Posts by Gabriel

    Aber zum set : ich hatte nicht das Gefühl das der Wagen lose wird, sondern das man mehr und mehr das Gefühl für das Auto verloren hat. So kam mir das vor. Schieben über sämtliche Achsen in, ob oben oder unten, in mehr oder weniger willkürliche Richtungen.

    du hast am anfang der stints aber auch ganz schön geballert, nicht? ;D


    ich muss ehrlich sagen, dass ich immer nur abgewartet habe bis du dann wegen dem "unkontrollierten" verhalten fehler eingebaut hast. ich denke mit einer etwas konservativen fahrweise wärst du locker vorne geblieben. im ersten stint hast du dich sehr gut geschlagen.

    Naja, das fahren nach 25 Runden war schon sehr grenzwertig. Wie auf Eiern, nur halbgas und nur nicht zu früh. Das war so dermaßen rutschig. Ich fand es albern und lächerlich dieses bewusste langsam fahren.

    nicht alle waren da langsam ;). siehe nolli welcher erst dann richtig aufdrehte :alien::wheel:. habs ihm auch im ts gesagt, dass ich im longrun schön die hosen voll hab, wenn er rankommt.

    Bedingt durch Setup und Strecke rechnete ich mit vielen Cautions und einigem "Blechsalat". Zurückhalten und "vorsichtig" fahren zahlte sich diesmal für mich wieder voll aus. War aber auch gutes Racing immer wieder im Rennen, der Longrun machte auch übel Spaß, was ein Eiertanz :D

    war schon sehr happig... ich fands grad noch ganz knapp berechenbar. eine spur "looser" und es wäre unberechenbar und sinnlos gewesen. solange man einen sich ankündenden drift direkt im keim ersticken oder mit ein wenig risiko ausbalancieren kann (je nach rennsituation) finde ich es ganz ok wenn es etwas anspruchsvoller zu fahren ist. das stumpfe cup-vollgas ballern bis man in lap5 die top5 wreckt geht mir mächtig auf den keks. gestern hat man auch gesehen dass sich nach wenigen runden alles sortiert hatte und man mit ein paar "pushy" turns direkt aufschliessen konnte um einen fight zu starten. aber wie gesagt, war direkt an der grenze zu "unfahrbar und vorallem unkontrollierbar loose".


    mir passte es erstaundlicher weise gut. war schon beim pre 2019 cup auto so, dass es mir im longrun eher zusagte. gestern waren die reifenwerte im vergleich zum sonntag auch eher gut. zwischendrin habe ich aber auch fast das vertrauen in das fahrverhalten verloren als ich midturn t1-t2 ganz leicht loose wurde und wirklich vorsichtig werden musste. das kostete direkt viel zeit.

    Es ist keine Kampflinie, wenn man erst nach innnen geht nachdem der hintere ausgeschert ist!

    erm doch... definiert es nicht genau das? vorausgesetzt es ist keine überlappung. ist halt ein "block". das ist kampfline. darf er einmal machen. wenn der "block" zu hart ist merk dir seine nummer und mach das gleiche wenn er mal vorbei will. aber du musst so oder so deinen bremspunkt an den vordermann anpassen. ob er jetzt gurkt, kampflinie fährt, blockt oder sich gerade überschlägt.

    Das Setup war jetzt nicht so mein Fall, daher sehr zufrieden mit P2. Schade, dass es Ian, Johannes und Micha2 gegen Ende noch erwischt hat. Glückwunsch an Gabi, aber schieß' deine Siegerfotos bitte zukünftig mit der Heckansicht. Diese Front im Rückspiegel war gestern schon Folter genug. Deswegen habe ich dich auch vorbei "gelassen". :yep:

    :D:D:D:D:aetsch:

    mir gefällt er immer und immer besser :D :D :D

    puh was für ein glücklicher abend. hab von einigen problemen anderer profitiert und konnte meinen supra so gut wie es geht heile halten (hinten links hatte er minimal damage). ich hatte eine terminkollision und wusste, dass ich durch einen 2h termin um 18.00 das ganze practice verpasse. konnte dann auch in den letzten 5mins noch ein paar runden drehen. hab mich auf das minimale wissen von ein paar practice laps im service verlassen. war ein wenig anders zu fahren aber konnte dann doch überraschend auf p5 starten.


    im rennen hatte ich einen guten mid-longrun. es dauerte bei mir länger bis ich komplett eingebrochen bin. ein paar brenzlige situationen gut überlebt und einfach in den top5 mitgeschwommen. hab mir dann irgendwann was zwischen p3 und p5 ausgemalt und wollte einfach das auto vorne reichts ganz lassen, was auch gelang.


