2020-04-22 #7 Richmond Raceway

  • Na das hat sich ja gelohnt.

    Aus einem Wallhit zu Beginn so viel Schaden mitgenommen, dass das ganze Rennen durch etwas auf den Geraden gefehlt hat. Dazu das Setup bis zum Ende nicht verstanden :uff:


    Trotzdem dann irgendwie in den Top10 gehangen. Kurz vor Schluss etwas Durcheinander vorne bewusst nicht ausgenutzt, beim lupfen den Hintermann beobachtet und prompt das Einlenken in Turn 1 vergessen und das Nolden abgeräumt. :uff: Entschuldige Nolli.

    Karma kam dann beim Restart in vertauschten Rollen, oder so ähnlich.

    Zuletzt noch die #106 (?) getroffen, bin nicht sicher ob das warp war, das Auto ist schon komisch abgebogen. Unterm Strich wohl trotzdem zu aggressiv gewesen, wobei du in der Anfahrt zu T3 da schon tierisch langsam warst. Entschuldigung für den Hit.


    Hier noch der allgemeine Rant gegen iRacing und die Setups um nen Schuldigen zu finden weils so keine Freude macht: :ohno:

  • und das Nolden abgeräumt. :uff: Entschuldige Nolli.

    Alles gut. :)

    WENN`S EINER KANN, DANN DER GLATZENMANN!


    Forumbanner001.png

    GoKart: €35; Sturmhaube: €2; Stev besiegen: Unbezahlbar!
    iR BSS Div.4 Runner-up 2016/S2 | VO Class D Champion 2015 | VO GoKart Champion 2010 | VO Winter Champion 2009/10 | iR SK Modified Div.7 Champion 2009/S2

  • Das Unheil nahm eigentlich am Dienstag schon seinen Lauf. Das Offspring Rennen habe ich aufgrund massiver Ruckler abgebrochen und den Rest des Abends am PC rumgebastelt. Da im Dega Rennen gestern Morgen dann alles wieder wie gewohnt lief, machte ich mir auch keine Sorgen mehr für das Liga Rennen. Im Practice waren dann aber in kürzester Zeit wieder Ruckler im Bild (keine Ahnung obs an Richmond liegt oder ob mein Rechner ein Problem hat). Anpassungen an der Grafik und auch das Schliessen etlicher Tools und Programme brachte keine Verbesserung. In der Verzweiflung habe ich dann die Grafikeinstellung in den iRacing Optionen durchlaufen lassen - Tipp: Macht das NIE vor einem Rennen! Von der FOV bis hin zur Auflösung hats mir mal komplett alles zerschossen. Ich fühlte mich ein wenig ins Jahr 2002 zurück versetzt :ka:. Habe versucht zu retten was möglich war, musste dann aber ohne Overlay und nix ins Rennen starten.


    Trotz der komischen View und den fehlenden Informationen auf dem Screen, kam ich soweit zu Recht auf der Strecke (nach meinem Gefühl).

    Die zweite YF geht auf mich. Sorry Jan! Du wurdest in T3 so langsam, dass ich nicht genug Bremsen konnte und schob dich deshalb leicht raus.

    Danach war ich gefühlt in jede Yellow verwickelt. Meiner Meinung nach ohne meine Schuld! Da auf dem den Shorttracks kaum Zeit zum reparieren ist, fuhr ich durchgehend mit Schaden durch die Gegend (nach dem Dreher auf der Backstraight waren es dann etwas über 4min Repairtime).

    Mit dem Wavearound und dem Luckydog hab ichs dann kurz vor Ende wieder in die Leadlap zurück geschafft und am Ende P17 erreicht.

  • Hier noch der allgemeine Rant gegen iRacing und die Setups um nen Schuldigen zu finden weils so keine Freude macht:

    verständlich. es war definitiv ein setup das mer als 1h training brauchte. ich bin die ganze woche ab und zu auf einem practice server und bin einige rennen gefahren. so richtig verstanden habe ich es erst ganz am ende.


    teilweise kann auch twitch helfen. bei den cracks kann man den einen oder anderen trick abschauen. vorallem wenn man den gefunden hat, der einen ähnlichen stil hat.

