Posts by Micha

    Da wir uns es nicht ganz so einfach machen können wie manch ein Fahrer, der nur ein Pro (Ich mag die Strecke und Dirt, die Strecke muss daher in den Rennkalender aufgenommen werden) und nur ein Contra (Ich mag kein Road, die Strecke muss aus dem Rennkalender gestrichen werden) kennt und wir unsere eigenen Vorlieben mit Blick auf das Ganze (VO) ausblenden müssen, sind wir, nach Abwägung aller Pro's und Contra's zum dem Ergebnis gekommen, dass Eldora keine Strecke ist, die wir so einfach in den Rennkalender aufnehmen können.


    Wir haben uns jedoch dafür entschieden in der Winterpause ein entsprechendens (Test)-Rennen stattfinden zu lassen, um zu prüfen, ob Fahrer und Strecke zu VO passen.

    Ich sehe da schon einen Unterschied zwischen Liga und dem iRacing Service, trotz der derzeitigen Rennen. Irgendwann greifen dann doch die Rennsperren, was auf die Saison gesehen zu anderen Rennen führt. Bei iRacing kostet es höchtstens ein wenig Rating. Fährt man auf der nächsten Strecke wieder rein das Rating.

    Yellow Flags gehören zum Oval dazu. 20 YF's in einem Rennen haben dort jedoch nichts zu suchen und haben auch nichts mit NASCAR zu tun. Auf ein Cup Rennen hochgerechnet wären das ca. 40 YF's. Wer will das sehen, wer will das haben? Niemand.

    In dem Fall dürfen Yellow Flags auch völlig zu Recht negativ kommentiert werden. Was positives kann ich an 20 YF's nicht erkennen.


    Auch wenn das fixed Setup von iRacing ein Unding war, so muss man sich damit arrangieren. Dazu gerhörte eben seine Fahrweise anzupassen. Ich hatte keine 20 Minuten im Practice um mich auf die Strecke vorbereiten zu können. Wenn man merkt, die Karre dreht sich nach 5 Runden immer, muss man eben schauen woran es liegt. Das war nicht schwer rauszufinden. Ich habe schnell festgestellt, okay Vollgas aus den Turns geht nicht. Also fuhr ich nicht mehr Vollgas aus den Turns. Das ist was man von allen erwarten konnte, um keine YF-Orgie draus werden zu lassen, ob erfahrener oder nicht erfahrener Fahrer. Dahinter steckte kein Zauber- und kein Hexenwerk.


    Es gibt bei uns keinen Titel für die meisten YF's, aber einen für die wenigsten. Den Titel kann jeder holen. Den Meisterschaftstitel nicht.

    Steht da das du das geschrieben hast?


    Ich habe dir lediglich verdeutlichen wollen, dass das aktuelle Verfahren mehr als Fair ist. Und wir in der Hinsicht, nicht noch mehr Bürokratie brauchen.


    Vorschläge kannst du natürlich immer machen.

    Jupp. Guter Vorschlag. Aber tatsächlich, zu viel Bürokratie wollen wir vermeiden.


    Der Rennkalender steht schon fest und steht auch schon auf der Homepage. Die noch nicht eingetragenen Strecken stehen auch schon fest und werden Kansas, Iowa und Chicagoland sein. Sie sind nur nicht eingetragen, weil wir versuchen uns am iRacing Kalender zu orientieren. Und der aktuelle geht nur bis August.


    NASCAR fährt das Roval nur im Cup. Somit bei uns auch nur in der Class A Series, was am 29.09.2019 der Fall sein wird.

    Ich zitier mich mal aus diesem Thread selbst. ;)

    Bin jetzt nie Official mit so vielen Fahrern gefahren und kann daher kaum vergleichen, aber beim Rennstart ist eine Lap unter Gelb schon sehr knapp bemessen wenn schräg stehend aus der Box gestartet wird. Bin von P30 gestartet und konnte erst Sekunden vor der Green Flag hinten anschliessen. Wie hat das bei euch im Frühjahr geklappt? Waren wir alle einen Tick zu träge beim Rausfahren oder ist das generell ein Problem?

    Das sollte eigentlich kein Thema sein und somit kein Problem. Es ist natürlich grundsätzlich zügig aufzuschließen. Wenn da keiner trödelt, sind alle rechtzeitig da.