Posts by Wanne

    Schade, leider ein DNF. Konnte Kevin einfach nicht mehr ausweichen und hatte 6 min damage. Im späteren Verlauf ist mir dann plötzlich der Motor hochgegangen. Sorry Johannes, das war ganz schön knapp als ich nach dem Platzer herunter gezogen bin8|


    Ansonsten war es bis zum Crash richtig geiles Racing. Komme normalerweise in Pocono nicht klar. Aber das Draftsetup hat mir geholfen.


    Carsten Theile keine Ding das mit dem Treffer im Tunnelturn. Vorne waren alle sehr langsam und ich musste übel vom Gas. Passiert halt^^

    Die Zwei- und Dreikämpfe waren ganz lustig. Fahrfehler machte ich aber auch genug.

    Sven wollte ich mir nur zurechtlegen, aber dass er gleich in die Wiese flüchtet, wollt ich auch nicht. Hatte mich eigentlich ganz klein gemacht an der Mauer. Am Exit wär's vielleicht eng geworden.

    Haha ja alles gut, war kein unfairer move von dir^^ wollte oben rum etwa momentum mitnehmen, bloß war plötzlich die strecke aus^^

    @Roland sorry dass ich so knapp vor dir wieder auf die Strecke bin:erschreck:

    Meine Güte.. bin ich froh das wir das hinter uns haben. Kein Road mehr diese Season!


    Anfangs konnte ich gut mithalten...dann zwei mal durchs Grüne gefahren und viel Zeit verloren.

    Dann verbremst sich ein Stoned Tiger in der letzten Schikane. Da ich bereits am Anbremsen war hatte ich keine Chance auszuweichen. 30 sec Damage. Danach noch einen kleinen Zweikampf mit Zapata gehabt, aber er war einfach schneller^^.


    Jetzt kanns schnell zurück ins Oval gehen.

    Ein unspektakulärs Rennen und letztendlich den Moneystop versaut.

    Wollten als Team einen kleinen Undercut versuchen und geschlossen das Feld hinter uns lassen. Beim pitten leider überbremst und musste zurück setzen. Dadurch den Anschluss verloren.


    Sven Albrecht hat mich dann zum Glück bis zum Ende gepusht. Ein kleiner Fight mit Kiss Zsolt Steinicke und Theile hat das Ende nochmal spannend gemacht.

    Na toll... hat mir Gabriel doch die Pole geschnappt...


    Ein paar Leadlaps gesammelt aber dann erstmal weiter nach hinten um Sprit zu sparen... Mensch was hat Zapata da mit FocusFlo gemacht... das war sau knapp.


    Beim Crash beim Pitin etwas Damage abbekommen. Durchrepariert und irgendwo im Mittelfeld einsortiert. Spritbedingt erstmal nur mitgegondelt und dann mit dem Team zum Schluss nach vorne aufgebrochen. Bei der letzten Caution mit einem Splash auf P4. Leider auch nicht mehr so viel Speed im Auto. Natürlich hatte der Teamkollege auf der Inside priorität aber wollte Gabi zumindest auf gleicher höhe halten, damit kein anderer dazwischen passte. Ist leider nicht ganz aufgegangen, so wars bei mir nur P7.


    Jetzt noch die B in Dega^^.


    Und natürlich Glückwünsche an Matthias =)

    weil ich dann sehr, sehr, sehr traurig bin...


    wenn die alles durchziehen was sie planen machen sie sich aber wirklich kaputt... 1 schraube, 6 gang getriebe, roadcourse.... die wollen einem ami DTM bauen...

    Ja genau mein reden...

    Früher waren die Rennen am Wochenende das Highlight von Motorsportfans. Mittlerweile gibt es ein Überangebot an aufregenden Dingen die man machen kann. Kein Wunder dass alle Sportarten Fans verlieren. Bin für Änderungen immer offen. Aber ich kann mir nicht vorstellen dass man durch die geplanten Änderungen neue Fans generieren kann. Ich denke das Problem in der Nascar ist, dass in den vergangenen Jahren zu viele große Namen in Rente gegangen sind. Und auch ein Elliot oder eine Deegan kann das nicht ausgleichen.

    Mannometer^^ Innerhalb der letzten beiden Rennen in Rempler mit einem Teamkollegen verwickelt :joy: Kriesensitzung bei X-treme :evil::*:haha:


    Quali war so lala, hätte nicht gedacht dass lap1 jetzt die schnellere ist. Mal sehen wies im A und B ist.

    Dann eigentlich ein schönes Rennen gehabt. Bis zum besagten Treffer haben wir Teamintern auch richtig gut zusammengearbeitet. Micha Markus und ich, dazu noch Pascal der bei uns im chat ist hatten eine super Ausgangsposition.


    NigeldeJ yeah i know what u mean. I also was watching what you guys do behind Pascal. I expected that you will take some momentum out of T4 to then switch into a 3 wide situation. Our plan was to find the the right moment, create some momentum too and use the outsidelane to get in front. Unfortunately it didn't quite work. There was suddenly a lot of movement in th field and our momentum was gone. That sucked but we didn't intend to block you.


