2019-10-09 #6 Dover Intl. Speedway

  • b_dover_1.png

    Session name:

    virtual-oval.de

    Private:

    Yes

    Server:

    NL-Ams

    License level:

    Rookie (1.0) to Pro/WC (4.0)

    Track:

    Dover International Speedway

    Time Of Day:

    2019-10-05 11:35 1x

    Car Class:

    Hosted All Cars Class

    Car:

    NASCAR XFINITY Chevrolet Camaro

    Max Fuel Fill %:

    100

    Weight Penalty KG:

    0.0

    Weight Penalty LBS:

    0

    Car:

    NASCAR XFINITY Ford Mustang

    Max Fuel Fill %:

    100

    Weight Penalty KG:

    0.0

    Weight Penalty LBS:

    0

    Car:

    NASCAR XFINITY Toyota Supra

    Max Fuel Fill %:

    100

    Weight Penalty KG:

    0.0

    Weight Penalty LBS:

    0

    Fixed Setup:

    Yes

    Paint Cars:

    No

    Maximum racers:

    40

    Tournament:

    No

    Dynamic Sky:

    Yes

    Temperature:

    78 °F

    Wind Speed:

    N @ 2 MPH

    Atmosphere:

    55 RH, 0% Fog Cover

    Skies:

    Partly Cloudy

    Practice length:

    85 minutes

    Qualifier length:

    2 laps OR 5 minutes

    Race length:

    200 laps OR 150 minutes

    Starting type:

    Rolling start

    Num fast repairs:

    0

    Cautions:

    Race control (Ovals) + Admin

    Lucky dog:

    On

    Restart type:

    Double File, Lapped cars to the back

    Green/White/Check:

    Unlimited

    Hardcore level:

    Disallow all driving aids (but clutch assist OK)

    Car damage:

    On

    Restrict results:

    No

    Incident limit:

    No limit

    Auto-Clean Marbles:

    No

    Practice:

    Automatically Generated

    Qualify:

    Carried over

    Race:

    Carried over

  • 182 Runden schön mitgeschwommen und Top10 erreicht, bis Hotho unbedingt die Brechstange rausholen muss. Junge, wenn das Talent limitiert ist, dann muss man auch mal zurück stecken.

  • Bei mir ist die Hardware ausgestiegen... deswegen auch bei einem Restart dieser Beschleunigungsverlust. Zum Glück nach nem Treier und Firmwareupdate alles wieder im Lot.

  • Honesty some of the worst driving I've seen since racing racing in VO.


    Michael I tried my best to get to you, but my car just did not turn - maybe because of the 3 mins damage I collected from lapped cars :-(


    Good win Gabriel.

  • Ich fand das Setup ganz gut. Endlich mal wieder mit Hirn fahren und nicht nur den Wagen Prügeln. Im einzigen Longrun hat es mir sogar richtig gut gepasst. Ich hab gemerkt, dass ich innen zu loose werde, hab dann extrem Diamonding gemacht und den RF gekillt und war damit outside schön flott und stabil unterwegs. :D


    Am Ende immerhin mit P3 belohnt wurden. Ich hasse die Strecke weiterhin, aber das ist dann doch ganz versöhnlich und nicht so unverdient, wie die Top10 am Sonntag. :D


    Gratz Gabi.

    GoKart: €35; Sturmhaube: €2; Stev besiegen: Unbezahlbar!
    iR BSS Div.4 Runner-up 2016/S2 | VO Class D Champion 2015 | VO GoKart Champion 2010 | VO Winter Champion 2009/10 | iR SK Modified Div.7 Champion 2009/S2

  • Wurde im Practice weder mit der Strecke noch mit dem Setup so richtig warm. Dann die Quali schön verkackt und von P21 gestartet. Han dann aber im Rennen eine gute Linie für mich gefunden. Zwar nach den Restarts ein paar Plätze abgegeben, diese aber dann nach ein paar Runden wieder geholt. Bin gut zwischen P13 und P16 mit gefahren. In Runde130 oder so dann der Crash mit der #32 nach dem Restart :( 12min Repair haben mich dann auf P22 zurück geworfen. Durch die Cautions am Schluss noch auf P19 ins Ziel gefahren. Auch diese Woche wäre mehr möglich gewesen. Nun ja, bin um ein paar Erfahrungen reicher und hoffe auf eine Top 15 Platzierung im nächsten Rennen.


