Posts by Alexander Becker

    Sorry Nigel for not holding the brakes, i was sure the car would just spin around.


    Schade dass man nicht freiwillig absteigen kann, Yellows kommen gefühlt nur wenn man selbst 4 Runden vor schluss in der Top5 ist. Nie wenn man eine braucht um die Karre nach einem unverschuldeten Unfall zu repareiren.


    Dann doch lieber 8 Yellows im Rennen als gar keine.

    War insgesamt ein schönes Rennen. Kansas kann ich nicht leiden, trotzdem kam ich relativ gut zurecht.


    Mittendrin ein paar schöne Fights gehabt, auch wenn die meistens darauf beruhten dass der eine schneller konnte als der andere aber halt nicht vorbei.

    Das Chaos am Ende ging dann leider nicht zu meinen Gunsten aus. Top10 wäre definitiv drin gewesen.


    @Tobias Sievers

    Schau dir bitte nochmal an wie man sich als Lapper verhalten soll und obs so super war dass du die Highline blockiert hast. Bei Überholversuchen wenigstens mal Mitspielen wäre nett gewesen. Hat mich zwei mal übelst Zeit gekostet.

    Früher sind einige von hier bei veracing.org schon Nascar unter rFactor gefahren. Das mag für manche evtl. neu sein, ein paar werden sich sicherlich erinnern.

    Diese Aussage ist sinnbindlich für die ganze Diskussion. "WIR" hier sind NIE rFactor gefahren. Wir, die Liga, hatten nie was mit rFactor am hut.

    Das ist ein ganz einfacher Fakt genau so wie enige hier vermutlich Assetto Corsa fahren aber "wir" deswegen nicht Assetto Corsa fahren.


    Statt die harmlose korrektur anzunehmen pochst du auf deine Aussage und würzt sie noch mit einem kleinen Seitenhieb. Gegen leute die HIER tatsächlich schon ewig ihre Runden drehen. Teilweise seit NR2003.


    Keiner hier versucht dich als Sündenbock hinzustellen, keiner derjenigen die dich angesprochen haben war meines Wissens in die Situationen verwickelt. Teilweise SIND diejenigen schon länger Stewards oder Rennleiter. Warum sollten wir dir hier irgendwas "aus spaß" ankreiden?


    Es ist uns einfach aufgefallen, dass deine Fahrweise in Bristol nicht optimal war und wir haben schlicht die Sorge das wir die nächsten sind wenn dir keiner das Verhalten bewusst macht.


    Wenn wir dich nicht auf der Strecke haben wollten würden wir die klappen halten und dich Protestieren bis du die Startberechtigung verlierst. Tun wir aber nicht.


    Lass das einfach mal ein paar Tage sacken und überleg dir dann nochmal ob du hinschmeißen willst.

    *edit*

    Ist ja auch wurscht.


    ---


    Puh, was für ein Rennen. Nachdem sich Sonntag schon gezeigt das dass mir die Strecke aus irgendwelchen Grünen zu liegen scheint war ich doch recht froh dass sich das auch auf die Class B übertragen hat.


    Quali war so meh, hätte durchaus noch ne 0.1 er Zeit rausholen können und etwas weiter vorne starten können, aber darauf kam es auch nicht wirklich an.

    Nach dem Start bin ich dann auch wieder erst mal im Feld mitgegondelt. Angriffe hätten sich eh nicht gelohnt, da die "Züge" die sich gebildet haben immer recht dicht zusammen waren und es schon schwer genug ist ein einzelnes Auto innen zu überholen. Und die Zeit spielte ja für mich 8-)

    Einzig den unerwarteten Stop unter grün (Grünstop in Bristol, wie geil ist das denn eigentlich? :D) hab ich dann doch deutlich zu lange hinausgezögert und dabei dann wieder ein paar Plätze verloren.

