Kalender 2021

  • Ich hätte da mal ein paar Fragen bezüglich des Rennkalenders für 2021.

    Als der Nascar Schedule rauskam, haben ja einige hier gesagt das Nascar mit den 6 Roadcourse Strecken in die falsche Richtung geht.

    Wird man hier in VO trotzdem den Kalender der A-Class nach dem bekannten Liga Motto "be Real" angleichen?

    Oder einige Strecken abändern zu Ovalen?

    Ich persönlich hätte schon lieber Ovale, da ich mit den schweren Autos auf Road nicht so zurecht komme:angst:

    Gibt es Gedanken nebst dem Daytona 500 auch andere der Crown jewels ( Coke 600, Darlington, Indy) auf voller Distanz zu fahren?

    Oder zumindest mehr als 60% da diese ja schon etwas besonderes sind.

  • Völlig unverbindliche Aussage:


    1. (Kalender) Jap, Get Real hatten wir schon immer. Setzt die NASCAR den Kalender um, passen wir unseren entsprechend an. Das Prinzip bleibt das gleiche: Vorrangig der iR Fixed Kalender. Lücken (Week 13) und Doppelungen, die es in echt nicht gibt, werden durch fehlende Strecken aus dem NASCAR Kalender ersetzt. Ausnahme bleibt da weiterhin das 500 als Season Opener, unabhängig von iR.


    2. (100% Rennlänge) Das mag sicher dem ein oder anderen gefallen. Genauso wird es den ein oder anderen vergraulen. Es gibt nicht gerade wenige, die am Folgetag zur Arbeit müssen. Unter diesen gibt es auch nicht all zu wenige, die recht früh dahin müssen. Es würden also wohl mehr dadurch weg fallen, als es zusätzliche Fahrer (grob geschätzt 0) bringen würde. Ich halte es daher für recht unwahrscheinlich. Eine Ausnahme im gesamten Jahr kann man machen. Alles darüber hinaus halte ich für den größeren Teil der Teilnehmer nicht für sinnvoll.

    WENN`S EINER KANN, DANN DER GLATZENMANN!


    Forumbanner001.png

    GoKart: €35; Sturmhaube: €2; Stev besiegen: Unbezahlbar!
    iR BSS Div.4 Runner-up 2016/S2 | VO Class D Champion 2015 | VO GoKart Champion 2010 | VO Winter Champion 2009/10 | iR SK Modified Div.7 Champion 2009/S2

  • VIelleicht könnte man für 2021-2 ein Rennen auf 100% machen, dass man in jeder Halbjährlichen Serie ein 100% Rennen drin hat. Ist ja nur ein Vorschlag der vielleicht machbar wäre.

  • VIelleicht könnte man für 2021-2 ein Rennen auf 100% machen, dass man in jeder Halbjährlichen Serie ein 100% Rennen drin hat. Ist ja nur ein Vorschlag der vielleicht machbar wäre.

    finde ich ein sehr guter punkt. das daytona500 auf full distance finde ich etwas extrem spezielles wofür ich mir auch zeit nehme und notfalls auch urlaub am folgetag. ein spezielles rennen in der 2ten jahreshälfte wär super. zB das southern500 oder so :)

    Driver of the #16 FLYERALARM Toyota for Rising Star Motorsports

    VO/GNC SNOS Champ '08, '09, '11-1 & '11-2 / VO Class A Champ '19-1
    VO/GNC Winter Series Champ '08/'09
    VR DOM RotY '06


    2018_gabriel_stoehr_banner.jpg

  • Wahre NASCAR-Enthusiasten (wie wir wohl hier sicher zu 99% sind) wird ein Full-Distance-Rennen pro Halbjahr sicher nicht vergraulen, das glaub ich nicht. Es sollte halt wirklich auf die Crown Jewels beschränkt sein. Bristol macht sicher weniger Sinn als Indy oder das Coke 600. :#


    Einen Versuch wär's sicher wert :):wheel:

  • Mich würd ja noch interessieren wies mit Bristol Dirt aussieht, die Strecke wird von iRacing ja sicherlich geupdatet also fänd ichs schon ganz interessant.

    dirt wurde schon für die trucks getestet. denke das ergebnis bei einem cup event auf dirt wird nicht gross von dem test abweichen. sind halt tricky karren auf dirt.