    Gratulation an Gabriel zum Sieg

  • Danke fürs abschießen Maik...

    Kleine Regelkunde für die #94:

    4.4 Linienwahl

    [...]

    Ein Fahrer darf seine Position verteidigen, indem er Kampflinie fährt. Blocken dagegen ist nicht erlaubt.

    [...]

    Blocken: Mehrfaches Wechseln der Linie, um den Überholversuch eines Gegners zu erschweren; ferner einmaliges Wechseln in die Linie des Gegners, wenn dieser bereits mit deutlicher Überschussgeschwindigkeit zum
    Überholen angesetzt hat.

  • puh was für ein glücklicher abend. hab von einigen problemen anderer profitiert und konnte meinen supra so gut wie es geht heile halten (hinten links hatte er minimal damage). ich hatte eine terminkollision und wusste, dass ich durch einen 2h termin um 18.00 das ganze practice verpasse. konnte dann auch in den letzten 5mins noch ein paar runden drehen. hab mich auf das minimale wissen von ein paar practice laps im service verlassen. war ein wenig anders zu fahren aber konnte dann doch überraschend auf p5 starten.


    im rennen hatte ich einen guten mid-longrun. es dauerte bei mir länger bis ich komplett eingebrochen bin. ein paar brenzlige situationen gut überlebt und einfach in den top5 mitgeschwommen. hab mir dann irgendwann was zwischen p3 und p5 ausgemalt und wollte einfach das auto vorne reichts ganz lassen, was auch gelang.


    bei 10 to go eine berührung mit #21-michael gehabt, als er hinter #25-lisa einscheren wollte. ich war aber direkt hinter ihr und konnte mich nicht in luft auflösen.


    schlussendlich von der fairness von #88-maik profitiert, als er beim restart auf alten reifen und auf p1 die mittlere linie offen lies und so konnte ich direkt #25-lisa im fight um den sieg fordern. nach dem verkackten indianapolis rennen (noch auf den alten autos) und den etlichen 2. plätzen diese saison endlich mit dem besseren ende für mich. tut gut.


    danke allen für die glückwünsche :). hätte nicht gedacht, dass es ausgerechnet in dover und heute mit dem verpassten practice reicht.


    meine meinung über die neuen xfintiy wird immer besser. ok, gegenüber den übertighten alten kann man auch wirklich nichts verschlimmern... aber das fordernde fahrverhalten von las vegas und jetzt in dover hat mir doch sehr gefallen. und bis zum ausfall auf dem NHMS war ich auch sehr gut dabei. hoffe, dass bleibt so und dass die xfinitys endlich mal wider ein auto stellen, welches mir liegt...


    edit: btw, erster supra sieg in der liga :P


    Bild könnte enthalten: Auto und im Freien

    Driver of the #16 FLYERALARM Toyota for Rising Star Motorsports

    VO/GNC SNOS Champ '08, '09, '11-1 & '11-2 / VO Class A Champ '19-1
    VO/GNC Winter Series Champ '08/'09
    VR DOM RotY '06


    2018_gabriel_stoehr_banner.jpg

    The post was edited 1 time, last by Gabriel ().

  • Gefühlt pace für Top5 aber nach dem speeding und dem unfall mit Michael später konnt ich das wohl abschreiben. Hab mir aber dann die top10 nicht mehr nehmen lassen und hab nur die required-repair genommen. Sorry falls ich dann die letzten 5 runden jemandem im weg stand mit der schrottkiste.


    Ging's nur mir so oder hat die strecke zwischen runde 100~130 extrem an Grip abgebaut? Danach ließ sie sich wieder wie die restlichen 170 Runden fahren :d


  • Good win Gabriel!

    I've one tip... never buy a Fanatec shifter. I have one for a couple of months now and this is the 4th race I shifted from 3rd into 2nd gear and blew my engine. Never had that problem before with any other shifter.

