2018-09-02 #4 Darlington Raceway

  • a_darlington_2.png

    Session name:

    http://www.virtual-oval.de

    Session description:

    European NASCAR League. More at http://www.virtual-oval.net! Only for European drivers.

    Server farm:

    NL-Ams

    Num servers:

    1

    Session hours:

    6 hours

    iRating range:

    all

    # incidents before DQ:

    No limit set

    License range:

    all

    Restrict results:

    Anybody can view results

    Restrict spectators:

    Anybody can watch this session

    Session admins:

    Michael Krafzik, Zsolt Bályi, Thomas Nolden, Alexander Becker, Marius Lederer, Alexander Hurst, Daniel Pohl, Frank Schichterich

    Start time (local):

    2.9.2018, 17:55:00

    Start time (gmt):

    Sun, 02 Sep 2018 15:55:00 GMT

    Track:

    Darlington Raceway

    Time Of Day:

    Afternoon

    Fixed Setups:

    Yes

    Car Class:

    All cars

    Car:

    NASCAR Monster Energy Cup Chevrolet SS

    Max Fuel Fill %:

    100%

    Weight Penalty:

    0 lb

    Race Setup:

    67552

    Qual Setup:

    67552

    Car:

    NASCAR Monster Energy Cup Ford Fusion

    Max Fuel Fill %:

    100%

    Weight Penalty:

    0 lb

    Race Setup:

    67566

    Qual Setup:

    67566

    Car:

    NASCAR Monster Energy Cup Toyota Camry

    Max Fuel Fill %:

    100%

    Weight Penalty:

    0 lb

    Race Setup:

    67580

    Qual Setup:

    67580

    Maximum racers:

    40

    Tournament:

    no

    Practice length:

    120 mins (2 hours, 0 mins)

    Qualifier length:

    2 laps or 5 mins

    Race length:

    220 laps or 235 mins

    Num joker laps:

    0

    Starting type:

    Rolling start

    Num fast repairs:

    0

    Full course cautions:

    On

    Lucky dog:

    On

    Restart type:

    double file lapped at back

    Hardcore level:

    Disallow all driving aids (but clutch assist OK)

    Team Driving:

    Not Enabled

  • omfg. was für ein rennen. qualy total verhauen und mitten im feld gestartet. daher direkt im start-wrack. hit vorne. einer voll hinten rein und als ich stand ist noch einer voll rein... warum auch immer... direkt 1min 15s. mein grosses glück war, dass mein engine keine damage abbekommen hat... das wäre das todesurteil gewesen. hab mich dann für repair und -1l entschieden und hing daher mit meinen teamkollegen die ersten stints mit -1 lap auf den 3 letzten plätzen... den wavearound hab ich wohl gut getimed, da ich dadurch konstant nach vorne kam. das auto von der wald gehalten und immer weiter vorgespühlt worden. p5 am schluss gut halten können obwohl ich (wohl durch die damage) immer massiv lose war. es war egal wie ich gefahren bin. ob aggressiv oder passiv. alles resultierte nach 15 laps mit einem massiv loosen auto...


    naja. top5 abgestaubt. darüber bin ich echt froh. glück im unglück sagt man dazu.

    Driver of the #16 FLYERALARM Toyota for Rising Star Motorsports

    VO/GNC SNOS Champ '08, '09, '11s1 & '11s2
    VO/GNC Winter Series Champ '08/'09
    VR DOM RotY '06


    2018_gabriel_stoehr_banner.jpg

  • Für mich die schwierigste Strecke also bin ich mit Platz 3 sehr zufrieden da man hier gegen sich selbst rennt um keinen Selbstmord gegen die Wand zu begehen.

    Hab eh nicht den Rytmus von Marc auf den Longstints gehabt.

    Glückwunsch Marc, toller pace.

  • Thx , ja ich finde auch das es die anspruchsvollste Strecke im Kalender ist. In allen Turns ist absolute konzentration nötig um zügig und ohne Schaden durch zu kommen . Es war echt anstrengend . Doch ich will mehr von solchen Strecken . Man wird richtig gefordert und pennt nicht auf halben Weg ein, wie auf den Standard 1,5er Strecken :D


    War ein klasse Rennen . Auch wenn die Anfangsphase etwas gelblastig war und ich beim Pitten unter Grün von einer Caution überrumpelt wurde , war es insgesamt eine ordentliche Leistung von allen . 7 Cautions ist echt nix . Hätte sogar mit mehr gerechnet . Es war aber auch echt lose nach 10 Laps auf den Reifen . Ohne Wallhits bin ich auch nicht durchgekommen , aber es waren meist nur kleine Hits . Akos hat es einem aber auch nicht leicht gemacht . Der hatte eine starke Pace . Ich war jede Runde am Limit und bin mehrfach nur knapp dem Unfall entkommen .


    In Indy wird es etwas entspannter aber nicht weniger spannend , wenn Kevin wieder bei der Musik ist :)


    "Bitte geh und fahr lieber mal Einkaufswagen im Supermarkt rum, die kannste besser unter Kontrolle halten."