2021-02-03 Class B Pro #2 Indianapolis Motor Speedway

  • Trotz allen Troubles ein spaßiges Rennen für mich.


    Quali wie immer ein Schwachpunkt bei mir, diesmal mit noch größerer Auswirkung als sonst.

    Durch die Situation am Begin und weil vor mir jemand pitten ging (wo ich an einen Bluff dachte) war der Abstand (~2Sek.) als es Grün wurde zum Vordermann zu groß, Sorry an alle dahinter. Versuchte die Lücke nach vorne zu schliessen was erst spät im ersten Stint fruchtete, sah aber dass ich mich von den Gegnern hinter mir (Nolli, Johannes) gut absetzten konnte, Speed war also da.

    Im 2. Stint wieder das gleiche Spiel, den Teamkollegen überholt, und langsam von den Verfolgern abgesetzt und die Lücke nach vorne gegen Ende des Stints geschlossen. Den letzten Stop unter Grün leicht vorgezogen und auch wirklich gut erwischt. Für den letzten Stint vorgenommen ordentlich Feuer zu geben weil die Reifen anscheinend mehr hergaben als ich forderte.

    Letzten Stint also von Beginn an gepusht um auch durch den Pitcycle Leute zu überholen, funktionierte perfekt und ich konnte mich dadurch auf Zwischenzeitlich P5 nach vorne schieben. Gegen Kevin & Jeroen die später pitten waren war kein Kraut gewachsen, dafür konnte aber Kelvin noch geschnappt werden der noch ein paar Runden früher beim Service war.

    Die letzten 10-15 Runden versucht einen Weg an Arron vorbei zu finden, aber es ergab sich nie eine wirklich gute Chance und mit P6 war ich auch zufrieden, deshalb auch keine blöde Aktion gestartet um doch noch ein Top 5 Ergebnis einzufahren.

    Arron Fun Laps at the end, I was at my limit and you seemed to push it too :)


    Nach P17 am Start und dem dadurch entstandenen Nachteil beim Bug noch auf P6 gefahren, damit bin ich wirklich sehr zufrieden.

    Indy ist einfach geil ;)


    Grats Carsten!

  • Für mich war die Situation am Anfang auch scheisse. Als Grün rauskam, war ich erst in T2. Also habe ich meine Taktik auf Reifenschonen für Longruns angepasst. Dieser Bug habe ich schon ein paar mal erlebt. Und meine Meinung ist, das Passiert. Klar hat es mich auch generft, aber wenn es jemanden so Stört, hätte er ja auch das Rennen Beenden können oder selber eine YF auslösen.:D ironisch gemeint

  • ich denke das ist der richtige Ort um einfach auch allen Rennleitern mal DANKE zu sagen, für ihre Arbeit, die sie trotz häufiger Kritik sehr gut und vor allem kostenlos für uns alle erbringen und das hat meinen größten Respekt.

    Man muss nicht alles gut finden, jedoch sollte man das immer im Hinterkopf bewahren und einfach dankbar sein ;)

    Was hat das mit der gestrigen Situation und mit unsere Meinung zu geben zu tun?

    Ich glaube man kann über alls diskutieren und positives erhalten.


    Nun, aber die Situation im nächsten Rennen wird wieder eine andere sein. Ist es dann auch klar? Ihr sagt das so leicht. Die ganzen wenns und abers hat Nolli aufgezählt. Klar ist das ein Stück weit pingelig. Muss es hier aber doch auch sein, hier hats 6 Grids mit 160 Fahrern. Am lautesten sind die Rufe, wenn in irgend einer Sache nicht konsequent, mal so mal so, gehandelt wird. Und das werfen einer caution kann rennentscheidend sein, für alle. Im Auto überblickt man es nicht, oder schnallt es zu spät. Rennleiter fahren selber.


    Aber mal ehrlich: das ist jetzt mal passiert. Wie oft haben wir das? Ihr seid die iRacing-Experten, aber ich erlebe sowas hier nur alle Nase lang. Da braucht man nicht die Hände über dem Kopf zusammenschlagen.

    Ich wiederhole, jede Situation muss einzeln analysiert werden und gestern war keine Analyse notwendig. Sobald alle Fahrer das PC überholen mussten gab es 3 Möglichkeiten.

