Posts by AemJaY

    Wanne ich versteh absolut was du meinst. Gestern gab es im Verhältnis wenig Ausfälle, mit ein grund warum ich nur wenige Punkte bekommen habe. Ihc meine Bristol gehört auch nicht zu meinen Lieblingsstrecken dennoch bin ich sie gefahren, weil ich einfach wusste das es einige crashes geben wird und somit vielleicht ein paar punkte mehr zum abstauben.

    Ja ich weiss ist sicherlich nicht die schönste Art Punkte zu sammeln, aber es gibt halt auch diese.


    So oder so, seis drum, das Rennen ist durch und es geht weiter. Wie immer mit der entsprechenden Vorbereitung. Man sieht sich!

    AemJaY

    Mal ganz ehrlich, wo ist der Sinn? Es gibt in iRacing einen offiziellen Service den Du zu jeder zeit in Anspruch nehmen kannst. Warum dann hier in einem Kreis wo sich 80% optimal vorbereiten und einigermaßen im Flow sind, auf Teufel komm raus mitzufahren um anderen a.G. von Mangel an Vorbereitung und evtl. auch Talent, den Abend zu versauen? Deine schnellste Runde ist z.B. fast eine Sekunde langsamer als die schnellste gefahrene Runde im Rennen, auf einem Shorttrack! Also ehrlich, irgendwo sollte man auch selbst mal reflektieren, dass das nicht optimal ist bei so vielen Fahrzeugen.

    Dann müsstest du aber erst recht in den Service oder? Denn du willst ja nur Hinten mitgondeln und ab und zu mal ein Rennen fahren? Versteh mich nicht falsch aber deine "Hochnäsigkeit" geht mir gegen den Strich.


    Ich war bis auf 1-2 Rennen in jedem Offspring am Start seit es das Offspring gibt. Ich bin im gegensatz zum letzten Jahr um einiges schneller geworden. Ich habe schon eingangs gesagt, das Shorttracks nicht eine Welt ist und nie sein wird. Dennoch gehören Sie dazu und ich fahre Sie, da ich mich in einer Liga angemeldet habe um in jedem rennen mitzufahren. Ich fahre nicht nach lust und laune, ich melde mich nur ab wenn ich wirklich nicht mitfahren kann.


    Klar wenn ich eine Sekunde langsamer bin ist das viel, dennoch war ich am Ende dank der 0 Cautions gerade mal 3 Laps down. Ok Gestern gab es für mich nicht gerade viele Punkte, dennoch sind sie für mich wichtig gerade im hinteren Bereich. Auch im hinteren Bereich der Liga wird eine Meisterschaft ausgetragen, nicht nur in der Top10, bei uns da hinten in der "Hölle" geht es wie so oft gesagt ums Überleben und um jeden Punkt. Und glaube mir ich bereite mich diese Saison um einiges mehr vor als im letzten Jahr.


    Und betreffend fahren im Service, ist es halt einfach nicht das gleiche. In der VO kenne ich mittlerweile viele Fahrer und weiss auch wie sie reagieren und wie sie sich auf der Strecke verhalten. Ich weiss gerade in meinem Bereich der P25-40 wie die meisten unterwegs sind und auf was ich aufpassen muss. Darum fahre ich Liga.


    Cheers.

    Quote

    Ich hatte vor nur mit zurollen und mich aus allem herauszuhalten, da ich ja eh nicht die komplette Saison fahren kann.

    Da du es ja bereits sagst, ab und an sollte man vielleicht auch eine Strecke auslassen wenn man sich nicht ganz sicher fühlt. Gebe ich dir Recht. Wiederum sage ich aber auch, ich fahre eine Meisterschaft, heisst ich fahre jedes Rennen, egal ob ich den Track mag das Setup verstehe oder sonstwas, sonst fahr ich keine Liga wenn ich mehrere Rennen auslasse.


    Und aus meiner Sicht gehören Fahrer mit der von mir zitierten Einstellung ebenfalls nicht auf die Strecke ;) Aber das wiederum ist ja auch das schöne an der VO, es können und sollen alle die Bock auf Oval haben mitfahren, und das sollte man nicht vergessen.


    Ich finds auch immer wieder lustig wie die Top20 Fahrer von der Hölle in der hinteren Region des Feldes sprechen. Ich kann mit Stolz sagen, ich fahre in der Hölle der VO und schaffe es dennoch praktisch immer ins Ziel und oft mit nicht gerade viel INCs oder Schaden. Es ist immer Ansichtssache wo und was die Hölle ist ;)


    Cheerio..

