2020-02-12 - #02 Chicagoland Speedway

  • c_chicagoland_1.png



    Session name: virtual-oval.de
    Private: Yes
    Server: NL-Ams

    License level: Rookie (1.0) to Pro/WC (4.0)
    Track: Chicagoland Speedway
    Time Of Day: 2020-04-01 16:20 1x
    Car Class: Hosted All Cars Class
    Car: NASCAR Gander Outdoors Toyota Tundra
    Max Fuel Fill %: 100
    Weight Penalty KG: 0.0
    Weight Penalty LBS: 0
    Car: NASCAR Gander Outdoors Chevrolet Silverado
    Max Fuel Fill %: 100
    Weight Penalty KG: 0.0
    Weight Penalty LBS: 0
    Fixed Setup: Yes
    Paint Cars: No
    Maximum racers: 43
    Tournament: No
    Dynamic Sky: Yes
    Temperature: 78 °F
    Wind Speed: N @ 2 MPH
    Atmosphere: 55 RH, 0% Fog Cover
    Skies: Partly Cloudy
    Practice length: 85 minutes
    Qualifier length: 2 laps OR 5 minutes
    Race length: 134 laps OR 150 minutes
    Starting type: Rolling start
    Num fast repairs: 0
    Cautions: Race control (Ovals) + Admin
    Count caution laps: Yes
    Lucky dog: On
    Wave arounds: Yes
    Restart type: Double File, Lapped cars to the back
    Consec. caut. single: No
    Green/White/Check: Unlimited
    Hardcore level: Disallow all driving aids (but clutch assist OK)
    Car damage: On
    Restrict results: No
    Warn incident limit: No limit
    DQ incident limit: No limit
    Auto-Clean Marbles: No
    Practice: Automatically Generated
    Qualify: Carried over
    Race: Carried over





    An / Abmeldungen:


    - Sascha Henken

    - Marcus Stahl

    - Christopher Mark


    + Johannes Maier

    + Kai Bartmann

    + Kevin Adam


    Warteliste:

    o Daniel Adam

    o Fabian Höhn

    o Gregor Ajd

  • Now then, I reckon that that if we can keep the cautions to no more than 2 then this race should be finished in time for the the NIS Daytona 500. Come on drivers of VO, we can do this!

    could be tight...


    i am aiming for the first saturday slot :)

    Driver of the #16 FLYERALARM Toyota for Rising Star Motorsports

    VO/GNC SNOS Champ '08, '09, '11-1 & '11-2 / VO Class A Champ '19-1
    VO/GNC Winter Series Champ '08/'09
    VR DOM RotY '06


    2018_gabriel_stoehr_banner.jpg

  • Now then, I reckon that that if we can keep the cautions to no more than 2 then this race should be finished in time for the the NIS Daytona 500. Come on drivers of VO, we can do this!

    thought the same! hope for a short race to start the 500 after it :D

  • war erstaunt, dass ich im longrun vor #7-johannes & #69-kevin bleiben konnte. ich habe public und auch heute meine reifen immer gut gequält. somit konnte ich mit #81-ian, #28-Nigel & später auch #88-maik nicht mithalten. letzteren hätte ich evlt mit einem sauberen letzten stint noch herausfordern können, aber ich hab mich beim lappen so tight gefahren, dass der abstand zu gross wurde, als er einzubrechen begann.


    somit P4. damit bin ich absolut zufrieden. fehlerfreies und gutes rennen mit 43 starten! da die competition im truck sehr eng ist bin ich extrem froh, die top5 aus eigener kraft geschafft zu haben. das geburtstagsgeschenk blieb leider aus... ich habe gehofft, dass mir ian und nigel den win schenken aber da lag ich falsch... tja.


    ein paar bilder zum rennen

    Driver of the #16 FLYERALARM Toyota for Rising Star Motorsports

    VO/GNC SNOS Champ '08, '09, '11-1 & '11-2 / VO Class A Champ '19-1
    VO/GNC Winter Series Champ '08/'09
    VR DOM RotY '06


    2018_gabriel_stoehr_banner.jpg

  • Das war wie zu erwarten war gruselig :Xging erst besser als gedacht, bis ich die Kiste bei nem Restart leicht an der Wand habe hängen lassen. Der Unterschied war schon sehr krass, sofort auf den Geraden langsamer und tighter. Immerhin P16 mit toten Reifen „gerettet“. Next please.