    Driver of the #16 FLYERALARM Toyota for Rising Star Motorsports

    VO/GNC SNOS Champ '08, '09, '11-1 & '11-2 / VO Class A Champ '19-1
    VO/GNC Winter Series Champ '08/'09
    VR DOM RotY '06


    2018_gabriel_stoehr_banner.jpg

  • iwie komisches rennen für mich. letzte woche im official kam ich recht gut zurecht eigentlich. beim offspring ging dann ALLES in die hose, set fühlte sich total strange an. dagegen liefs gestern eigentlich von runde 1 bis runde 200 gut. 1-2x auf der outside verhungert bzw 1x die wandgetroffen wodurchs dann bis auf P15 mal retour ging. aber unterm strich kan ich mit P7 gut leben, auch wenn da noch die Top5 drin gewesen wären.

  • teilweise kann auch twitch helfen. bei den cracks kann man den einen oder anderen trick abschauen. vorallem wenn man den gefunden hat, der einen ähnlichen stil hat.

    Mir hilft da VRS ziemlich viel. in den data packs wird einem der track und eine optimale llinie in einem video erklärt. man muss sie dann ja nicht genau so fahren, aber man bekommt so ein besseres gefühl

  • Mir hilft da VRS ziemlich viel. in den data packs wird einem der track und eine optimale llinie in einem video erklärt. man muss sie dann ja nicht genau so fahren, aber man bekommt so ein besseres gefühl

    das ist korrekt. die erklärungen sind super. aber wobei man extrem vorsichtig sein muss: die coaches (vorallem zalenski beim c fixed) gehen direkt vom fixed setup aus. er nutzt die möglichkeit streering ratio und bb zu verstellen eigl. nie. er macht nur offset anpassungen für das feeling.


    bei den a fixed und b fixed data packs schreibt alfalla immer schön rein was er verstellt hat. daher gucke ich immernoch ein wenig auf twitch was die so machen. in bristol hat mir zB der stream von mittwochs nis rennen von kirwan extrem geholfen. das kopieren seiner linie und inputs hat meinen longrun direkt verbessert. ich bin halt einer der linien und fahrweisen kopiert oder sein fahrstil dem setup anpasst und nicht umgekehrt. war schon immer so.

    Driver of the #16 FLYERALARM Toyota for Rising Star Motorsports

    VO/GNC SNOS Champ '08, '09, '11-1 & '11-2 / VO Class A Champ '19-1
    VO/GNC Winter Series Champ '08/'09
    VR DOM RotY '06


    2018_gabriel_stoehr_banner.jpg

  • das ist korrekt. die erklärungen sind super. aber wobei man extrem vorsichtig sein muss: die coaches (vorallem zalenski beim c fixed) gehen direkt vom fixed setup aus. er nutzt die möglichkeit streering ratio und bb zu verstellen eigl. nie. er macht nur offset anpassungen für das feeling.


    bei den a fixed und b fixed data packs schreibt alfalla immer schön rein was er verstellt hat. daher gucke ich immernoch ein wenig auf twitch was die so machen. in bristol hat mir zB der stream von mittwochs nis rennen von kirwan extrem geholfen. das kopieren seiner linie und inputs hat meinen longrun direkt verbessert. ich bin halt einer der linien und fahrweisen kopiert oder sein fahrstil dem setup anpasst und nicht umgekehrt. war schon immer so.

    stimmt, zalenski verändert abgesehen vom offset eigentlich nie was. es ist ja in dem sinn auch nicht die goldene lösung und befreit einem vom trainieren nur weil man das video gesehen hat. als grundlage sicher gut, aber danach braucht es sicher noch feintuning durch den fahrer selbst

  • Mein Rennen


    Wo beginnen wir? Nun ich denke am Anfang. Practice soweit okay gewesen, schnell gemerkt ich fahre wohl mit der gleichen Taktik wie in Bristol. Sprich keine Quali, hinten starten und dann schauen wohin man dank der Cautions gespühlt wird. Das ging bis fast zum Schluss eigentlich gut auf.


