2019-05-26 #16 Charlotte Motor Speedway

  • Nach 7 Monaten Pause mein erstes iRacing Oval Rennen. Hat Spaß gemacht :)

    Im Qualy noch nicht zufrieden gewesen erstmal entspannt vom Mittelfeld aus ins Rennen gegangen. Nach der ersten Caution herrschte ein bisschen Verwirrung, und die hab ich erstmal genutzt um mir ein Passing under Yellow zu gönnen. Also schön danach unter grün in die Pit für die Stop & Go und damit natürlich -1 Lap.

    Konnte dann zum Glück im lürzeren ersten Green Pit den Lucky Dog sichern (war nicht der einzige mit Passing under Yellow).

    Der lange Green Stint hab ich dann von P15 in Angriff genommen. P2 fürs Comeback gefällt mir.

    welcome back. war ein gutes comeback.


    auch die pace von #99-marian war hoch. es beweist wieder wie wichtig 0.0sec damage sind.

    Driver of the #16 FLYERALARM Toyota for Rising Star Motorsports

    VO/GNC SNOS Champ '08, '09, '11-1 & '11-2 / VO Class A Champ '19-1
    VO/GNC Winter Series Champ '08/'09
    VR DOM RotY '06


    2018_gabriel_stoehr_banner.jpg


  • Yes, I was another of those affected by Passing under Yellow, unfortunately for me, no yellow flag appeared to allow me to recover the return of leader lap. It was quite frustrating because I had a good race pace here.


    Nach 7 Monaten Pause mein erstes iRacing Oval Rennen. Hat Spaß gemacht :)

    Im Qualy noch nicht zufrieden gewesen erstmal entspannt vom Mittelfeld aus ins Rennen gegangen. Nach der ersten Caution herrschte ein bisschen Verwirrung, und die hab ich erstmal genutzt um mir ein Passing under Yellow zu gönnen. Also schön danach unter grün in die Pit für die Stop & Go und damit natürlich -1 Lap.

    Konnte dann zum Glück im lürzeren ersten Green Pit den Lucky Dog sichern (war nicht der einzige mit Passing under Yellow).

    Der lange Green Stint hab ich dann von P15 in Angriff genommen. P2 fürs Comeback gefällt mir.

  • Ja cool das Frank wieder am Start ist.


    Bin beeindruckt wie lange ihr auf der unteren Linie unterwegs wart! Hab mich auf der Mittellinie viel wohler gefühlt. Und man konnte viel Speed auf die Geraden mitnehmen.

    ich hab schon beim 600 gelesen dass es irgendwann auf die mid- oder outside-lane gehen wird. aber in jedem rennen fühlte sich für mich die inside viel besser und reifensparender an. dies auch komplett durch den ganzen fuelrun. daher bin ich das ganze rennen unten gefahren.


    die outside funktionierte nur im 2 wide. evtl wegen sidedraft.

    Driver of the #16 FLYERALARM Toyota for Rising Star Motorsports

    VO/GNC SNOS Champ '08, '09, '11-1 & '11-2 / VO Class A Champ '19-1
    VO/GNC Winter Series Champ '08/'09
    VR DOM RotY '06


    2018_gabriel_stoehr_banner.jpg

  • Die ersten Runden im Stream waren ja ganz schön anzusehen.

    is traurig das so ein fahrverhalten bei uns gelandet ist , man kann nur hoffen das die rennleiter das genau so sehen

    nim cross wurde auch schon angeschrieben ... ja man kann hostet session genau so melden

    sporting code gilt für den kompletten service

    sig_marco0utn.png


    "Bitte geh und fahr lieber mal Einkaufswagen im Supermarkt rum, die kannste besser unter Kontrolle halten" - Andy Brem

  • Ihr beide habt den Arsch so was von weit offen.
    Mit euren Aktionen am Anfang des Rennens habt ihr allen anderen Fahrern mal schön den Stinkefinger gezeigt und drauf geschissen ob es hinten knallt oder nicht.

    Würde euch beide für mindestens ein Rennen sperren.

  • Highlights von Sonntag!


    Ich konnte mir das Schauspiel aus der 1. Reihe mit angucken...

    Kein Kommentar! Wildbooooyyyyzzzzzz! :D

    Ansonsten war das Rennen eher langweilig.

    3 kleine Höhepunkte könnt ihr auf meinem YouTube Channel sehen.

    Link oben und unten!

    Gratz Frank für P2 und Gabi zum Win und sehr Schade, dass Marian es sich selbst versaut hat. Da lag der Sieg in der Luft!

  • Es wäre viel spannender gewesen, wenn beide sich nicht hätten hochschaukeln lassen und weiter cooles Racing gezeigt hätten. Von mir aus hart, aber bitte fair. Da hat es leider bei beiden Kontrahenten nicht ganz für gereicht. Sehr schade vor allem für den Stream.