    Also 1st gear and reverse are practically in the same position, so it's a 50/50 chance what gear it'll give you when you try to shift in 1st.

    And for some reason, when I go from 2nd to 3rd in low speed (during cautions) it goes either in reverse or neutral.. so in case anyone wondered why sometimes I lost a lot of speed under cautions, that's why...

    So another race ruined.. very frustrated right now.

  • Das Setup war jetzt nicht so mein Fall, daher sehr zufrieden mit P2. Schade, dass es Ian, Johannes und Micha2 gegen Ende noch erwischt hat. Glückwunsch an Gabi, aber schieß' deine Siegerfotos bitte zukünftig mit der Heckansicht. Diese Front im Rückspiegel war gestern schon Folter genug. Deswegen habe ich dich auch vorbei "gelassen". :yep:

  • Kleine Regelkunde für die #94:

    Hör mal Kapitän Schlauberger ich habe genau das getan was in den Regeln stand. Du bist mit mehr Schwung aus dem Turn und ich hab unten zu gemacht "kampflinie" du warst noch lange nicht neben mir. Mehrfaches Blocken ist nicht erlaubt aber dass ich dir das Leben schwerer mache indem ich einfach vor dir Fahre ist nicht verboten. Du bist dann bis zum Ende der Geraden mit 10 cm Abstand hinter mir gefahren und hast mich im Entry abgeräumt als ich Kurvenbedingt vom Gas bin. Also sülz nicht so einen Unfug und starte so eine Harakiri Aktion nicht bei 25 % der Renndistanz. Über deinen divebomb versuch ein paar Runden vorher reden wir mal nicht. Außerdem war das Feld vor uns sowieso recht voll. Bin max bin 80% speed gefahren. Im long-run hättest vom speed eh keine Chance gehabt.

    Und selbst bei one lap to go räumt man einen Fahrer im Entry nicht ab...



    Gabriel Gratulation zum Sieg

  • Das Setup war jetzt nicht so mein Fall, daher sehr zufrieden mit P2. Schade, dass es Ian, Johannes und Micha2 gegen Ende noch erwischt hat. Glückwunsch an Gabi, aber schieß' deine Siegerfotos bitte zukünftig mit der Heckansicht. Diese Front im Rückspiegel war gestern schon Folter genug. Deswegen habe ich dich auch vorbei "gelassen". :yep:

    :D:D:D:D:aetsch:

    mir gefällt er immer und immer besser :D :D :D

    Driver of the #16 FLYERALARM Toyota for Rising Star Motorsports

    VO/GNC SNOS Champ '08, '09, '11-1 & '11-2 / VO Class A Champ '19-1
    VO/GNC Winter Series Champ '08/'09
    VR DOM RotY '06


    2018_gabriel_stoehr_banner.jpg

  • Du bist mit mehr Schwung aus dem Turn und ich hab unten zu gemacht "kampflinie"

    Es ist keine Kampflinie, wenn man erst nach innnen geht nachdem der hintere ausgeschert ist!


    Bin max bin 80% speed gefahren. Im long-run hättest vom speed eh keine Chance gehabt.

    Dann war die Aktion von dir auch völlig überzogen...


    Ich weiß sehr wohl, dass es von mir nicht die schöne englische Art war, aber von dir ebenfalls nicht! Ich empfinde so ein Verhalten als sehr unsportlich und unfair.

    ...Aber war für mich auch ne Lehre! Das nächste Mal schiebe ich dich einfach nach oben.

  • Es ist keine Kampflinie, wenn man erst nach innnen geht nachdem der hintere ausgeschert ist!

    erm doch... definiert es nicht genau das? vorausgesetzt es ist keine überlappung. ist halt ein "block". das ist kampfline. darf er einmal machen. wenn der "block" zu hart ist merk dir seine nummer und mach das gleiche wenn er mal vorbei will. aber du musst so oder so deinen bremspunkt an den vordermann anpassen. ob er jetzt gurkt, kampflinie fährt, blockt oder sich gerade überschlägt.