    Driver of the #16 FLYERALARM Toyota for Rising Star Motorsports

    VO/GNC SNOS Champ '08, '09, '11-1 & '11-2 / VO Class A Champ '19-1
    VO/GNC Winter Series Champ '08/'09
    VR DOM RotY '06


    2018_gabriel_stoehr_banner.jpg

  • Der Dirt-Test hatte da nix anderes gezeigt. Wer sich schon mal vorher mit dem Thema beschäftigt hat, ist klar gekommen. Der Rest, naja. Und mal abgesehen davon sind die Pitstalls nicht nutzbar ... plus andere "Bugs", die eher gegen einen Liga-Einsatz sprechen.


    Wer es noch mal testen möchte, kann gerne noch ein "Test-Event" haben. Ich persönlich spare mir da aber die Teilnahme. Der letzte Test war da zu Eindeutig. ;)

    WENN`S EINER KANN, DANN DER GLATZENMANN!


    Forumbanner001.png

    GoKart: €35; Sturmhaube: €2; Stev besiegen: Unbezahlbar!
    iR BSS Div.4 Runner-up 2016/S2 | VO Class D Champion 2015 | VO GoKart Champion 2010 | VO Winter Champion 2009/10 | iR SK Modified Div.7 Champion 2009/S2

  • es ist halt extrem anspruchsvoll... schon mit den trucks. und wenn man sich da nicht vorbereitet ist das chaos vorprogrammiert. dazu kommt, dass mit unserer fahrerzahl und rennlänge die strecke sofort "durch" ist. wir müssten definitiv die einstellung aktivieren, dass die strecke zwischen practice, qualy und race neu prepariert wird. das hatten wir beim test nicht und das hat man schon extrem gemerkt. bei einem zweiten test müsste daher das "carry over" deaktiviert werden.

    Driver of the #16 FLYERALARM Toyota for Rising Star Motorsports

    VO/GNC SNOS Champ '08, '09, '11-1 & '11-2 / VO Class A Champ '19-1
    VO/GNC Winter Series Champ '08/'09
    VR DOM RotY '06


    2018_gabriel_stoehr_banner.jpg

  • Selbst mit einer frischen Strecke wäre die aber innerhalb von weniger als 50 Runden komplett slick, wenn man da 30 Fahrer drauf loslässt. Mit Sprint Cars reichen dafür mit ca. 16 Fahrern 3 Minuten Training, 2 x 8 Runden Heat und 30 Runden Rennen aus. Am Ende ist da kein bisschen mehr tacky.


    Dazu kommt eben das Handling, was im Vergleich mit richtigen Dirt Cars eine Katastrophe ist.

  • Selbst mit einer frischen Strecke wäre die aber innerhalb von weniger als 50 Runden komplett slick, wenn man da 30 Fahrer drauf loslässt. Mit Sprint Cars reichen dafür mit ca. 16 Fahrern 3 Minuten Training, 2 x 8 Runden Heat und 30 Runden Rennen aus. Am Ende ist da kein bisschen mehr tacky.


    Dazu kommt eben das Handling, was im Vergleich mit richtigen Dirt Cars eine Katastrophe ist.

    deshalb wird die strecke auch in real zwischen den sessions wieder aufbereitet :). kann man bei iracing auch so einstellen.

    Driver of the #16 FLYERALARM Toyota for Rising Star Motorsports

    VO/GNC SNOS Champ '08, '09, '11-1 & '11-2 / VO Class A Champ '19-1
    VO/GNC Winter Series Champ '08/'09
    VR DOM RotY '06


    2018_gabriel_stoehr_banner.jpg

  • Na gut, aber bei unseren Rennlängen und Fahrerzahlen hier wäre das halt ein Tropfen auf den heißen Stein. Und Stock Cars dann auf einem völlig abgenutzten Dirt Track zu fahren wäre grauenhaft.