    Hui was ein Rennen Gestern


    Ich kam mit dem Xfinity auf Richmond weder am Dienstag noch Gestern zurecht. Ich hab diverse Einstellungen geprüft aber ich fühlte mich nie 100% wohl. Eigentlich wollte ich mich schon abmelden um keine Gefahr auf der Strecke darzustellen. Doch ich wollte wichtige Punkte für die Meisterschaft sammeln.


    Tja am Ende kann ich sagen, ich habe das Ziel erreicht, ich habe keinen Unfall verursacht (bei einem Restart ist mir Maik Albrecht hinten rauf gefahren weil die vor mir in die Eisen sind Sry Maik dafür). aber ansonsten ist soweit nix passiert. Punkte gab es zwar auch ned gerade viele aber immerhin ein paar.

    Mein Rennen


    Wo beginnen wir? Nun ich denke am Anfang. Practice soweit okay gewesen, schnell gemerkt ich fahre wohl mit der gleichen Taktik wie in Bristol. Sprich keine Quali, hinten starten und dann schauen wohin man dank der Cautions gespühlt wird. Das ging bis fast zum Schluss eigentlich gut auf.


    Wurde das erste Mal gelappt um runde 100, hatte bis dahin in jeder YF glück und mein Wagen blieb ganz. Die Ziehharmonika bei jedem Restart habe ich leider nie in den Griff bekommen. Auf der Backstraight alle schön beinander, dann in T3 plötzlich riesen Gap und dann wieder zusammmen, wenn Grün kam erst mal warten bis sich der Stau gelöst hatte und dann erst gas gegeben. Schade aber ja so war es nun halt gestern mal.


    Als ich dann 5 Runden vor dem Regulären Ende noch den Lucky Dog erhielt war ich wieder in der Leadlap, damit hatte ich nun wirklich nicht gerechnet. Doch scheinbar war das dann auch das letzte Quäntchen Glück das ich verbraucht hatte. Und so wurde ich dank zweier die sich bekämpften im ersten GWC doch noch abgeräumt. Soll passieren, ich hab mich beim GWC schon auf Chaos eingestellt, dachte aber nicht das es mich erwischt.

    Das Rennen war somit für mich zu Ende. Dadurch noch 2 Plätze verloren und am Ende auf P27 gewertet. Immerhin, im Truck sind die Shorttracks nun vorbei, wenigstens etwas :P


    Ach und hier noch ein feedback von meiner Seite an einen Crash Fahrer. Wenn sich dein Wagen dreht, oder querstellt du dann aber weiter rollst, nicht in den Spiegel schaust (auf der Linken Seite) dann sag wenigstens danke das ich bremse weil mir mein Wagen was bedeutet. Übersicht/Umsicht hilft oft.


    Mein ganzer Rennbericht findet Ihr wie immer auf meinem Blog!

    das hat man deutlich gemerkt. war sehr gut. du hast die leader immer schön aussen vorbeigelassen. das hat super geklappt. vergiss aber nicht, dein eigenes rennen zu fahren :)

    Ja nach den ersten 2-3 Überrundungen fuhr ich etwas schneller wenn die Leader kamen, da ich selbst merkte ich verliere zuviel auf die Hintermänner wenn ich so viel platz mache. Aber im grossen und ganzen bin ich mein rennen gefahren :)

    Smokey ja der musste einfach sein.

    NigeldeJ as Roland told you i see it a bit the same way. I dont know you but i respect you and your skill. But one thing i dont respect is your flaming every race, it doesent help anyone. so if you wana help, do it like you do it here in the forum, thats cool and i like that (btw i still waiting for the video ;)) but your Comments in the race are not needed. thats why i gave my comment yesterday ;)


    Zum Rennen:

    Nun ich erwartete nicht viel von Bristol, zum einen bin ich nicht der schnellste Fahrer und schon gar nicht im Shorttrack. Aber diese Saison lief es besser als im letzten VO Rennen in Bristol ;) Gestartet auf P41 ohne Quali, wollte ich zu Beginn niemanden im Weg stehen. Durch die vielen YFs wurde ich immer weiter vorgespült. Das Leadpack und auch alle anderen lies ich wenn immer möglich auf der Outside passieren. Keine Kämpfe einfach sauber durchkommen. Und siehe da am Ende reichte es für P18 und 0 INCs, ich bin zufrieden.


    PaniKK20  :) ich gab mir alle Mühe den Rat mit der Inside wenn immer möglich zu Herzen zu nehmen ;)


    Meinen ausführlichen Bericht zum Rennen Gestern gibt es wie immer auf meinem Blog!