    Wurde das erste Mal gelappt um runde 100, hatte bis dahin in jeder YF glück und mein Wagen blieb ganz. Die Ziehharmonika bei jedem Restart habe ich leider nie in den Griff bekommen. Auf der Backstraight alle schön beinander, dann in T3 plötzlich riesen Gap und dann wieder zusammmen, wenn Grün kam erst mal warten bis sich der Stau gelöst hatte und dann erst gas gegeben. Schade aber ja so war es nun halt gestern mal.


    Als ich dann 5 Runden vor dem Regulären Ende noch den Lucky Dog erhielt war ich wieder in der Leadlap, damit hatte ich nun wirklich nicht gerechnet. Doch scheinbar war das dann auch das letzte Quäntchen Glück das ich verbraucht hatte. Und so wurde ich dank zweier die sich bekämpften im ersten GWC doch noch abgeräumt. Soll passieren, ich hab mich beim GWC schon auf Chaos eingestellt, dachte aber nicht das es mich erwischt.

    Das Rennen war somit für mich zu Ende. Dadurch noch 2 Plätze verloren und am Ende auf P27 gewertet. Immerhin, im Truck sind die Shorttracks nun vorbei, wenigstens etwas :P


    Ach und hier noch ein feedback von meiner Seite an einen Crash Fahrer. Wenn sich dein Wagen dreht, oder querstellt du dann aber weiter rollst, nicht in den Spiegel schaust (auf der Linken Seite) dann sag wenigstens danke das ich bremse weil mir mein Wagen was bedeutet. Übersicht/Umsicht hilft oft.


    Mein ganzer Rennbericht findet Ihr wie immer auf meinem Blog!

  • Richmond is a tough track for me. Went in to it hoping for a top 5 and a clean race, finished 6th with no incident points so I'll take it and move on. My short run pace wasn't too bad, but over a run I think Arron, Nigel, Carsten and Gabriel were all quicker.

  • Also if admins could look at some people in the pack hanging back on restarts and getting massive jumps that'd be great. One especially stood out where someone went 5mph faster at the time of the green and made a pretty ballsy 3-wide before we even got to t1.

    Nigel, if you mean me at the penultimate restart: Before the green flag drops I drove 55mph, pacecarspeed was 50mph, so you are absolutely right, I was 5mph too fast. BUT: You are driving 53mph, Aaron 52mph, Gabi 54mph and so on, all at the same time. Everyone 1mph faster than the car in front. A few rows behind they drive up to 60mph! And that is the case at EVERY restart, not just the last ones. And the 3-wide was not due to the excessive overspeed of 1mph to Gabi, I just reacted a littlebit faster as Gabi and especially you. And if you want to tell me, that you shouldn't use the run at the last restart to overtake ... You would do exactly the same.

    In addition, you almost certainly had the announcement "two inside" before, but you still took a very tight line. So ... :ka:

  • Nigel, if you mean me at the penultimate restart: Before the green flag drops I drove 55mph, pacecarspeed was 50mph, so you are absolutely right, I was 5mph too fast. BUT: You are driving 53mph, Aaron 52mph, Gabi 54mph and so on, all at the same time. Everyone 1mph faster than the car in front. A few rows behind they drive up to 60mph! And that is the case at EVERY restart, not just the last ones. And the 3-wide was not due to the excessive overspeed of 1mph to Gabi, I just reacted a littlebit faster as Gabi and especially you. And if you want to tell me, that you shouldn't use the run at the last restart to overtake ... You would do exactly the same.

    In addition, you almost certainly had the announcement "two inside" before, but you still took a very tight line. So ... :ka:

    It's a nascar rule (not a VO rule) that you cant move out of line before the stripe, and I stick to that. I never get a run up on people, even though I maybe should to jump some places on restarts. I hate it when people do it cause it almost always causes a mess. I know it's not against VO rules but still.


