2020-05-17 #15 Indianapolis Motor Speedway

  • Ich weiß nicht ob ich heulen oder schreien soll!?


    Samstag extra 2h trainiert mit Gabi auf einer Hosted Session. Speed war gut. Longrun ebenfalls gut. Top5 war sicher möglich. Und dann wieder dieser Rennsonntag, wo alles anders kommt wie geplant....


    Bin in erster Linie auf mich selbst sehr wütend, da mein Rennen nach dem ersten Pitstop vorbei war. Carsten hat sich wegen Marian in der Pit erschrocken und verzögert um 20mph und ich Knall voll drauf...dickes sorry dafür Carsten, ich war einfach zu dicht und ich dachte im ersten moment das ich da bereits durch dich durchfahren kann...hatte einige schaden und 1min optional. Danach keinerlei Chance mehr gehabt.


    Danach noch in 3 yellows verwickelt gewesen, wobei die letzte mir dann den Rest gab und Motor hinüber war. Ich gehe mit Absicht jetzt nicht auf jede Situation ein, da ich immer noch geladen bin, und ich eine Verwarnung oder mehr meinerseits verhindern will...


    Es hat mir mal wieder deutlich gezeigt daß man nicht aus der TOP10 fallen darf. Was da hinten wieder abging war unterirdisch. Aber das Thema hatten wir ja schon zur genüge.

  • Nach der Aussage hier würde ich mir das an deiner Stelle auch nochmal überlegen und ne Nacht drüber schlafen. Könnte nach hinten los gehen.

    Wüsste nicht warum, ich hab nix Regelwidriges gemacht.


    Gerade Diejenigen, die immer am lautesten schreien, egal was ist, und wenn es nur ein Furz über den Voice-Chat ist, verhalten sich auf der Strecke am schrecklichsten. Blocken weitaus Schnellere bei jeder Gelegenheit, erzeugen bei jedem Überholmanöver nen Schweißausbruch, sind in beinahe jedem Vorfall mittendrin statt nur dabei, regen sich über Alle und Jeden auf, bekriteln das Grid wo es nur geht, sind nieee selber Schuld, wrecken auch noch nach dem Rennen ... Tjo, wenn dann auch noch Meldungen wie oben dazukommen geht das Fass halt einfach über. Und wenn es einen Grund gäbe, bei dem man dann selbst auch noch schlecht wegkommen würde ... Egal, aber so geht's nicht.

  • Hab ich nie bestritten, dass da ich der Schuldige war. Ich hatte im Kentucky-Thread was von Gentleman-Racing gesprochen, das dürfte Dir aber ein Fremdwort sein, nicht nur weil's englisch ist.


    Du sprachst hingegen was von "Latte", warst anscheinend sehr "erregt".

  • Zusammengefasst lässt sich sagen: Erst kam mir das Setup entgegen, dann die anderen Autos. :#

    Alles gut, Dani. :) Ich hoff, dein nächstes Rennen läuft wieder besser. Selbiges hoffe ich für Frank.


    Auf den Geraden fehlte das letzte Quäntchen, aber am Rennende war das Auto gut genug, um Top10-Zeiten zu fahren.

    Die Tonacars machen Laune in Indy. :)


    Die Three-Wides, zwei oder drei Reihen tief, waren manchmal ziemlich haarsträubend.

    Nach einer Weile kam man irgendwie durch, aber erstmal steckte man fest.


    stuckintraffic3mkgf.jpg

  • After the practice session, my qualifying time was not that good so I was quite surprised to see myself on the pole position and Erik in 2nd. Erik and I managed to pull away nicely at the start, but what caught me out was the way the tyres degraded in the latter stages of the stint, so I had dropped back a few positions when the first caution came out. At the first restart, I had a good run into T1-2 to pass Jeroen to take over the lead. I tried to be more cautious on my tyres and it paid off.


    With some luck during the pit stops, I managed to stay in top3 for most of the race. My last stint was all about managing the tyres to keep up decent pace till the end, which worked out well in the end for me. I was very happy with the result :)


    Good racing with Jeroen, Marian and Lisa who managed to catch up to me in the last laps :top:

  • Mähhhhh mal wieder ein Rennen für die Tonne...

    Mit dem setup anfangs gar nicht zurecht gekommen. Den ersten Stint komplett versaut. Durch die Hilfr meiner Teammates ging es schließlich sogar ganz gut. Leider bis dahin zwei mal die Mauer berührt und sofort offpace... Auf der geraden konnte ich nicht mithalten. Schade. Dafür einen langen schönen Kampf mit pocho und noch irgendwem gehabt. Hernandez? What ever that was nice fair racing. Zum Schluss noch abgeschossen worden. Somit nur P23...

  • It was a pretty good points day. Martin beat me out of the pits, the last time we pitted. On the last restart I fell back to third, passed Marian, tried to put some pressure on Martin and also keep Lisa behind me. Unfortunately the race was 2 laps too long for my tires :). It was fun racing with everybody and 3rd is still a pretty good finish!