2022-09-28 TONE Design Truck Pro Series #5 Bristol Motor Speedway

  • c_bristol_2.png


    Session name: http://www.virtual-oval.de (Pro)
    Private: Yes
    Server: DE-Fra
    License level: Rookie (1.0) to Pro/WC (4.0)
    Track: Bristol Motor Speedway
    Configuration: Single Pit Roads
    Time Of Day: 2022-09-17 19:00 1x
    Car Class: Hosted All Cars Class
    Car: NASCAR Camping World Chevrolet Silverado
    Max Fuel Fill %: 100
    Weight Penalty KG: 0
    Weight Penalty LBS: 0
    Power Adjust %: 0.0
    Dry Tire Sets: 5
    Car: NASCAR Camping World Ford F150
    Max Fuel Fill %: 100
    Weight Penalty KG: 0
    Weight Penalty LBS: 0
    Power Adjust %: 0.0
    Dry Tire Sets: 5
    Car: NASCAR Camping World Toyota Tundra TRD Pro
    Max Fuel Fill %: 100
    Weight Penalty KG: 0
    Weight Penalty LBS: 0
    Power Adjust %: 0.0
    Dry Tire Sets: 5
    Fixed Setup: Yes
    Paint Cars: No
    Maximum racers: 43
    AI: No
    Tournament: No
    Dynamic Sky: Yes
    Temperature: 78 °F
    Wind Speed: N @ 2 MPH
    Atmosphere: 55 RH, 0% Fog Cover
    Skies: Partly Cloudy
    Variability: : 0% , 0%
    Practice length: 85 minutes
    Qualifier length: 2 laps OR 5 minutes
    Warmup length: No warmup
    Race length: 250 laps OR 150 minutes
    Start on Q Cmpnd: Yes
    Multi Tire Cmpnds: Yes
    Starting type: Rolling start
    Start zone: Yes
    Parade lap type: long
    Num fast repairs: 0
    Cautions: Race control (Ovals) + Admin
    Count caution laps: Yes
    Lucky dog: On
    Wave arounds: Yes
    Restart type: Double File, Lapped cars to the back
    Consec. caut. single: No
    Green/White/Check: Unlimited
    Hardcore level: Disallow all driving aids (but clutch assist OK)
    Car damage: On
    Restrict results: No
    Warn incident limit: No limit
    DQ incident limit: No limit
    Qual scrutiny: Strict
    Auto-Clean Marbles: No
    Practice: Automatically Generated
    Qualify: Carried over
    Race: Carried over
  • Dienstag 150 Runden gedreht mit Standardsetup mit -3 BBias im Laufe des Stints, Reifen nach 120 Runden 54/58, passt.

    Also Mittwoch nurmehr auf die Hotlap trainiert. P4 das Ergebnis davon im Quali, super.

    Von Beginn an nicht hetzen lassen, die Leute die vorbei wollten fahren lassen und nur auf mich geschaut. Lief super, ganz gemütlich um P5-P6 mitgegondelt. Marvin und ich haben uns dann entschieden die Strategien zu splitten, er blieb draussen um den Tank leer zu fahren, ich sollte "optimal" reingehen nach ~130 Runden. Also ab Runde ~100 Tempo gemacht ohne Rücksicht aufs Material, konnte sofort nach vorne den Abstand verringern bzw. nach hinten vergrößern. Leider war dann Lapper #76 irgendwann vor mir. Ich kam unten rum nicht mehr vorbei, und es wurde wie im Kampf um Positionen ganz normal aussen dagegengehalten, top. Nach 3-4 Versuchen reichte es, der Vorsprung nach hinten war wieder weg und ich bog etwas früher als gewollt in die Boxengasse ab.

    Der zweite Stint von Anfang an alleine unterwegs. Carsten & Maik waren etwas später pitten, rechnete also damit dass sie mich irgendwann einholten. Aber durch das alleinige fahren konnte ich mir die Reifen noch besser einteilen als im ersten Stint. Carsten kam zwar ran, aber ich konnte dann mein Tempo halten während er seine Reifen anscheinend zu sehr forderte. Maik überholte ihn dann auch zügig, und ich stellte mich auf einen Fight mit der #88 ein. Die Highline hätte wieder gut funktioniert, aber leider war gestern dann zuviel Verkehr so dass ich dort nie wirklich frei fahren konnte. Also 20 Runden vor Schluss auf die im 2 Wide fahrenden #07 & #76 aufgelaufen. #07 macht super Platz, #76 wie im ersten Stint natürlich nicht. Hänge hinter ihm auf der Highline, Maik geht innen durch. Danach keine Chance mehr nochmal aufzuschliessen, P2 am Ende. Eigentlich ein super Ergebnis, aber mit ziemlich bitterem Beigeschmack diesmal...


    Grats Maik!


    @#76

    Read the f*ing rules. Especially Chapter 4.7. I wasn't the only one hindered by your blatant disregard of our rules...

  • Wie die Jungfrau zum Kinde auf P3 im Q gekommen. Da ich eh keine Reifen sparen kann, bzw. ich von hinten dauernd angegriffen wurde, also Flucht nach vorn. Keine Ahnung warum Carsten da als Leader permanent blockt und wenn ich das eine mal inside nicht zurück gesteckt hätte, dann hätts auch geknallt, total unnötig und sinnfrei.


    Mehr als P11 wärs eh nicht geworden, daher mit P14 ganz ok. Mit der #76 hatt ich auch so meine Mühe. ;D

  • Keine Ahnung warum Carsten da als Leader permanent blockt und wenn ich das eine mal inside nicht zurück gesteckt hätte, dann hätts auch geknallt, total unnötig und sinnfrei.

    Danke, dass es mal jemand anspricht. Allgemein ist es nervig und völlig unnötig, als Führender so herumzuschleichen, um dann aber jeden Überholversuch mit Gewalt zu unterbinden.

  • Danke, dass es mal jemand anspricht. Allgemein ist es nervig und völlig unnötig, als Führender so herumzuschleichen, um dann aber jeden Überholversuch mit Gewalt zu unterbinden.

    Naja, was heißt unnötig?


    Carsten verteidigt seine (wohlgemerkt meist "NUR die") Führungsposition vehement, was aber auch völlig legitim ist, so wie er es macht.

    Ja, er geht es oft langsam an, und ja, er möchte nicht in der Dirty Air fahren. Das allesamt, gepaart mit sehr guter Q-Performance, Intelligenz und Skill, macht das aus, warum er so viele Rennen für sich entscheidet. Wenn jemand schneller ist, kann er ja gerne vorbei gehen bzw. es versuchen. Ob es sich lohnt ist die andere Frage, da man sich bei ihm halt oft die Zähne ausbeißt, da er im Zweikampf auch wahnsinnig stark ist.


    Ich für meinen Teil halte es für völlig OK, das ist sein Stil, so gewinnt er seine Rennen.

    Roland "Smokey" Rauch

    proud driver of the Team WildBoyz Toyota #8

  • Nein, es war nicht ok. Wenn ich außen angesetzt hab, ist er einfach auf die Highline gefahren. Hab ich innen angesetzt, wurde die Inside geblockt. Krönung war halt das runter fahren, trotz Spottermeldung.

    Vor allem wäre ich eh viel zu schnell weit weg gewesen, dass ich dann später wieder kassiert worden wäre, sei es drum. Ich hätte da sicher nicht geblockt.... bisher.

  • Wenn es Blocking lt. Reglementdefinition war, war's natürlich nicht in Ordnung. Dann kann man es aber auch protestieren, denke ich mal.


    Ich meinte aber auch das

    ...um dann aber jeden Überholversuch mit Gewalt zu unterbinden.

    Solange die "Gewalt" gegen keine Regeln verstößt, muss man damit leben.

    Roland "Smokey" Rauch

    proud driver of the Team WildBoyz Toyota #8

    Edited once, last by Smokey ().