    bei 10 to go eine berührung mit #21-michael gehabt, als er hinter #25-lisa einscheren wollte. ich war aber direkt hinter ihr und konnte mich nicht in luft auflösen.


    schlussendlich von der fairness von #88-maik profitiert, als er beim restart auf alten reifen und auf p1 die mittlere linie offen lies und so konnte ich direkt #25-lisa im fight um den sieg fordern. nach dem verkackten indianapolis rennen (noch auf den alten autos) und den etlichen 2. plätzen diese saison endlich mit dem besseren ende für mich. tut gut.


    danke allen für die glückwünsche :). hätte nicht gedacht, dass es ausgerechnet in dover und heute mit dem verpassten practice reicht.


    meine meinung über die neuen xfintiy wird immer besser. ok, gegenüber den übertighten alten kann man auch wirklich nichts verschlimmern... aber das fordernde fahrverhalten von las vegas und jetzt in dover hat mir doch sehr gefallen. und bis zum ausfall auf dem NHMS war ich auch sehr gut dabei. hoffe, dass bleibt so und dass die xfinitys endlich mal wider ein auto stellen, welches mir liegt...


    edit: btw, erster supra sieg in der liga :P


    Bild könnte enthalten: Auto und im Freien

    For a couple of seconds I freaked out when I saw you returning on track but we managed it to survive so no problem :top:

    ich bin ausgerastet und immernoch auf 180... schon mies wenn man das ganze rennen in den top5 fährt und am schluss sich p3 zurecht legt... ich hatte null chancen zum ausweichen. ich hab nicht damit gerechnet, dass das auto vom apron so schnell nach rechts auf die strecke zieht. sah für mich abgefangen aus... tja... schöne nullrunde

    WTF... never pit and then kill a faster one. thx for nothing #26


    you ghost ghosted. that's one part but why do you shift down? it was 100% clear that you will not be able to manage that car... thx for destroying the evening and a good race. congrats... f..

    Dies war eines der besten Rennen der Saison

    ich finde es schade... für mich ist nascar ein oval sport. kein problem wenn noch 2-3 roadcourse reingespickt werden. macht spass. aber der grundgedanke ist und bleibt ovalsport. und dann tut so eine aussage weh oder sollte der nascar weh tun... in meinen augen machen sie was falsch wenn das roval das beste rennen der saison ist.


    ... aber wir wissen seit ein paar tagen, dass die nascar nicht so denkt und den cup weiterhin kastriert lässt.

    was für ein rennen. im P und im Q eigendlich gar nicht zurecht gekommen... die ersten stints zum "lernen" versucht. mir war einfach nur eins bewusst: halt dich von der wand fern! der truck ist direkt hinüber wenn man die wand trifft. vorallem in t4... somit auch 0x und keine berührungen gehabt. p2 ist mehr als das maximum. von der pace her war ich p3 oder p4. aber kansas erlaubt halt kein überholen ohne fehler und da ich den letzten stint fehlerfrei blieb und keine quersteher oder "nachlupfer am exit" hatte passte alles.


    awesome pace iain. i really dont know how you squeeze that much more out of the truck... its really your backyard when it comes to the trucks... it's just frustrating to have 4x 2nd and 1x 3rd in 5 races and beeing 2nd in the standings with -17...

    gute besserung

    puuh. ich muss P8 so nehmen und mehr als zufrieden sein. ich hatte ein gutes gefühl aber merkte im p und q schnell, dass ich stark offpace bin. konnte von ein paar wrecks profitieren und mich dann auf P8 festbeissen. in lap 50 hatte ich einen herzstillstand als die #05 exit t2 auf der ideallinie steht. mit vollbremse rechts hart in die wand und dann noch in die seite der #05... extrem ärgerlich, da die karre danach platt war. ich hatte bis dahin einen sehr guten dritten stint und war am aufholen (hätte es aber vermutlich so oder so nicht geschafft). da die #2 auch volle kanne in die #05 reingerauscht ist konnte ich P8 ins ziel bringen.


    wieder eine top leistung von rsm. ich bin extrem stolz :)


    naja. ich habs mir angeschaut. du drehst dich aus t2 vor die ausfahrt der pit. da stehst du ca. 30 sekunden. danach legst du einfach den R gang rein und ballerst auf die ideallinie, direkt vor mein auto.... danach versuchst du nochmals einfach zu wenden und killst noch die #2... in der situation machst du eigendlich alles falsch. alle autos aus t2 fahren blind auf dich und haben keine chance zu reagieren... evtl wäre ein tow oder nur ganz leichtes zurücksetzen und dann links an der wand beim pitexit zu beschleunigen viel klüger gewesen... du hast so fast das rennen von p8 und p9 beendet...