2019-05-15 #8 Kentucky Speedway

  • b_kentucky_1.png

    Session name: http://www.virtual-oval.de
    Private: Yes
    Server: NL-Ams

    Track: Kentucky Speedway
    Configuration: Oval
    Time Of Day: 2019-07-12 18:00 1x
    Car Class: Hosted All Cars Class
    Car: NASCAR XFINITY Ford Mustang
    Max Fuel Fill %: 100
    Weight Penalty KG: 0.0
    Weight Penalty LBS: 0
    Car: NASCAR XFINITY Toyota Camry
    Max Fuel Fill %: 100
    Weight Penalty KG: 0.0
    Weight Penalty LBS: 0
    Car: NASCAR XFINITY Chevrolet Camaro
    Max Fuel Fill %: 100
    Weight Penalty KG: 0.0
    Weight Penalty LBS: 0
    Fixed Setup: Yes
    Paint Cars: Yes
    Maximum racers: 40
    Tournament: No
    Dynamic Sky: Yes
    Temperature: 78 °F
    Wind Speed: N @ 2 MPH
    Atmosphere: 55 RH, 0% Fog Cover
    Skies: Partly Cloudy
    Practice length: 85 minutes
    Qualifier length: 2 laps OR 5 minutes
    Race length: 134 laps OR 150 minutes
    Starting type: Rolling start
    Num fast repairs: 0
    Cautions: Race control (Ovals) + Admin
    Lucky dog: On
    Restart type: Double File, Lapped cars to the back
    Hardcore level: Disallow all driving aids (but clutch assist OK)
    Car damage: On
    Restrict results: No
    Incident limit: No limit
    Auto-Clean Marbles: No
    Practice: Automatically Generated
    Qualify: Carried over
    Race: Carried over
  • das war einfach unfahrbar. ich vermute, dass das setup von iracing noch nicht aktualisiert wurde. dazu kam, dass wir das night-setup am abend fuhren. die lichter gingen bei mir erst bei den letzten 8 runden an... sehr schade. glaube wäre es komplett nacht geworden hätte man das auto auch vernünftig fahren können.


    ich denke ich war im turn zu schnell und hab zuviel gelenkt. die ersten 2 stints gingen so komplett den bach runter. den letzten stint hab ich ein wenig mehr gepusht und auf einen smoothen entry geachtet. dies scheint mich gerettet zu haben. mit der strategie von #96-jeroen und dem fehler von #81-ian war ich mit p3 recht zufrieden, da der doch sehr gefährtet aussah (#22-micha war sehr gut unterwegs). auf #41-markus konnte ich nichts aufholen und hatte durchgehend stumpfe waffen. kA wie man da so gut klar kommen kann (auch bei #11-marc ist mir das ein rätsel)... naja, wie gesagt: p3 war aus eigener kraft durch die fehler und strategien drin. aber p2 war einfach nur geklaut durch den disco von #41-markus... sehr sehr schade. war ein starkes rennen von dir (und von micha).


    im B fixed werde ich in dem leben nicht mehr warm. und nachdem ich mich in ein B open rennen getraut habe finde ich es schade, wie iracing die fixed setup von der serie kompett in den sand setzt. das ding kann leicht loose abgestimmt werden und macht dann extrem viel spass. das hat potential sogar den A zu überholen... kA warum iracing das so handhabt. ist sehr traurig.

    Driver of the #16 FLYERALARM Chevrolet for Rising Star Motorsports

    VO/GNC SNOS Champ '08, '09, '11s1 & '11s2
    VO/GNC Winter Series Champ '08/'09
    VR DOM RotY '06


    2018_gabriel_stoehr_banner.jpg

  • Kann schon sein, dass das Setup noch nicht Uptodate war. Mit Rollen lassen ging es aber ganz gut. Im Grunde war es ein Late Afternoon Rennen. Da verwendet iRacing aber auch die Night-Setups, von daher gäbe es dahingehend keinen Unterschied.

  • Uijuijui... Das Setup war mal so gar nicht meins. Aber da einige doch so schnell waren lags wohl an mir:bibber: ob ich dass noch auf Schmerzen im Fuß schieben darf???


