Posts by Micha

    When I registered for this series there was only three car numbers to choose from and none were desired so I took the #32, since I have looked through the driver roster and found there is no one registered with my preferred number of #44. Would it be possible to take that number before my first race here on Wednesday please?

    But the #44 is not free. You have to look at the overall driver list.

    Next chance to change is the summerbreak. During the season is the number change not allowed.

    Ich kann die Unzufriedenheit zu 100% verstehen und nachvollziehen. Dass jeder fahren will, ist selbstverständlich. Ich selbst bin damit auch nicht glücklich, dass derzeit so viele außen vor bleiben müssen.


    Bisher brauchte man das Rennanmeldeverfahren kaum. Wenn überhaupt, dann fürs erste oder zweite Rennen. Danach konnten bisher alle fahren die fahren wollten. Selbst noch letzte Saison. Selbst im A ist es diese Saison wieder so.


    Mein persönliches Engagement für diese Liga steht und fällt auch damit, dass auf Dauer alle fahren können und hier keiner ausgeschlossen wird. Ich wüsste auch nicht warum jemand ein besonderes Anrecht haben sollte, fahren zu dürfen. Die einzigen die mir gerade einfallen, wären die Offiziellen, die überhaupt dafür sorgen, dass es einen Ligabetrieb gibt. Wenn z.B. ein Rennleiter eine Serie betreuen soll und selbst nichtmal fahren kann, ist das schon nicht mehr so optimal.

    Aber ansonsten, kann es ja nicht sein, dass die Gnade der Geburt entscheidet. Es ist nunmal so, dass es VO schon lange gibt, da konnten andere noch nicht mal das Wort Auto ausprechen. Soll er deswegen draußen sein? Oder Jemand entdeckt erst jetzt iRacing oder NASCAR und hat der jetzt Pech? Irgendwie kanns das ja nicht sein.


    Diese Situation ist auch für VO neu. Und das liegt nicht daran, dass wir irgendwie wachsen wollen. Früher mussten wir um Fahrer werben, damit die Fahrerfelder wenigstens 20 Fahrer pro Rennen haben. Seit einigen Jahren machen wir gar keine Werbung mehr für uns.


    Aufgrund der neuen Situation muss man sich eben Gedanken machen. Nur verfallen wir jetzt nicht in Panik, sondern müssen uns in Ruhe Gedanken machen. Weil eins geht nicht so einfach, dass wäre eine Änderung in der Saison. Man müsste die bisherigen Resultate entwerten/verwerfen.


    Auch wenn nicht sofort Abhilfe geschaffen werden kann, so bitte ich um Geduld, damit eine Lösung für die Saison 2020-2 ausgearbeitet kann. Ich hoffe, dass der eine oder andere damit getröstet werden kann.


    Über den Vorschlag der Änderung der Startzeit fürs Rennanmeldeverfahren kann man auch tatsächlich auch kurzfristig nachdenken. Ich habe den Vorschlag daher den Admins zur Entscheidung vorgelegt.

    Mir fällt kein Pro Grund für den Vorschlag ein und zahlreicher Contras.

    Ich könnte den Vorschlag nachvollziehen, wenn hier regelmäßig zahlreiche Leute nicht erscheinen würden und somit andere nicht zum Fahrern kommen. Das ist aber nunmal nicht der Fall. Das höchstens kommt ab und zu mal vor, dass einer nicht erscheint.

    Davon abgesehen haben die Fahrer auch ein Privat- und Berufsleben, so dass es Fahrer gibt, die können einfach nicht eher. Warum soll man diese Fahrer benachteiligen.


    Ziel ist es, dass hier jeder zum Fahren kommt. So dass das Rennanmeldungsverfahren dann zum Tragen kommt, wenn man zu viele Fahrer für ein Fahrerfeld hat und zu wenige für zwei. Sollte dies zum Dauerzustand werden, dass zu viele zu gucken müssen, dann wird man sich sicher etwas in der Sommerpause überlegen.

    Ist eine offizielle Nascar Regel. Vor der Ziellinie darf beim Restart niemand (auch nicht der Leader) die Spur verlassen. Dazu zählt auch zick-zack fahren.

    Jupp. Nur Gentleaggreement bei uns und leider keine feste Regel. Was dazu führt, dass ein kleiner Teil dies bei jedem Start ausnutzt und sich einen Vorteil verschafft, der eigentlich keiner ist, weil diese Fahrer nicht verstanden haben, dass sie gar keine Restarthelden sind, sondern die anderen nur Lupfen. Was regelmäßig auch zu unnötigen Unfällen führt.

    Naja, ich denke nicht, dass dafür jetzt unbedingt was geändert werden muss.

    Im Normalfall kommt das nächste Event automatisch, wenn die Exports hochgeladen wurden. Beim Ausfall eines Rennens muss man nur das Event löschen oder ein neues Datum setzen, dann stimmt es auch wieder. Eine der beiden Maßnahmen muss man eh vornehmen.

    zu JEDEM datum gibt es andere Sonnenauf- bzw unterganszeiten somit theoretisch anderes Wetter bzw Tracktemps.. nur mal als beispiel. da das wetter aber default ist, wirkt sich das datum mein ich nur auf Auf bzw. Untergang aus.

    Das ist nicht korrekt. Die Außentemperatur ändert sich nicht. Jedoch durch die Wolken und Tag- Nachtwechsel die Streckentemperatur.