2022 - Ultimate Body Pain 333

  • BodyPain...

    Der letzte Stint war dann echt gemein... das Knie auf der Bremse wollte nicht mehr^^

    10 Runden vor Schluss auf dem Kerp in T1 weggedreht und dadurch P4 an Kantert verlohren... Echt schade. Dazu eigentlich auf der falschen Strategie unterwegs gewesen. P5 nach 116 Runden aber okay. Hat Spaß gemacht.

  • 10 Runden vor Schluss auf dem Kerp in T1 weggedreht und dadurch P4 an Kantert verlohren... Echt schade.

    Hatten echt ein schönes Duell fand ich, schade!


    Aber nein, wie kann mit 45 km/h langsamer durch T1 fahren wie normal?

    Bei mir hat ers zu beginn des 2. Stints direkt aufm Apex geparkt. Der Start war aber noch besser, da fährt er erstmal ein paar Meter rückwärts als die Lichter ausgingen.


    Ansonsten hat das Event für mich nichtmehr so viel mit BodyPain zu tun. 3 Stunden GT3 kennt man einfach aus Endurance Rennen und ist einfach nichts besonderes mehr. Würd mir für das nächste Jahr vielleicht ein 100% NASCAR Rennen oder andere Autos wünschen.


    Mein Rennen war relativ unspektakulär, im ersten Stint einfach kurz und schmerzlos in die Top 10 gefahren und auf die dreiergruppe von Alex und Robert aufgeholt. Im zweiten Stint dann näher dran gewesen, aber da hat Sven mir nen Strich durchgemacht, fand deine Geduld da durch den Stint weg beeindruckend. Da dann die Kollision mit Hermi gehabt und Sven ziehen lassen müssen. Glaube im 2. Stint hab ich auch Michael umgedreht als der gerade pitten wollte, tut mir echt leid ich hab das einfach zu spät gesehen/realisiert. Der dritte Stint war dann sehr ereignislos aber im Discord kamen noch ein paar Leute hinzu und im Autopilot verging die Zeit dann ziemlich zügig, selbiges im vierten Stint, für welchen ich viel zu viel nachgetankt hatte.


    Mein danke geht raus an die Organisation und vorallem Matthias, der sich das hier zumindest bis Runde 69 mit mir angetan hat und bis zum Ende mit mir im Discord war :*

  • KeineAngst dein Speed auf den Geraden war beeindruckend, trotz Frontdamage... Ich hab immer nur beim Anbremsen Boden gut gemacht. Ich glaube vor der Spitzkehre hab ich min 20m später gebremst. Aber vorbei gekommen bin ich nur sehr sehr schwer. Hat echt Spaß gemacht.


    Noch ein Sorry an Anema... Dem bin ich kurz nach dem Start hinten drauf :# noch so ein Frühbremser^^ hab damit einfach nicht gerechnet :pfeif:


    Die meiste Angst hatte ich vor Hermi... Man hatte gar keine Ahnung was er macht... Sehr gefährlich. Schade dass es einige erwischt hat.

  • Hat Spaß gemacht :) Hatte im ersten Stint zwei kleine Ausrutscher, in Summe aber nur ein paar Sekunden verloren. Konnte dann recht konstant fahren, und so von den Fehlern der anderen profitieren :# War ein längeres Duell gegen Johannes und Jeroen, ersterer hat sich aber leider recht zügig verabschiedet. War dann zum Schluss sehr save vor Jerone, bis Robert in der vorletzten Runde wenden üben musste. ;D Die Kiste war da so krumm, ich konnte nur noch rollen. Glücklicherweise hat mich Marian dadurch nochmal gelappt, noch eine Runde mehr und Andi und Micha hätten mich locker noch geholt. Nur Jeroen war dann halt weg.


    Auch ich hatte mit Stockcars mehr Freude am UBP, das war tatsächlich mehr Body Pain. Aber die Fahrerzahlen sprechen halt für sich, vermutlich weil eben die GT3 deutlich angenehmer sind. Das ist leider der Kompromiss.

