Posts by Sven#114

    Mit den Legends könnte das geil werden.

    Frage ist: Gibt es ein einigermassen fahrbares Setup dafür?

    Thx to the #105 for the nice and clean racing:top:


    Im Quali war nicht viel mehr drin. also habe ich versucht die Reifen zu schonen für Longruns.

    Im ersten Stint hatte ich ein paar Kurven im falschen Winkel erwischt und so die Reifen etwas Überfahrten.

    Im zweiten und dritten Stint gings deutlich besser und ich konnte auf die Autos vor mir aufholen über die Distanz.

    In den Letzten Runden konnte ich sogar auf P4 aufschliessen. Aber der Reifenvorteil war nicht mehr gross genug um so eine Attacke zu setzen.

    Also habe ich versucht einfach mit Präsenz druck zu machen. Was sich bei 2to go auszahlte. ausgangs T1 tuschierte er die Wand und verlor so Speed und ich konnte so gut vorbei ziehen. Thx to the #133 for dont blocking in this Situation.

    So gings nur noch darum selber keinen Fehler mehr zu machen und sich über P4 zu freuen. :yeah:

    War ein anstrengendes Rennen. Aber hätte nicht gedacht, dass ich ohne Caution von P11 auf 4 komme.

    @sven keine Ahnung ob der eine da Anfang des Rennens auf mich ging, war aber n geiler fight bis zu dem Dreher.

    Ich weiss auch nicht ganz was zum Dreher führte. Eigentlich hatten wir uns wie schon zuvor genügend platz gelassen. Vielleicht bin ich nochmal etwas mehr auf die Bremse und so in den Dreher.:ka:

    Das Pech verfolgte mich dann ab Lap 105 mit der #07. Keine Absicht erkennbar möchte ich hier sagen. Einfach in beiden Situationen war er da. Zuerst bremst er als LuckyDog in uns Ledlaper rein, ich drehe mich und werde geT-Bont. etwa 30 Laps später dreht sich einer auf der Gegengeraden, die #07 kann nicht ausweichen und schiebt in auf die Streckenmitte wo ich ausweichen wollte. Dann beim einfahren in die Box geht mir der Motor hoch und musste Towen. dan noch über 30min Repair. Das lohnte sich nicht mehr weiter zu machen. Schade das so Platze und Punkte in der Tabelle verloren gehen.

    Immer wieder in Crashes verwickelt oder im Stau von einem stecken geblieben, aber immer wieder zurück gekämpft.

    Aber der Kill kam in T4 von Lap 299. Die #83 (auf meiner outside) gibt beim exit zu viel gas und dreht sich in mich rein.

    Alle kommen vorbei und so P22 statt P16:(

    2 YF gehen auf mich. Mit den abbauenden Reifen nicht zurecht gekommen und rausgedreht.:ka:

    Und auch sonst hatte ich einfach keine Pace im Rennen.:no:

    25 Laps vor dem Ende dann ein Crash in T1, ich hatte es früh gesehen und schön abgebremst. Aber hinter mir haben es ein paar wohl nicht so mitbekommen und fahren in mich rein und schieben mich in die Stehenden Autos. Resultat: Motorschaden und 33 Minuten Repair. Keine Chance mehr das Rennen wieder aufzunehmen. So am ende mit -30Laps P19.

    Dann den falschen Call mit den Reifen bei der YF gemacht, dann erst in die Wand und dann noch Sven auf der S/F getroffen (Hätte mehr Platz lassen müssen, habs einfach verpennt, sorry)

    Kein ding.

    Mir hats nur wenig schaden gemacht, denn ich nicht zwingent Reparieren musste.

    Schade für dich das du danach offpace wahrst. So eng aber Fair zu fighten macht echt Spass.

    Auch wenn ich bei beiden Doglegs bei S/F mit 2 Rädern im Gras war.:engel:

    There is nothing wrong to have fun. But you have forgotten that other guys (in the leadlap!!) fought for P5. There where some close situations where you did some change lines, and i was braking or we would have colide. And only for some fun?