    Mein Reifenverschleis war echt traumhaft gering, daher konnte ich spätestens nach 40-50 runden wieder attackieren und mir Plätze zurückholen ohne viel zu riskieren. Auch wenn da das ein oder andere hinterhältige Manöver und die Ausnutzung des ein oder anderen Lappers dabei war :pfeif:


    Gegen Ende hab ich es mir dann auf dem 4. Platz hinter Pascal gemütlich gemacht und gerade die ersten Überholmöglichkeiten ausgelotet als dann die yellow kam die ich unter keinen Umständen wollte.

    Und wie es dann halt in Bristol kommen musste schlug das Chaos zu. Ich weiß nicht genau was bei dem letzten Restart das Chaos letztendlich verursacht hat. Ja ich hätte vollgas durch den Turn fahren können, auf der anderen Seite waren Fahreuge vor mir auch nicht schneller im turn... was weis ich. Offensichtlich traf da Backmarker Einschätzung auf Frontrunner Einschätzung was dann zu einer extrem kruzen Reaktionszeit geführt hat.


    Letztendlich bin ich froh dass dabei mein Auto nicht vollständig zerstört wurde wie es Sonntag der Fall war. Ich konnte dann ja auch noch etwas glücklich von dem durcheinander auf der Outside profitieren und abschließend mir im 3-Wide noch Carlos greifen.


    Mit dem 6. bin ich im nachhinein durchaus zufrieden. Nur immer schade wenn man merkt das ohne äußere Einflüsse sogar der 2. diesmal durchaus realistisch war.

    Schau Dir erstmal selber das Replay an. 1. es IST Plat, 2. Ich halte immer meine Linie und dann schaust wie die anderen lenken. Bevor Du also im Rennen Unsinn redest solltest Dich mal vergewissern.


    Wenn das erste Bild am Ende der Kurve aufgenommen ist ist es klar das der andere dort einlenkt. Sonst landet er nämlich ohne zutun in der Wand und im zweiten Bild bist du deutlich zu hoch für nen 2 Wide.


    Aber wenn du so auf Kritik reagierst solltest du dich vielleicht drauf einstellen dass du ein Protest nach dem anderen kassierst. Ob dir das lieber ist bezweifel ich.

    Wenn mich jemand protestiert, dann wird er auch von mir protestiert = fairer. Heißt ja nicht automatisch das es eine Strafe gibt.

    Und genau dass ist der Grund wieso das anonym gehalten wird.


    Dumme Racheproteste und dadurch unnöitg Mehrarbeit für die RL mehr bringt das nicht. Darüber hinaus protestierst du immer eine Situation die die RL bewerten soll, nicht einen Fahrer. Aber das haben andere ja schon erklärt dass ein Protest dementsprechend auch nach hinten los gehen kann.

    Ich möchte hier nochmal kurz klarstellen dass ich Matthias nicht ernsthaft absicht unterstelle und auch nicht davon ausgehe. Es ist meiner Meinung schon an der Linie zu erkennen dass das einfach ein Fehler war.


    Der Beitrag war mehr so als kleine Spitze gegen den Rennbericht gedacht der den Unfall doch etwas unglücklich umschifft.

    und der Auslöser gemütlich weiterfährt und kein Wort zu seiner gestrigen Aktion sagt.


    Ich weiß schon warum ich normaleriwese keine Rennberichte anderer Teams lese.


    Nicht nur das sich der Verursacher des des kapitalen Unfalls mit keiner Silbe äußert, der Rennbericht enthält auch noch ein Faden beigeschmack und wirft zusätzliche Fragen auf.


    Quote

    Die Fahrer spulten ihre Runden ab, ehe zwei Umläufe vor Schluss eine späte Gelbphase aufgrund eines Unfalls ausgegeben wurde. Genau auf diese hatte der in Runde 116 stoppende Kraus spekuliert. Ernüchternd wurde es, als bekannt wurde, dass Anema in dem Crash verwickelt war.