  • War dann zum Schluss sehr save vor Jerone, bis Robert in der vorletzten Runde wenden üben musste. ;D Die Kiste war da so krumm, ich konnte nur noch rollen. Glücklicherweise hat mich Marian dadurch nochmal gelappt, noch eine Runde mehr und Andi und Micha hätten mich locker noch geholt. Nur Jeroen war dann halt weg.

    robert fuhr bis in die vorletzte runde? dachte er ist nach etwas mehr als einer stunde abgeflogen und hat den cuneo abgestellt. :)

    Driver of the #16 FLYERALARM Ford for Rising Star Motorsports

    VO/GNC SNOS Champ '08, '09, '11-1 & '11-2 / VO Class A Champ '19-1
    VO/GNC Winter Series Champ '08/'09

    MTR Truck Series Champ 2021s4 & 2022s1

    VR DOM RotY '06


    eS iSt FüR aLlE gLeIcH!!!111

  • Hat Spaß gemacht :) Hatte im ersten Stint zwei kleine Ausrutscher, in Summe aber nur ein paar Sekunden verloren. Konnte dann recht konstant fahren, und so von den Fehlern der anderen profitieren :# War ein längeres Duell gegen Johannes und Jeroen, ersterer hat sich aber leider recht zügig verabschiedet. War dann zum Schluss sehr save vor Jerone, bis Robert in der vorletzten Runde wenden üben musste. ;D

    Roland ;-)

  • Ja sorry Leute, ich bin Sim-Nachtblind, ich kann aber einem gewissen Punkt einfach NIX mehr sehen! Hab mich im Finstern auch mehrmals gedreht, nur um mich danach im Schleichtempo blind von Apex zu Apex zu hanteln. Eigentlich hätte ich escapen müssen, aber ich wollte unbedingt die karierte Flagge sehen, sorry!


    Ich bin ja nur froh, dass ich mich in Runde 40 oder so selbst eliminiert habe. Hätte mich wohl viel mehr geärgert, wenn ich als Blinder Platz um Platz verloren hätte.


    Zu Hermi: Das Komische ist ja, dass er teilweise auch nachvollziehbare Linien fährt und es teilweise auch richtig umsichtig rüberkommt. Aber dann kommen wieder so haarsträubende Aktionen, dass es einen echt vermuten lässt, dass er irgendwie überfordert ist. Die Vermutung mit dem Streaming ist vielleicht gar nicht so falsch. Denk mal drüber nach Andreas, vielleicht lässt Du das wirklich mal probehalber sein und forscht so ein wenig nach den Ursachen.


    Ansonsten: Sehr feiner Event, mit hats im neuen Rig sehr viel Spass gemacht und nach meiner Schulteroperation endlich mal fast keine Schmerzen im Rennen. Belastungsprobe bestanden, so kanns weitergehen!


    Danke an die Orga, an meinen Teammate für's klasse Setup und an die Mitstreiter. Und sorry Yves falls es mein Fehler war in T2, aber ich dachte Du lässt mich da mit durch. Auf einmal hats gescheppert ... :#

    Roland "Smokey" Rauch

    proud driver of the Team WildBoyz Toyota #8

    Edited once, last by Smokey ().

  • Nee nee Roland, das war schon mein Bock. Ich hatte da nur deinen Vordermann gesehen und dich gar nicht aufm Schirm. Zum Glück nix weiter passiert.

    Mein Rennen war gelaufen, als ich im Synchrondrehen mein Heck mit Björn vereint habe. >1min req. + 10min opt.

    Mehr als 1.42er waren dann nicht mehr drin. Auf der Geraden leicht nach rechts lenken und beim bremsen nach links. Ein Wunder, dass das bis zum Ende gut ging.

    Am Anfang Start verpasst, weil ichs falsche Setup lud.