  • sry für den etwas chaotischen start. hatte ne etwas große lücke gelassen, weil ich iwie mim kopf woanders war.
    hab damit wohl nen ziehharmonika effekt ausgelöst :( den punkt oder was es da gibt hab ich absolut verdient :(

    ansonsten wars rennen ganz ok, ergebnis mit P8 auch

  • Startplatz 3, war überrascht, aber vielleicht auch den vielen Public-Rennen geschuldet.


    Solang die Starts immer inside waren, war alles prima. Outside nur Sitting Duck, mit etwas Glück gabs mal ne Lücke innen.
    So war auch der letzte Restart leider outside und ewig hinter Florian gehangen, was sehr nervig war, da er wohl nicht so gut in die Turns gab, aber der Draft so gering war, dass man keine Chance hatte daneben zu kommen. Nach gefühlt 100 Runden endlich vorbei gewesen, aber irgendwie die Reifen dabei ruiniert.


    Am Ende 9. Platz, wäre vielleicht 2-3 Plätze mehr drin gewesen. Bin aber trotzdem sehr zufrieden, da mal ohne abgeschossen zu werden im Ziel.

  • It was a fun end to the race. I decided to sit behind Maik and then push it with 15 or so to go. It worked well as Maik seemed to have worn his tires a bit more and I was able to complete the pass on the second attempt. Then had to fend off Nigel, fortunately I don't think his tires were much better than mine and he wasn't able to get the run.


    Happy with a 1-2 team finish.

  • Mag die Strecke nicht besonders und hatte mir deshalb als Ziel einfach nur Top 20 gesetzt.


    Quali versemmelt ausgangs T4, P28 logische Folge.


    Wollte mitrollen und Material schonen um von den Fehlern der Vorderleute zu profitieren und im Longrun vielleicht ein paar "Heizer" zu schnappen. Leider kam es zu keinem wirklichen Longrun gestern, ich wär mit meiner Taktik aber ganz gut gefahren da ich am Ende der längeren Stints, vor allem kurz vor Schluss, gut Boden gutmachen konnte.

    Aber da war die Karre auch schon krumm, #98 vergisst (?) dass ich neben ihm war auf der Backstraight und zieht Eingangs T3 runter, etwas Damage geholt der wie Marius schon beschrieben hat gleich üble Auswirkung hatte und ich das Tempo nicht mehr gehen konnte. 15 Sekunden Optional.

    Später dann nochmal in der Mauer Eingangs T1, Nolli kam mir etwas zu weit rauf, ich weich nach oben aus und erwisch genau das "Eck" wo die Safer Barrier beginnt. 30 Sekunden optional

    Dann nach geglückter Wreck Avoidance fährt mir Nadir noch in die Kiste, aber alles gut, da war das Rennen für mich sowieso schon gelaufen. Entschuldigung danach natürlich trotzdem top :top: wieder 30 Sekunden optional.


    Mit der geprügelten Karre dann im letzten Stint um ~P25 mitgerollt, als dann die Vorderleute langsam einbrachen und ich nochmal Licht gesehen habe. Bin dann so aggressiv gefahren wie möglich, 1-2 mal die Mauer in T4 gekratzt, und konnte mich noch auf P21 nach vorne fahren, mit P20 & P19 in Schlagdistanz. 5-10 Runden mehr, dann wär mein Ziel (Top 20) auch aufgegangen.

    Bin so aber auch happy mit dem Ergebnis wenn ich so schaue wie es meinen Teamkollegen ergangen ist :uff:


    Grats Ian!

  • It was a fun end to the race. I decided to sit behind Maik and then push it with 15 or so to go. It worked well as Maik seemed to have worn his tires a bit more and I was able to complete the pass on the second attempt. Then had to fend off Nigel, fortunately I don't think his tires were much better than mine and he wasn't able to get the run.


    Happy with a 1-2 team finish.

    this was my worst birthday present ever, ian... you could have wreck all 3 of you for me :)


    gz. very dominant performance of you two...

    Driver of the #16 FLYERALARM Toyota for Rising Star Motorsports

    VO/GNC SNOS Champ '08, '09, '11-1 & '11-2 / VO Class A Champ '19-1
    VO/GNC Winter Series Champ '08/'09
    VR DOM RotY '06


    2018_gabriel_stoehr_banner.jpg

    The post was edited 2 times, last by Gabriel ().

  • Aber da war die Karre auch schon krumm, #98 vergisst (?) dass ich neben ihm war auf der Backstraight und zieht Eingangs T3 runter,

    ??? Kann mich nicht an sowas erinnern. Ich hatte mal einen Kontakt rechts, aber da war ich auf der unteren Linie. Welche Runde war das denn ca?