    From what I saw Arron was doing 52 and you 57 when Arron starts accelerating, and you left a pretty decent gap behind Gabi. You were going so fast you almost passed Arron going into 1. I know what I did going into 1, could've given more room and Gabi could've kept a tighter line. In the end we concluded that is was a racing deal and no harm done.


    If people in the back are doing 60 then that needs looking at as well. From whenever I restart outside the top 10 I noticed there's huge checkups, probably because people don't keep a steady pace and cause an accordeon effect. This doesn't need to happen in my opinion.


    Whilst I was slightly annoyed with you for that move Roland, this is mainly meant to clean up the races a bit more. Usually if we make it past lap 1-2 after a caution we tend to get some longer runs in, but most of the cautions happen on restarts. If we can help clean that up then let's try and do that.

  • From what I saw Arron was doing 52 and you 57 when Arron starts accelerating, and you left a pretty decent gap behind Gabi. You were going so fast you almost passed Arron going into 1.

    No Nigel, definitally not. As the green flag drops, i'm on 55, Gabi on 54, you on 53 and Arron on 52. So it's in my replay. And the signal for the start is the flag, not the point the leader starts to accelerate.


    And yes, okay, maybe the VO rules could be changed so that the starts get cleaner, you're probably right.

  • a pretty decent gap behind Gabi.

    i think this is the main problem in our league and in public service. ppl let gaps of 0.2 and more to get an advantage. as long as iracing doesnt punish that we have to deal with it... it is a fact that you can easy gain an advantage with leaving a 0.2-0.3 gap and start accelerate at the same time as the car before.

    Driver of the #16 FLYERALARM Toyota for Rising Star Motorsports

    VO/GNC SNOS Champ '08, '09, '11-1 & '11-2 / VO Class A Champ '19-1
    VO/GNC Winter Series Champ '08/'09
    VR DOM RotY '06


    2018_gabriel_stoehr_banner.jpg

  • No Nigel, definitally not. As the green flag drops, i'm on 55, Gabi on 54, you on 53 and Arron on 52. So it's in my replay. And the signal for the start is the flag, not the point the leader starts to accelerate.


    And yes, okay, maybe the VO rules could be changed so that the starts get cleaner, you're probably right.

    Well, the leader only can go once the flag drops so when should a driver outside the front line start, once the flag drops or once the driver in front goes?

    First option you will run over the car in front or you have to open a 3-wide before the line.

    Second option you have to chekup and wait until the car in front goes.

  • And that is exactly why it would certainly be an advantage if VO would include the rule not to leave the line before S / F. This would make these situations completely clear and defused. I understand you all and would appreciate that myself.

  • Eine Regeländerung innerhalb der Saison ist in der Hinsicht recht unwahrscheinlich. Das Thema gab es aber schon mal intern und wird im Rahmen der Sommerpause intern neu aufgerollt werden. :)

    WENN`S EINER KANN, DANN DER GLATZENMANN!


    Forumbanner001.png

    GoKart: €35; Sturmhaube: €2; Stev besiegen: Unbezahlbar!
    iR BSS Div.4 Runner-up 2016/S2 | VO Class D Champion 2015 | VO GoKart Champion 2010 | VO Winter Champion 2009/10 | iR SK Modified Div.7 Champion 2009/S2

  • i think this is the main problem in our league and in public service. ppl let gaps of 0.2 and more to get an advantage. as long as iracing doesnt punish that we have to deal with it... it is a fact that you can easy gain an advantage with leaving a 0.2-0.3 gap and start accelerate at the same time as the car before.

    In der VO gilt halt der Abstand von 1 - 2 Wagenlängen. Wenn man es genau nehmen würde dürfte man also gar nicht 0,2 oder weniger Abstand einhalten. Finde ich zwar auch kontraproduktiv, ist aber so.

  • War halt ein Kompromiss, da letztes jahr riesen Abstände gelassen wurden und sich viele beschwert haben dass dadurch Plätze verloren wurden.