Posts by Kevin Adam

    ich sehe kein Verbot sondern eine Feststellung und Vermutung.


    Ich schaue auch immer wieder rein und klatsche mir dann vor die Stirn und sage mir ja da muss ich noch mal drüber nachdenken. Daher die rote Stirn ;)

    Deshalb habe ich ja auch gefragt und nicht bestätigt da es aufgrund einiger Komentare so schien die Fragen würden stören.

    top5 selber versaut. zweiter greenstopp überschossen. strategie war ganz gut aber wenn man zurücksetzten muss ist das doof... damit hat frank mich überholt... danach hing ich hinter ihm fest. ich glaube wenn ich das pack hätte anführen können wären wir noch 1-2 plätze vorgekommen. ich konnte am exit durch den stint gut rausghämmern.


    setup hat ausnahmsweise mal spass gemacht.


    am schluss noch geiles racing um p5 gehabt. aber da waren alle reifen gut durch. der unterschied war schon krass.

    Schöner Schubser XD aber ein paar Runden vorher hat ja schon Marvin gezeigt wies geht

    Der FPI sollte schon mit einfließen.

    Der FPI wird nur bewertet wenns ein neuer Fahrer ist aber die starten eh in der 3. Liga und müssen sich seinen Plazt in der 2. und 1. mit Aufstiegen gewinnen. Ab dann zählt deine Position in der Endtabelle und selbstverständlich deine Strafen während der Saison mit denen man auch das Recht in der 1. teilnehmen zu können verlieren kann.


    P.S. Gehört dasalles eigentlich in den "Vorschlag" Threat?

    Und wieso darf ein Fahrzeug in der Leadlap nicht mehr bei One2Go pitten? Ist mir nun schon das zweite Mal passiert. Zwar nicht in Pocono, aber in Tona. :ka:

    Du darfst bei one to go nur pitten wenn du vorher in den Pits warst... oder mindestens wars bis jetzt schon immer so es sei denn es wurde geändert.

    Bei uns in diversen Ligen ist es einfach, die letzten X der 1. Divison steigen ab, die ersten X der 2. Divison steigen auf.

    So steigen auch Fahrer ab die kaum fahren und einfach nur Platz weg nehmen.

    Uijuijui...für mich sehr durchwachsen.

    Quali eher mäßig. Der erste Stint lief im Rennen dann ganz gut. Ab da ging es dann aber nach hinten. 2x Wallhit und offpace. Bei einer Caution irgendwie gepennt. Iracing hat mir zwar gesagt dass die pitlane offen ist, was aber eigentlich nicht sein kann, da ich das letzte Auto vor dem Pacecar war und ich somit erst eine Runde später hätte pitten dürfen. Zum Schluss noch den Luckydog an Kelvin verloren. Ab da nur noch hinterher geschlichen und auf das Ende gewartet^^


    Gratulation Carsten

    iRacing hat nicht gepennt.

    Seitdem vor 2/3 Saisons eine Pacelap in einigen Strecken gekürzt wurde, dürfen die Überrundeten mit den leadern pitten. So wird eine Pacelap gespart.

    ich denke das ist der richtige Ort um einfach auch allen Rennleitern mal DANKE zu sagen, für ihre Arbeit, die sie trotz häufiger Kritik sehr gut und vor allem kostenlos für uns alle erbringen und das hat meinen größten Respekt.

    Man muss nicht alles gut finden, jedoch sollte man das immer im Hinterkopf bewahren und einfach dankbar sein ;)

    Was hat das mit der gestrigen Situation und mit unsere Meinung zu geben zu tun?

    Ich glaube man kann über alls diskutieren und positives erhalten.


    Nun, aber die Situation im nächsten Rennen wird wieder eine andere sein. Ist es dann auch klar? Ihr sagt das so leicht. Die ganzen wenns und abers hat Nolli aufgezählt. Klar ist das ein Stück weit pingelig. Muss es hier aber doch auch sein, hier hats 6 Grids mit 160 Fahrern. Am lautesten sind die Rufe, wenn in irgend einer Sache nicht konsequent, mal so mal so, gehandelt wird. Und das werfen einer caution kann rennentscheidend sein, für alle. Im Auto überblickt man es nicht, oder schnallt es zu spät. Rennleiter fahren selber.


    Aber mal ehrlich: das ist jetzt mal passiert. Wie oft haben wir das? Ihr seid die iRacing-Experten, aber ich erlebe sowas hier nur alle Nase lang. Da braucht man nicht die Hände über dem Kopf zusammenschlagen.

    Ich wiederhole, jede Situation muss einzeln analysiert werden und gestern war keine Analyse notwendig. Sobald alle Fahrer das PC überholen mussten gab es 3 Möglichkeiten.

    1. Delayed Restart währen des "Wavearounds"
    2. Caution Nach dem "Restart"
    3. Augen zu

    Plötzlich Möglichkeiten aufzulisten die nichts mit gestern zu tun haben find ich sinnlos. Jeder Rennleiter hat gestern gesehen das es ein Fehler war un ein kleiner Blick auf die BlackBox zeigt auch das keiner Überrundet wurde und eine Caution keinen geharmt hätte. Das hat nichts damit zu tun das in einem andern Rennen ein Fahrer von einem anderen Bug betroffen ist. In solch einem Fall verstehe ich das nichts gemacht wird da man sich sein Replay zuerst anschauen muss aber wenn man ein Replay und eine genaue Sicht von gestern benötigt in dem alle Fahrer betroffen wurden...


    Get real für eines aber nicht um den klaren Fehler vom Sim zu vermeiden.

    Im Endefekt wurde ich sogar davon bevorzugt also müsste es mir egal sein, trotzdem finde ich es war sehr easy vermeidbar.


    Wenn jetzt das Rennen Protestiert wird (hat mindestens einer in seinem Stream gesagt) und wir Pech haben, werden die Ergebnisse abgebrochen, klasse. iRacings Schuld, abhehakt, ruhe.

    Wie erwähnt, ich verstehe warum Deutsche berümt sind sich nicht an unerwartete Situationen anpassen zu können wenn die nicht 100%tig geplant sind. Ist halt in den Genen und akzeptier das auch (hab ja selbst halb deuttsche Gene und kenn das in gewissenen Situationen im Leben selbst) aber das heisst nicht das ich nicht meine Meinung darüber gebe und es in diesem Fall sinnlos finde.

    Das ist ja nicht so kompliziert mit der Maus ne Caution nach dem Restart zu werfen... da verliert keiner ne Runde und es war doch klar das es ein Bug war.

    Manchmal ist die Dickköpfigkeit überaschend.

    In der heutigen Situation war es totla machbar. Wenn ein anderer Tag ein andere Bug erscheint und kein Admin drin ist, pech gehabt aber heute wr es total machbar.

    Mit solchen Entscheidigungen weis ich warum wir Deutsche in anderen Ländern als Quadratköpfe benannt werden.


    GW Carsten.

    Ohja das waren Zeiten. Da hat man auch auf den SSW gesehen war es verstanden hat. :wheel:



    die 3 regeln Beherrschen nach meiner gestrigen Erfahrung, aber auch in unserer Liga nicht alle. :pfeif:

    Das Problem gestern waren nicht diese 3 Regelnl sondern "Don't change lines if you have a car inside".

    In beiden Cautions war es der Grund.