    Its not gentlemenlike, thats all.

    Nothing is happend, lucky you (and me of course).

    Kann da nur zustimmen. Ich hätte gerne mit Yves um P5 gekämpft. Nach ein paar Runden hab ich es aufgegeben und nur noch versucht zu sehen was da vorne abläuft um einen Crash zu verhindern. Musste selber auch mehrere male lupfen. Das P8+9 um die Position und einen möglichen Lucky Dog kämpften, kann ich voll verstehen. Natürlich geht's hier um den Fun und ums Racing. Aber wenn man der einzige in der Gruppe ist, der 2Laps down ist, darf man mitfahren, aber bitte nicht zu viel Risiko nehmen. Es stimmt ja das es keine Regel dagegen gibt. Aber wenn man etwas mitdenkt, währen viele sehr verbunden.

    Ich mag diese art Strecke einfach nicht mit Fixem Setup.

    Sooo breit aber man kann praktisch nur oben fahren.

    Was mich aber gefreut hat, ist dass ich mit meiner sehr defensiven fahrweise im ersten stint bis P7 vor kam.

    Nach dem Stopp unter gelb war ich sogar auf P4.8|:doofguck:

    Mussten wohl ein paar ihre Autos wieder gerade biegen.

    Im zweiten Stint mit etwas mehr mut gefahren und nur auf 8 zurückgefallen wegen einem kontakt der nicht mehr zu vermeiden war. (sorry #07:uff:)

    Im Letzten Stint wollte ich dann aber zuviel und bin ein paar mal in der Mauer gelandet. :ka:

    Am Ende dann P12. In dieser Klasse komme ich bis auf Iowa fasst immer so plus, minus dort ins Ziel wo ich gestartet bin.?(

    Man muss halt auch bedenken, dass Indy ab nächstem Jahr ein Road Rennen ist und das Darlington Rennen währe halt, nicht wie das Daytona 500, am Anfang der Halbjahres Saison.

    Ich hätte da mal ein paar Fragen bezüglich des Rennkalenders für 2021.

    Als der Nascar Schedule rauskam, haben ja einige hier gesagt das Nascar mit den 6 Roadcourse Strecken in die falsche Richtung geht.

    Wird man hier in VO trotzdem den Kalender der A-Class nach dem bekannten Liga Motto "be Real" angleichen?

    Oder einige Strecken abändern zu Ovalen?

    Ich persönlich hätte schon lieber Ovale, da ich mit den schweren Autos auf Road nicht so zurecht komme:angst:

    Gibt es Gedanken nebst dem Daytona 500 auch andere der Crown jewels ( Coke 600, Darlington, Indy) auf voller Distanz zu fahren?

    Oder zumindest mehr als 60% da diese ja schon etwas besonderes sind.

    Ja, das führte dann auch dazu, dass Perez nicht vorbei kam und es mit Sven zum 3-wide kam, wo ich dann an dem Mauerknick hängen blieb. Unnötig von der #67.


    Generell große Kacke, dass es so viele Yellows gab. Brachte viel Unruhe rein. Hätte Top5 oder mehr werden können heute. Nervt mich übelst.


    Und die Kaffeefahrten beim Pacing.... arrrgghhhhhhh

    War das die Situation wo ich ganz runter bin um euch nicht zu behindern?

    Dachte da auch wiso er oben bleibt.

    Wegen den vielen YF: ich finde einfach, dass manche die nicht mal die hälfte der Rennen gefahren sind, ziehmlich hard racen und so manchen aus dem Rennen nehmen der alles fährt und im Klassement so Plätze verliert.

    Bei der zweiten Yellow hatte ich einen Gostcontact mit der #147 was ihn in die Mauer drehen direkt vor mich:ka:

    Zu den Kaffefahrten hatte ich auch so meine mühe wenn man 55mph fährt und plötzlich auf die bremse muss weil der Vorderman aus irgent einem grund langsamer wird.

    Pacecar speed war übrigens 65mph