    Daniel A. Ja keine Ahnung warum die #33 so arg gelupft hat.. Hab mich auch total erschrocken. Aber du hattest auch keine Chance zu reagieren.



    Naja am Ende irgendwo in den 20ern... SSW halt. :angst:

    Au ja... Dega und Roval werden sicherlich spannend. Mein Favorit fürs Roval ist die #9. Dega ist ein Lotteriespiel. Mal sehen, würde mich auch da freuen wenn ein Außenseiter gewinnt.

    Uijuijui Schönes Rennen mit blödem Zwischenfall.

    Das Setup fand ich super! Zum Glück kein SSW gegurke. Und im Longrun fühlte es sich immer besser an. Lange Zeit hinter Nolli gefahren...wie immer^^. Dann nach dem Pitten in etwas Verkehr gekommen und knapp 2 sec auf Nolli einbüßen müssen. Leider habe ich auch den Draft verloren, so ist der Abstand immer größer geworden. Pascal konnte ich zum Glück etwas auf Abstand halten.

    Bis dann zu dem Malheur kurz vor dem zeiten Stop. Gerade ein Teamkollege verliert vor mir das Auto. Hab keine Chance auszuweichen und bekomme etwas Frontdamage. Nur 12 sec die ich aufgrund der Trackposition nicht hab ablaufen lassen. Großer Fehler. Hatte auf der Strecke keine Chance mehr und gut 7 Positionen verloren.

    Zum Schluss noch einen netten Fight mit der "Rennsau" und Nadir gehabt. Ging zum Glück für mich aus. Leider nur P14. Ohne den Zwischenfall wäre es interessant geworden, ob ich Nolli noch hätte knacken können. Naja trotzdem ein schönes Rennen.

    Soo, paar Nächte drüber geschlafen.
    Da die Situationen von einigen wohl sehr anders gesehen werden als Ich dies tue, werde ich da wohl einen Fehler einsehen müssen. Ich möchte mich bei Geschädigten entschuldigen falls Sie da Probleme bekommen haben auch wenn ich dies nach wie vor so recht nicht nachvollziehen kann. Im Grundsatz ging es mir lediglich um die Ermahnung im Rennen die nicht hätte sein müssen. Wenn man sich keiner Schuld bewusst ist, dann ist das im Rennen einfach Mist.

    Dennoch fühle ich mich ungerecht behandelt. Diverse Aussagen die hier dann folgten sind ungerechtfertigt. Aussagen wie, ich kann nur meckern und nie was einsehen stimmen einfach nicht. Die Grundlage der Aussage auf der ich der „mit Abstand unsicherste Fahrer im Feld“ bin, kann ich auch rein garnicht nachvollziehen. Da möge man auch mal meine Posts lesen. Ich bin einsichtig das meine Reaktion vielleicht nicht konstruktiv genug gegenüber mir selber war. Dennoch kann ich unter diesen Voraussetzungen nicht mehr am Betrieb teilnehmen. Da müsste ich im Ansatz einer Kritischen Situation (auch wenn ich mich im Recht sehe) immer gleich Kleinbei geben um Diskussionen zu vermeiden. So kann ich keine Rennen mehr fahren. Als ich die Situationen im ersten B Lauf angemerkt habe, war ich der Buhmann und es hieß es sei doch Racing. Aber hier bin ich jetzt auch wieder der Verursacher obwohl wir doch „racen“.


    In diesem Sinne sorry und bis irgendwann mal.

    Finde gut dass du die Situation noch einmal reflektiert hast. Dass du dich ungerecht behandelt gefühlt hast ist ja auch dein Recht.

    Kleinbei geben musst du auch nicht wenn du dir 100%ig sicher bist mit deinem Standpunkt. Ich versuche solche Diskussionen meinerseits gar nicht aufpoppen zu lassen. Erstmal eine Nacht drüber schlafen und dann ggf die jeweilige Person persönlich anschreiben. Der Rest kann über Proteste oder Einsprüche geregelt werden. Haben die Admins anschließend die Sache gesichtet und einstimmig entschieden, sollte man dies akzeptieren.

    Die Tatsache das du dich von so einer Aussage scheinbar dermaßen verunsichern lässt, müsste dir ja aufzeigen, dass du eben nicht so sicher fährst, wie du hier kunt tust.


    So wenig wie wir hier mit dem Finger auf einen einzelnen zeigen sollten, so wenig solltest du hier allen anderen die Schuld geben. Jeder sollte erstmal bei sich selbst anfangen. Grundsätzlich. Selbst ohne eigenes verschulden, kann man sich selbst die Frage stellen, wie hätte ich es besser / anders machen können. Zwinge Ich den anderen fahrer unbewusst in Fehler etc. Und dann kann man sich immernoch bashen, auch wenn das, wie man hier sieht, zu nichts führt.


    In diesem sinne wäre es schön, wenn sich jetzt jeder etwas beruhigt

    Kann ich nur unterschreiben!