    Den ersten Stint komplett versaut. Kam hier im Truck immer gut klar und hab auch diese Linie versucht. Ging komplett in die Hose. Reifen gingen mit ner engen Linie viel zu schnell runter. Bin trotzdem lange draußen geblieben um mein letztes strategisches Mittel einzusetzen.

    Mit ner anderen Linie gings dann doch etwas besser und ich konnte noch ein bisschen was gut machen.

    Das Ende war dann nochmal richtig gut. Kleines Fernduell gegen Björn. Als du pitten gegangen bist bist ab ich noch bis Runde 95 auf neue Schlappen gewartet. Das hat sich für mich hinterher ausgezahlt. Hab P10 schon mit leuchtenden Augen gesehen:engel::love:... Bis Roman in der letzten Runde umme Ecke kam... :erschreck::ka::aetsch:


    Hat aber Spaß gemacht. Im Vergleich zur A hab ich das Gefühl ich fahre in ner anderen Liga.

  • Another race another mistake, this time speeding in pit lane. Congratulations Marc on the win!


    I agree that the setups in the B car have been garbage all season. They are so tight that it does not promote good racing at all. It's just not fun.


    Iracing doesn't need to make super loose sets for these cars, just something that turns a bit better center off on throttle. It would make passing much easier and the races more enjoyable.


    Do we have to use iracing sets, or could a custom set be used instead?

  • das war einfach unfahrbar. ich vermute, dass das setup von iracing noch nicht aktualisiert wurde. dazu kam, dass wir das night-setup am abend fuhren. die lichter gingen bei mir erst bei den letzten 8 runden an... sehr schade. glaube wäre es komplett nacht geworden hätte man das auto auch vernünftig fahren können.


    im B fixed werde ich in dem leben nicht mehr warm. und nachdem ich mich in ein B open rennen getraut habe finde ich es schade, wie iracing die fixed setup von der serie kompett in den sand setzt. das ding kann leicht loose abgestimmt werden und macht dann extrem viel spass. das hat potential sogar den A zu überholen... kA warum iracing das so handhabt. ist sehr traurig.

    Dann erkläre mal einem Rookie was denn damit genau gemeint ist. Zuviel Übersteuern? War das mal besser bei früheren Versionen? Würde mich echt interessieren.


    Gruß

    Ralf #62

  • Dann erkläre mal einem Rookie was denn damit genau gemeint ist. Zuviel Übersteuern? War das mal besser bei früheren Versionen? Würde mich echt interessieren.


    Gruß

    Ralf #62

    man hat alle hände voll zu tun das material zu schonen. da bleibt das "rennenfahren" auf der strecke. ich war permanent damit beschäftigt nicht noch tighter zu werden. und ich wurde gnadenlos tight. ich denke ich war zu schnell im center und hab zuviel gelenkt. ich musste die karre "um den turn würgen" was extrem kontraproduktiv war. so kann man in meinen augen kaum ein gutes rennen fahren. dass fast jeder für sich alleine gefahren ist und wir keine YF hatten bestätigt das.


    das setup hätte noch viel looser overall aber vorallem im center und exit sein können und man hätte es immernoch gut kontrollieren können.

    Driver of the #16 FLYERALARM Chevrolet for Rising Star Motorsports

    VO/GNC SNOS Champ '08, '09, '11s1 & '11s2
    VO/GNC Winter Series Champ '08/'09
    VR DOM RotY '06


    2018_gabriel_stoehr_banner.jpg

  • Danke für die ausführliche Erläuterung, Gabriel. Ich kann nicht wie Du auf langjährige Erfahrungen zurückblicken, so fehlen mir Vergleiche. Daher meine Frage. Nochmals :danke:


    Gruß

    Ralf #62

    naja, der class b wagen (xfinity) ist schon seit jahren so... ich gebe auch dem tire model eine teilschuld. dieses ganze NTM hat sie nie so entwickelt, dass es sich "geil" anfühlt... das alte war zwar unrealistisch aber es fühlte sich viel besser an. glaube das wurde 2012 durch das NTM ersetzt

    Driver of the #16 FLYERALARM Chevrolet for Rising Star Motorsports

    VO/GNC SNOS Champ '08, '09, '11s1 & '11s2
    VO/GNC Winter Series Champ '08/'09
    VR DOM RotY '06


    2018_gabriel_stoehr_banner.jpg

  • Was für ein Rennen...

