheless, I found your move to be pretty aggressive.


    Not you :)

  • Ja sorry nochmal an alle für den Mist am Start. Speziell Yves und Thomas Nolden, ich hoffe eure Autos waren dann nicht beschädigt. Hab mich dann auch echt gefreut das die Gelbphase kam und ihr wieder Anschluss hattet.

    Schon sehr dumm gelaufen das Ganze. :angst:

    Wir haben es irgendwie geschafft uns einfach nur zu drehen und jeglichen Kontakt zu vermeiden. Irgendwer (Maik?) ist auch noch frontal auf mich zu gekommen und hat im letzten Moment perfekt reagiert und mich um wenige Millimeter umschifft. Ich hab mich schon den Tow Truck rufen sehen. :#

    Wir hatten da alle ziemlich Dusel und es ist mit der Caution ja alles gut ausgegangen. Passt schon. :)


    Ich hab Yves auch schon geschrieben, dass mir mein Dreher derbe unangenehm ist. Ich hab mich lange nicht mehr so sehr selbst überrascht. :#

    Aber zur Anekdote "Ein Big One mit Massen-DNF vor dem Rennstart" kommt nun ein "Dreher und bei Rennstart entgegengesetzt der Fahrtrichtung stehen". :D


    If you are referring to the situation involving me, then Nolli apparently didn't get told about the 3-wide and squeezed me hard, leaving me no choice but to hope you'd back out. Nevertheless, I found your move to be pretty aggressive.

    Jop, ich hatte keinen Plan was da abgeht. Nicht mal mit dir wurde mir eine Überlappung angesagt. Ich hab erst recht spät über den Rückspiegel die Situation vermutet. Wobei ich dann sogar erwartet hatte mindestens im 4-wide zu sein. In T1 kam dann wieder die 2-wide Meldung und erst als es fast schon zu spät war kam wieder die 3-wide Meldung.


    Die Situation war von Anfang meine Befürchtung, so dass ich eben immer weiter runter bin und das ganze unterbinden wollte. Der Spotter sagt es einem nun mal nicht wirklich gut an, die Strecke ist extrem breit und sobald sich irgendwas nach innen auffächert, hat man außen keinerlei Überblick mehr. Ich hatte einfach nur keinen Bedarf auf dieses Risiko da "blind" in genau die Situation rein zu kommen, die dann auch so gekommen ist. Ihr hättet mich eh bis T3 überholt, dagegen anzukämpfen wäre es sinnlos gewesen. Es ist nur nicht gerade angenehm einen 2-wide gesagt zu bekommen und aus dem Cockpit irgendwas zwischen 1 und 4 Fahrzeugen neben einem zu vermuten.

    WENN`S EINER KANN, DANN DER GLATZENMANN!


    GoKart: €35; Sturmhaube: €2; Stev besiegen: Unbezahlbar!
    iR BSS Div.4 Runner-up 2016/S2 | VO Class D Champion 2015 | VO GoKart Champion 2010 | VO Winter Champion 2009/10 | iR SK Modified Div.7 Champion 2009/S2

  • Ich wusste doch das wird nix :uff:


    Habe am Montag zum ersten mal seit hundert Jahren wieder vorm Renntag ne Trainingssession eingelegt. Um dann zu merken, dass wir ja garnicht C fahren. :uff:

    Der Truck war gut zu fahren, aber der B ging mal wieder garnicht. Eigenartig tight, die Mühle. Nach 15 Runden auf den Reifen ging insbesondere Turn 2 garnicht, eigentlich so ziemlich die geilste Kurve im Kalender. Ging aber gestern nicht zu fahren.


    Der Frontschaden nach dem Verbremser (?) der #10 in Turn 3 irgendwann midrace hat dann auch dem Topspeed nicht geholfen.


    Das Chaos in der dritten Caution nehme ich auf mich. Bin nach dem wallride von Frank mit ner grandiosen Fehlreaktion nach links in Niel gezogen. Da war eigentlich ausreichend Luft, der Schlenker war völlig unnötig. Sah so aus als ob Frank nach links Gegenpendelt. Wäre das passiert wären wir eh alle drin gehangen, so ist auf jeden Fall was passiert. Entschuldigung dafür.


    Der Saisonauftakt wird immer ein Fiasko, schade dass es diesmal Pocono war. Ist eigentlich ne geile Strecke.


    Die Saisons sind immer noch zu kurz.

  • No worries Marius. I totally understand your reaction. As I said before, it was a very awkward situation where multiple things were happening at the same time and it all came together. That’s oval racing as well.

  • Sorry Roland, for scaring you somewhere after the first pit stops. I was much slower than you anticipated. I still had the line and corner speed for old tires in my mind.

    It's all good my friend, but it really shouldn't have been worth mentioning.

    Roland "Smokey" Rauch

    proud driver of the Team WildBoyz Toyota #8

  • .... bis es mit den cautions am ende losging war ich immer top5.... dann zimmert die #47 vor mir voll in die wand und ich kann nicht ausweichen... engine done. THX

    Ja sorry, das ist nicht gut gelaufen ;( . Das hätte nicht sein müssen.

    Gegen Mitte des Rennens hat der rechte Speaker meins Headsets seinen Dienst quittiert und blieb fortan stumm. Zuerst war es ziemlich irritierend, aber ich konnte mich über den Stint einigermaßen damit arangieren. Bei den Restarts im Getümmel war die Irritation jedoch immer wieder extrem :bibber: . Bei dem finalen Rutscher in T2 fehlte mir wohl auch einwenig akustisches Feedback vom rechten Headset-Speaker um das Limit richtig zu lesen :joy: . naja ich will mich nicht rausreden kann sein, das ich in Stereo genauso gerutscht wäre :ka: . Mein Bock, Murphy‘s Law, schäm :rotwerd: ….wäre allerdings definitiv nicht passiert, wenn es erst garnicht zu diesen ganzen RS gekommen wäre :phh: .


    C U at Texas, Kelvin :bier:

  • just a little bit miffed about the late blocking. If the objective was so that neither of us would win then good job :rolleyes:

    To a limited extent, I see your point, since you gave my car a wide berth and I took the remaining space offered. That's a car width of space I could have given you.


    I don't think you had lost a shot at the win due to me or even solely due to me. Not getting the same run through T2 as after the previous restart could be one place to look, among others.


    Where the rules are concerned, I wouldn't think my move meets the criteria for blocking.


    Whatever the stance, mood, or tone, arguing your case can wait until everyone has finished their race. Swerving at another car after the line is another topic altogether.