    Zeig mir bitte eine Szene wo ich mich unfair verhalten habe . Ich habe seinen Move aus Lap 1 ohne großes geheule hingenommen und habe ihn nicht abgeschossen, obwohl ich die Chance hatte. Ich war auf dieses Verhalten von ihm vorbereitet , da er schon in Sonoma versucht hat mich abzuschießen. Eng fahren und die Inside nehmen wenn sie frei ist , ist glaube ich nicht unfair. Das er jedesmal das Inside vom Spotter ignoriert und runter zieht, ist bei besten Willen nicht mein Fehler...

    sig_marco0utn.png


    "Bitte geh und fahr lieber mal Einkaufswagen im Supermarkt rum, die kannste besser unter Kontrolle halten" - Andy Brem

  • :phh: Ich bin nirgends zu sehen. Und sowas nennt sich Highlights. :phh:

  • Zeig mir bitte eine Szene wo ich mich unfair verhalten habe . Ich habe seinen Move aus Lap 1 ohne großes geheule hingenommen und habe ihn nicht abgeschossen, obwohl ich die Chance hatte. Ich war auf dieses Verhalten von ihm vorbereitet , da er schon in Sonoma versucht hat mich abzuschießen. Eng fahren und die Inside nehmen wenn sie frei ist , ist glaube ich nicht unfair. Das er jedesmal das Inside vom Spotter ignoriert und runter zieht, ist bei besten Willen nicht mein Fehler...

    Ich muss dir als erfahrenen Fahrer doch nicht erklären wie man seinen Gegner provozieren kann oder? Du hast es nicht so offensichtlich gemacht, aber so gezielt wie Du dich an deinen Gegner wieder herangepirscht hast konnte man drauf warten dass etwas passiert. Es war nicht direkt unfair, aber Du hast es offensichtlich einkalkuliert anstatt ihn zu überholen und einfach dein Rennen zu fahren.


    Trotzdem war die Aktion von der #54 unnötig und unfair. Auch dass er innen überholen wollte ist unnötig aggressiv gewesen zu Anfang des Rennens. Frage mich wie er Eingang Turn 3 glauben konnte dass Du ihm die untere Linie überläßt. Hätte mir dieses brisante Duell aber eher in den letzten 5 Runden gewünscht.

  • Ich muss dir als erfahrenen Fahrer doch nicht erklären wie man seinen Gegner provozieren kann oder? Du hast es nicht so offensichtlich gemacht, aber so gezielt wie Du dich an deinen Gegner wieder herangepirscht hast konnte man drauf warten dass etwas passiert. Es war nicht direkt unfair, aber Du hast es offensichtlich einkalkuliert anstatt ihn zu überholen und einfach dein Rennen zu fahren.


    Trotzdem war die Aktion von der #54 unnötig und unfair. Auch dass er innen überholen wollte ist unnötig aggressiv gewesen zu Anfang des Rennens. Frage mich wie er Eingang Turn 3 glauben konnte dass Du ihm die untere Linie überläßt. Hätte mir dieses brisante Duell aber eher in den letzten 5 Runden gewünsch

    Jup da kann ich dir nur zu stimmen , aber was erwartet man wenn man so mies unterwegs war wie er .


    Wie schon geschrieben ich habe es versucht , ihn sauber zu überholen in Lap 7 , aber er zog einfach runter . Der zweite Versuch war dann natürlich schon etwas agressiver, aber das Inside vom Spotter war da , wenn auch sehr knapp. Den zweiten Versuch hätte ich mir evtl sparen können , aber mit einem dicken Hals hat man etwas weniger Geduld ^^


    sig_marco0utn.png


    "Bitte geh und fahr lieber mal Einkaufswagen im Supermarkt rum, die kannste besser unter Kontrolle halten" - Andy Brem

  • Edit: Payback kam aber defiinitiv von Drinkwater. Da muss man nicht diskutieren. Offensichtlicher gehts kaum.

    L1 Drinkwater setzt sich gegen das Regelwerk unterhalb der Linie daneben.- fail.

    Marc in seinem Ego steckt nicht zurück und zieht in T3 entry stumpf weiter nach unten.

    Kontakt, trouble etc.


    Marc findet wie man ihn kennt in ein paar Runden ohne Probleme wieder selbstverständlich den Anschluss.


    L6 entry T3 war schon der Ansatz.

    L7 T1 entry divebomb Marc gegen Drinkwater.

    Drinkwater zeigt direkt wie man in so einer Situation sehr gut den Wagen abfängt.

    Den Paypack hat Marc nicht gereicht und er setzt noch in der gleichen Runde am ende der backstraight unterhalb der linie ne divebomb an, hat aber zu viel Abstand und verkackt dadurch den exit von T4.


    Wäre er nicht so verbohrt hätte er sich den Blödsinn sparen können und hätte normal auf der front straight sich durch das momentum normal innen daneben setzen können.

    Stattdessen muss er wieder Zweifahrzeuglängen zu fahren.


    L8 T3 Entry weiterer payback von Marc mit ner klassischen Divebomb (zieht nach Kontakt direkt nach oben).

    Das dann Drinkwater von unten nach oben zieht ist in dieser Sekunde eine normale Menschliche intuitive Entscheidung.

    Während Marc mehrere Runden lang zeit zum denken hat, versucht er stattdessen den richtigen Moment zu finden ihn zu drehen.

    Ja Yves, offensichtlicher geht es nicht.