    Wollte erst gar nicht mitfahren, war schon fast am einschlafen auf der Couch, Eishockey wäre auch gelaufen im TV, naja schaun wir mal auf die Strecke. Tight wie immer, einen halben Tank leergefahren, dann noch eine Hotlap (mit Windschatten), plötzlich P1 ?(

    Durch den Windschattenvorteil wollt ich die Zeit nicht überbewerten und mal das Quali abwarten, Motivation fürs Rennen war aber plötzlich voll da :) Im Q die Runde nicht optimal erwischt, P9 am Ende OK.

    Nach dem Start die ersten ~10 Runden wild gefightet, immer wieder 3 Wide durch die Turns, eng und hart gefahren aber immer fair, war echt super spaßig! 8-)

    Hab mich dann nach ~20 Runden hinter Micha auf P8 eingereiht und bin locker hinten nachgefahren und mal etwas abgewartet und Material gespart. Ab Runde 38 dann etwas aggressiver angefahren weil ich sah dass ich doch um einiges schneller konnte als alle vor mir. So fuhr ich in den folgenden 6 Runden von P8 bis auf P3 nach vorne um dann sogar mit kleinem Polster in die Box abzubiegen.

    Aus der Box raus knapp hinter Gabi eingereiht der eine Runde füher pitten war, konnte ich mich nach knapp 6 Runden aber vorbeischieben und von da an ungefährdet meine Runden ziehen. Von Vorteil war das Ian mit einer Runde Rückstand genau vor mir aus der Box kam, konnte mich so schön von ihm ziehen lassen da wir praktisch das gleiche Tempo fuhren. Bis zum nächsten Pit-Cycle konnten so knapp 4 Sekunden Vorsprung auf Gabi rausgefahren werden. Auch den nächsten Pitstop unter Grün perfekt getroffen war ich dann in Verfolgung von Jeroen (der auf 1 Stop Strategie unterwegs war) sicher auf P3. Leider dann 20 Runden vor Schluss technische Probleme, keine Ahnung was das wieder war. Flog nicht vom Server und auch nicht aus Discord, aber die Fahrzeuge waren nicht mehr bzw. nur für kurze Momente sichtbar. Fuhr dann in die Box und beendete iRacing, nach dem Neustart der Sitzung funktionierte alles wieder Problemlos.

    Noch ein paar Runden zum Spaß gedreht und dann abgestellt, P21 am Ende natürlich absoluter Mist.


    Wirklich schade ums Ergebnis, P2 wäre wohl sicher gewesen.

    Setup war wieder zu tight, aber mit ein wenig rumstellen (von 68% auf ~60% Brake Bias) wars mmn OK am Kurveneingang. Slow In Fast Out war die Devise, funktionierte ohne würgen wirklich super bei mir. Konnte wieder meinen Speed vor allem im Longrun ausnützen, lange Grüne Phasen spülen mich gefühlt immer etwas nach vorne (A Class ist dann wohl nix für mich :# :haha:)


    Danke Micha für die Pitstrategie ;)

    Thanks Ian for pulling me around the track in my second stint, really helped to get a little cushion against #16 ;)


    Grats Marc, wieder unglaublich :top:

  • Thx

    Das aktuelle Tire Model passt einfach kein bisschen mit diesen tighten Setups zusammen. Darum gibt es auch weniger Zweikämpfe .

    Das Setup lässt es nicht zu aggressiv zu fahren und der Reifen baut zu schnell ab wenn man pusht. Warum ? Ich glaube die machen das ganz bewusst. Die erhoffen sich dadurch saubere Rennen, was auch klappt würde ich sagen.

    Es ist mehr und mehr zu einem taktischen Rennen geworden, wodurch Zweikämpfe ausen vor bleiben.


    Ich bin dafür das wir das COT von 2013 zurück holen und damit eine Fixed Serie fahren :)

    sig_marco0utn.png


    "Bitte geh und fahr lieber mal Einkaufswagen im Supermarkt rum, die kannste besser unter Kontrolle halten" - Andy Brem