    Driver of the #16 FLYERALARM Toyota for Rising Star Motorsports

    VO/GNC SNOS Champ '08, '09, '11-1 & '11-2 / VO Class A Champ '19-1
    VO/GNC Winter Series Champ '08/'09
    VR DOM RotY '06


    2018_gabriel_stoehr_banner.jpg

    The post was edited 1 time, last by Gabriel ().

  • Jetzt mal im Ernst, warum soll ich dir denn nicht versuchen das überholen zu erschweren. Du warst noch hinter mir, da kann ich mich ruhig breit machen, also einfach lupfen und im nächsten turn wieder versuchen, das ist doch normales racing.


    Dann aber hinten dran bleiben und im entry einen bump setzen kann einfach nicht gut ausgehen. Aus deiner Cockpit Perspektive war gut zu sehen das ich früh runter bin um dir wenig Platz zu lassen. Du konntest also reagieren. Zum Beispiel auf die outside lane wechseln oder zu lupfen.


    Der Bump ist unsportlich nicht das frühzeitige abwehren eines Angriffs!


    Zur Regel "Blocken"

    Da steht genau wie du zitiert hast "mehrfaches" wechseln der Linie um den Überholvorgang zu verhindern. Ich bin nur einmal nach unten!


    Gruß Sven

  • Anstrengendes Rennen gestern.

    Im Training knapp 70 Runden abgespult, trotzdem nie wirklich 100% Vertrauen ins Auto bekommen da es immer wieder am Ausgang ohne Vorwarnung loose wurde.

    Quali auf P8 überraschend da ich eigentlich eine ziemlich schlechte Runde machte mit 2-3 Fehlern.

    Im Rennen dann darauf verlegt keinen Fehler zu machen und den Kontakt zum Gegner & Mauer um jeden Preis zu verhindern.

    Konnte mich das ganze Rennen lang in den Top10 halten, zwischen P7 bis P10 gings immer hin und her. Nach vorne keine Chance gesehen, auch nicht im Longrun diesmal, da waren alle um einiges schneller unterwegs. Deshalb Material geschont um am Ende vielleicht mit einem heilen Auto noch was reissen zu können.

    Bei den letzten Restarts Glück gehabt, erst Jeroen mit dem Motorplatzer 1 Fahrzeug vor mir, Hotho räumt Queisert direkt hinter mir ab, dann der Crash zwischen Schneider & Cornish, so fand ich mich beim letzten Restart plötzlich auf P5 wieder.

    Maik mit alten Reifen war nach ein paar Runden geschnappt, von da an hieß er nurmehr die #34 hinter mir zu halten obwohl Mark sonst immer schneller unterwegs war. Packte in den letzten Umgängen aber nochmal ein paar saubere Runden aus und konnte am Ende auf P4 durchs Ziel gehen.


    Bedingt durch Setup und Strecke rechnete ich mit vielen Cautions und einigem "Blechsalat". Zurückhalten und "vorsichtig" fahren zahlte sich diesmal für mich wieder voll aus. War aber auch gutes Racing immer wieder im Rennen, der Longrun machte auch übel Spaß, was ein Eiertanz :D


    Grats Gabi :top:

  • Also sülz nicht so einen Unfug und starte so eine Harakiri Aktion nicht bei 25 % der Renndistanz.

    Dieses fast bis zum Apron runter blocken (unter anderem auch von der #30 gegen Micha2 und mich, völlig sinnbefreit, wenn man eh langsamer ist) finde ich angesichts der Renndistanz allerdings auch sinnlos. Die untere Linie zu machen, ja, mache ich auch, aber den Gegner bis runter blocken ist irgendwie sinnlos, versaut beiden die nächste Kurve und wenn man merkt, dass der andere nicht nachgibt, mache ich doch lieber wieder auf und hole aus. Dann habe ich am Exit wieder sehr gute Chancen, während der Gegner kaum rausbeschleunigen kann. So hat das gestern z.B. auch Micha2 gemacht, als ich innen zugemacht habe. Am Exit kam er dann dadurch richtig gut raus. Aber letztlich war es bei euch zumindest nicht unerwartet, dass du dann plötzlich quer vor mir über die Strecke kamst.