Hello again

  • Seid gegrüßt :)

    Es dürfte schon 10-12 Jahre her sein aber vielleicht kennt mich hier ja noch der ein oder andere

    Ich heiße Adrian Heinrich, bin mittlerweile 30 Jahre alt und habe mich jetzt endlich zu iracing durchgerungen :)


    Ich hätte da aber ein paar Fragen:

    - Nach welchen Serien muss ich denn suchen um schnellstmöglich in die Class-C aufzusteigen? Irgendwie ist das alles etwas undurchsichtig:D

    - gibt es wieder irgendwo so Extrem-Setups wie damals von Volker oder kann man die standardsetups erstmal verwenden?

    - Mit welchem Lenkwinkel fahrt ihr? Mein G25 ist von damals noch auf 90Grad bzw 180Grad eingestellt.


    Ansonsten würde mich freuen wenn man sich bald wieder auf der Strecke sieht :yeah:

  • Hi Adrian! :)

    Nach welchen Serien muss ich denn suchen um schnellstmöglich in die Class-C aufzusteigen? Irgendwie ist das alles etwas undurchsichtig:D

    https://iracing-week-planner.tmo.lol/ kann ich empfehlen. Auf der linken Seite bitte die entsprechenden Häkchen setzen: Oval, official, gegebenenfalls auch fixed setup.


    Offizielle Rennen im Oval müsstest du fahren. Rookie-Rennen, um nach D zu gelangen; D-Rennen, um nach C zu gelangen. Es gibt in iRacing normalerweise auch immer einen Hinweis "MPR" (minimum participation requirement), wenn das Rennen zur Promotion auf das nächste Level zählt. Es gilt auf jedem Lizenzlevel eine Mindestanzahl an Rennen zu fahren -- nach Rookie sind das immer jeweils vier.

    Inoffizielle Rennen und Road Courses bringen für die Oval-Lizenz nichts.


    Bringt man das Safety-Rating über 4.0, springt man sofort in die nächsthöhere Lizenz.

    Die ganzen Details stehen bei iRacing im Sporting Code.

    Auch Kurven, die man 15-25s nach der Flagge noch fährt, zählen zum Safety-Rating, bis die Uhr auf Null ist bzw. alle im Ziel. Im Qualy kann man theoretisch auch die ganzen 5 Minuten fahren.


    Ich würde keine Strecken und keine Autos kaufen, die ich nicht brauche, erst recht nicht Legacy.

    Lieber mal eine Woche aussetzen bzw. wieder in einer niedrigeren Serie fahren. Auf Rookie hat man ab einem bestimmten Punkt (C, meine ich) aber keinen Zugriff mehr.


    Auch die Teilnehmerzahlen kann man bedenken. Ich denke mal, die meisten springen nach den Rookie-Autos ins ARCA-Fahrzeug.


    gibt es wieder irgendwo so Extrem-Setups wie damals von Volker oder kann man die standardsetups erstmal verwenden?

    Bei VO werden iRacings fixed Setups gefahren. Die Einstellmöglichkeiten sind begrenzt. Die Ausgangswerte sind für den (Wieder-)Einstieg ideal.


    Mit welchem Lenkwinkel fahrt ihr? Mein G25 ist von damals noch auf 90Grad bzw 180Grad eingestellt.

    900°, auch in der Kalibrierung in iRacing. Die Rotation begrenzt iRacing dann von selbst, je nachdem, wie viel Lenkrotation das Auto real hat.

  • vielen Dank :)

    Das hat jetzt echt mal Licht ins Dunkel gebracht :joy: :top: vielen Dank


    Dann werd ich mal fleißig Runden drehen und mich dann für die Class C anmelden :P

  • Willkommen zurück =)


    Jo da geb ich Daniel recht! Ich denke der ARCA macht am meisten Sinn! Ich find die Karre nach wie vor richtig geil. Dadrin lernste was du bei iR für Oval brauchst.


    Viel Spaß schonmal

    Japp, Daniel. :-D

  • nicht im Ernst? Hahah wie geil!! :doofguck: 8|


    Grüß dich Adrian. Sehr cool das du wieder aktiv fährst. 8-) :top:

  • ich erinnere mich noch! sogar noch an das paint :D glaube ich

    Driver of the #16 FLYERALARM Ford for Rising Star Motorsports

    VO/GNC SNOS Champ '08, '09, '11-1 & '11-2 / VO Class A Champ '19-1
    VO/GNC Winter Series Champ '08/'09

    MTR Truck Series Champ 2021s4 & 2022s1

    VR DOM RotY '06


    eS iSt FüR aLlE gLeIcH!!!111

  • ich erinnere mich noch! sogar noch an das paint :D glaube ich

    Ja das Rhino’s Energy Paint das 2008 aus irgendeinem mir nicht erklärbaren Grund den Design Award gewonnen hat :D


    Also die ARCA ist übrigens echt schwer zu fahren. Hatte mich im ersten Rennen schon gefreut im Mittelfeld mit zu halten bis ich recht schnell gemerkt habe dass die wohl alle ihre Reifen geschont haben und ich durchgereicht wurde bis ich der einzig Überrundete war :rolleyes: :pfeif: iRacing fühlt sich aufjedenfall an wie etwas das man von Grund auf neu lernen muss :joy: Aber wird schon - ich freu mich :top:

  • Tatsache... Von Anfang an Hotlappen macht keinen Sinn... Immer piano und auf die Schlappen schauen.

    Meiner Meinung nach ist der C Truck im Schnitt wieder etwas entspannter zu fahren.


    Was sich häufig lohnt ist das steering ratio hoch zu stellen, natürlich in Abhängigkeit der Strecke. Und niemals weiter einlenken wenn die Karre tight wird. Das killt dir deinen RF.

    Brake Bias in jedem Fall auch immer anpassen.

    Ansonsten frei nach dem Motto slow in fast out. Wenn du im entry leicht, eher etwas mehr bremst wirst du viel besser über den longrun kommen.

  • So ich hab mir die Tipps zu Herzen genommen und komme mittlerweile echt gut klar :)

    Gibt es zufällig ein Team das noch ein Plätzchen frei hätte oder Jemanden der Lust hat zusammen auf die Strecke zu gehen? :doofguck: