Posts by Smokey

    Wie sind denn die Erfahrungen mit der Reifenlimitierung?

    Macht's im Service bei den Trucks zumindest spannender. Nur 2 Sätze im Rennen. Was ich noch nicht probiert habe, nur 2 zu wechseln, das dafür aber 2x. War mir zu riskant im Rennen. Aber es bringt doch einen Mehrwert, wie ich finde. Mir gefällt's.

    Bedanke mich für eine für mich wider Erwarten sehr erfolgreiche Rookie-Saison hier in der VO!


    4x ganz oben gestanden, Endplatzierung 4 in Class A ... was will man mehr!


    Gratulation an Jeroen für den Titel, an Rising Star zum Team-Titel und den Admins der VO zur beinahe perfekten Ausrichtung der Liga.


    Freue mich schon auf die nächste Saison hier und wünsche Euch allen eine schöne Sommerpause! Man sieht sich derweilen im Service ;)


    LG

    Von 31 auf 12. Passt schon.

    Beim Pitstop um Lap 45 rum hab ich mich um 10 Runden verrechnet, daher viel zu früh drin. Danke Marian. :D Gratz zum Sieg.


    Hatte dann die Top10 im Auge, gegen Roland war aber nix zu machen und von hinten kamen Carsten und Michael immer näher. Der Move von Roland war zwar nicht ganz sauber, aber thats racing. Im Gegensatz zu anderen, protestier ich sowas nicht. Bin zufrieden.

    Da muss ich mich bei Dir entschuldigen. In der Hitze der letzten Runden ist mir das eher passiert. Sofort danach war mir klar, dass das nicht ganz koscher war. Sorry dafür, hast 'nen gut.

    Bei mir war's gestern in Texas im Truck auch heftig. Nen minimalen Kontakt mit Nolli in der Gelbphase gehabt (*schäm*), rechts vorne der Kotflügel ein wenig eingedrückt und sofort über ne halbe Sekunde off pace gewesen. Ich wurde beim Restart von 1 bis auf P25 durchgereicht ohne Chance auf Gegenwehr. Auf der Geraden bin ich sogar im absoluten Draft zurückgefallen, da war nichtmal mithalten möglich.


    Ist schon heftig, wenn es auch seinen Reiz hat. Ich könnte mir vorstellen, dass die Rennen dadurch auch grüner werden. In Zukunft wird man sich ganz genau überlegen müssen, ob man im Kampf sehr eng fährt oder ob man nicht doch dann lieber etwas Abstand lässt. Die Netcode-Thematik würde damit auch entschärft werden. Ich wage zu behaupten, dass den SR4.99-Fahrern dieses Schadensmodell sehr entgegenkommt, da umsichtige Fahrweise belohnt wird. Aggressiver fahrende Zeitgenossen wie ich müssen da umdenken, sonst sind die hoffnungslos verloren.

    Gestern Nacht im Service nen Green-Flag-Run über 50 Runden "überlebt", das Ding lässt sich nach ner Weile auf der Backstretch kaum gerade aus fahren, geschweige denn man muss ein wenig lenken --> absolute Abfluggefahr! :erschreck:


    Was für ein Badewannensetup, unglaublich ... :rolleyes:

    Aus der Box gestartet, zum Einen weil ich noch am Töpfchen war, und zum Anderen weils genau dann natürlich läutet an der Tür vorm Start und dann erst bei 15 Sekunden Rest zum PC gekommen bin. Seh' noch dass Carsten und Lisa nicht im Grid stehen, kurz mit mir gehadert und dann auf deren Idee vertraut ... Gut gemacht, Roland! :#


    Im ersten Renndrittel die Karre Ausgangs T4 verbeult, die 15 Sekunden Reparatur dann natürlich nie abarbeiten lassen können, bleibt's doch wirklich das ganze Rennen Grün. Gratulation dafür! :klatsch:

    So hab ich mich immer hinter Carsten im Draft gehalten, nur so konnte ich seinen Speed gehen. Auch überall schön mit durchgemogelt, sodass es am Ende doch wirklich noch für ne Top 10 Platzierung gereicht hat.


    Eine Frage an die Admins: Macht es Sinn, wenn man das Ergebnis bezgl. Platzierung beeinsprucht? Oder zählt sowieso nur das was iR ausgibt. Laut Replay hätte ich nämlich die Nase weit vorne gehabt am Zielstrich, gewertet wurde ich aber hinter dem spanischen Abstauber :D

    Hab ich nie bestritten, dass da ich der Schuldige war. Ich hatte im Kentucky-Thread was von Gentleman-Racing gesprochen, das dürfte Dir aber ein Fremdwort sein, nicht nur weil's englisch ist.


    Du sprachst hingegen was von "Latte", warst anscheinend sehr "erregt".

    Nach der Aussage hier würde ich mir das an deiner Stelle auch nochmal überlegen und ne Nacht drüber schlafen. Könnte nach hinten los gehen.

    Wüsste nicht warum, ich hab nix Regelwidriges gemacht.


    Gerade Diejenigen, die immer am lautesten schreien, egal was ist, und wenn es nur ein Furz über den Voice-Chat ist, verhalten sich auf der Strecke am schrecklichsten. Blocken weitaus Schnellere bei jeder Gelegenheit, erzeugen bei jedem Überholmanöver nen Schweißausbruch, sind in beinahe jedem Vorfall mittendrin statt nur dabei, regen sich über Alle und Jeden auf, bekriteln das Grid wo es nur geht, sind nieee selber Schuld, wrecken auch noch nach dem Rennen ... Tjo, wenn dann auch noch Meldungen wie oben dazukommen geht das Fass halt einfach über. Und wenn es einen Grund gäbe, bei dem man dann selbst auch noch schlecht wegkommen würde ... Egal, aber so geht's nicht.