    Hat Spaß gemacht. Pos. ist mir eh egal, aber hey, fast Top10 :-D

  • Zu Hermi: Das Komische ist ja, dass er teilweise auch nachvollziehbare Linien fährt und es teilweise auch richtig umsichtig rüberkommt. Aber dann kommen wieder so haarsträubende Aktionen, dass es einen echt vermuten lässt, dass er irgendwie überfordert ist. Die Vermutung mit dem Streaming ist vielleicht gar nicht so falsch. Denk mal drüber nach Andreas, vielleicht lässt Du das wirklich mal probehalber sein und forscht so ein wenig nach den Ursachen.

    Nach Franks Beitrag gestern habe ich mal in Hermis Stream geguckt. Er fuhr sowieso schon sehr unsicher und rutschte etliche Male völlig unnötig von der Strecke. Dazu war er noch völlig unberechenbar unterwegs. Als Frank in T1 Hermi traf, fuhr dieser 125 km/h, ohne dass es dafür einen Grund gegeben hätte. Eine Runde davor durchfuhr er die Kurve mit 145 km/h, zwei Runden vor dem Unfall mit 152. Nachdem ich in den Stream gesehen habe, stimme ich Frank vollkommen zu: der Auftritt gestern war den anderen gegenüber respektlos.


    Fakt ist aber, dass zumindest im Oval das reine Fahren nicht das Problem bei Hermi ist. Darin ist er zwar nicht herausragend, aber solide. Probleme gibt es vor allem dann, wenn andere Wagen involviert sind, an die man sein Verhalten anpassen muss. Da zieht er dann völlig grundlos anderen in den Wagen, obwohl die schon lange neben ihm sind und diverses anderes. Und ja, wenn es für einen selbst schon anspruchsvoll ist, auf die Gegner um einen herum angemessen zu reagieren, dann ist es Gift, wenn man nebenher pausenlos im Discord / TS redet sowie die Twitch-Chats vorgelesen bekommt und darauf eingeht. Ich bin mir relativ sicher, dass er ohne das bessere Leistungen zeigen und vielleicht auch nicht ständig das Gelbe-Karten-Limit vollmachen würde. All das wurde ihm aber schon mehrfach und von verschiedenen Personen nahegelegt.


    hermi: Vielleicht probierst du es trotzdem einfach mal aus. Lass von mir aus sogar deinen Stream laufen, aber lass Discord / Teamspeak und dein Chat-Vorlese-Programm aus. Zusätzlich könnte es helfen, den Crew Chief auszuschalten (der labert dich auch ohne Ende zu) und nur den iR-Spotter zu nutzen. Und bitte schalte die Cockpitspiegel aus und nutze nur den virtuellen Spiegel. Würde ich zwei Rückspiegel nebeneinander sehen, würde mich das auch verwirren.

  • War jetzt eher auf mich bezogen. Dann sei mal froh, dass ich nicht 200incs habe, sonst hätt ich locker gewonnen. :boring:


    Aber Tobias kann ja nächstes Mal gern mein kaputtes Auto fahren und versuchen 0 incs zu haben. ;-)

  • Es ist für uns natürlich immer noch ein Fun Event.

    Ich glaube Yves hat die Incs nicht unbedingt zu seinem Vorteil (Cutten oder sonst etwas in der Richtung) genutzt...

    Sonst wär ich da auf deiner Seite ;)

  • Nächstes mal dann vielleicht mal ein Inc Limit, 100 Incs haste beim Daytona 24 frei, nicht bei einem 3,5 Stunden Rennen auf Hockenheim...

    als ich bemerkt hatte, dass es kein limit hat habe ich mich in t1 und in den beiden vorletzten turns massiv raustragen lassen :) :) :)

    Driver of the #16 FLYERALARM Ford for Rising Star Motorsports

    VO/GNC SNOS Champ '08, '09, '11-1 & '11-2 / VO Class A Champ '19-1
    VO/GNC Winter Series Champ '08/'09

    MTR Truck Series Champ 2021s4 & 2022s1

    VR DOM RotY '06


    eS iSt FüR aLlE gLeIcH!!!111