    1. Delayed Restart währen des "Wavearounds"
    2. Caution Nach dem "Restart"
    3. Augen zu

    Plötzlich Möglichkeiten aufzulisten die nichts mit gestern zu tun haben find ich sinnlos. Jeder Rennleiter hat gestern gesehen das es ein Fehler war un ein kleiner Blick auf die BlackBox zeigt auch das keiner Überrundet wurde und eine Caution keinen geharmt hätte. Das hat nichts damit zu tun das in einem andern Rennen ein Fahrer von einem anderen Bug betroffen ist. In solch einem Fall verstehe ich das nichts gemacht wird da man sich sein Replay zuerst anschauen muss aber wenn man ein Replay und eine genaue Sicht von gestern benötigt in dem alle Fahrer betroffen wurden...


    Get real für eines aber nicht um den klaren Fehler vom Sim zu vermeiden.

    Im Endefekt wurde ich sogar davon bevorzugt also müsste es mir egal sein, trotzdem finde ich es war sehr easy vermeidbar.


    Wenn jetzt das Rennen Protestiert wird (hat mindestens einer in seinem Stream gesagt) und wir Pech haben, werden die Ergebnisse abgebrochen, klasse. iRacings Schuld, abhehakt, ruhe.

    Wie erwähnt, ich verstehe warum Deutsche berümt sind sich nicht an unerwartete Situationen anpassen zu können wenn die nicht 100%tig geplant sind. Ist halt in den Genen und akzeptier das auch (hab ja selbst halb deuttsche Gene und kenn das in gewissenen Situationen im Leben selbst) aber das heisst nicht das ich nicht meine Meinung darüber gebe und es in diesem Fall sinnlos finde.

  • I agree with Kevin. The situation was clear to see, and in this case the yellow should have been thrown. I didn't lose out because of the situation, but others did, through no fault of their own.


    I can understand not getting involved when looking at a replay would be required, or when taking a drivers words on a situation, such as clearing a black flag, but that wasn't the case here.

  • Wie erwähnt, ich verstehe warum Deutsche berümt sind sich nicht an unerwartete Situationen anpassen zu können wenn die nicht 100%tig geplant sind. Ist halt in den Genen und akzeptier das auch (hab ja selbst halb deuttsche Gene und kenn das in gewissenen Situationen im Leben selbst) aber das heisst nicht das ich nicht meine Meinung darüber gebe und es in diesem Fall sinnlos finde.

    Dann scheinen Divebombs in den spanischen Genen zu liegen. ;-)

  • Kurz zu meinem Rennen. P11 am ende mehr als schadensbegrenzung nach dem verkackten qualy auf P17 und dem komischen Start.


    Ich musste nämlich pitten weil Andi durch mich durch ist und ich vor Schreck leicht in die outside wall bin. Wollte dann checken wie schlimm der Schaden ist, aber hatte wohl Glück. So durfte ich das Pace Car nicht Überholen und war nur noch P32 und fast eine Lap down. Im Rennen dann Boden gut gemacht und von der 2. yellow massiv profitiert. Den letzten stop vorgezogen und so nochmals 4 Plätze gewonnen. Am Ende P11, ist okay aber nicht wirklich zufrieden stellend.


    So und jetzt noch zu der ersten Caution. Roland schreibt es waren 5 Rennleiter anwesend. Ja das stimmt. Aber nur Marius & Nadir leiten die Serie (Class B Pro), also entscheiden sie was da passiert. Ich werde mich da nicht einmischen! Marius sagte im Voice es wird nicht eingegriffen. Okay muss man respektieren.


    Ich war während dem Rennen, wie auch andere Fahrer, am überlegen das Rennen zu protestieren. Aber mal ehrlich, was bringt des? Nur das wir gestern 2h umsonst vor dem PC saßen.


    Ich hätte aber dennoch anders gehandelt. Ich hätte direkt beim restart eine weitere caution ausgerufen, damit sich das Feld wieder sammelt und es „normal“ restarten kann. Das habe ich auch direkt in meinem Stream gesagt.


    Aber wie gesagt ich leite die Class A Pro und nicht die B. Und in so einer Situation gibt es kein falsch oder richtig. Man muss sich schnell entscheiden und Marius hat sich eben dagegen entschieden.

  • Seufz. Nein habe ich nicht. Nichts von alledem. Ich wollte nur zum Ausdruck bringen dass bitte jeder einfach normal weiterfährt, und der Voice etwas ruhiger wird. War schließlich genug Chaos.

  • Seufz. Nein habe ich nicht. Nichts von alledem. Ich wollte nur zum Ausdruck bringen dass bitte jeder einfach normal weiterfährt, und der Voice etwas ruhiger wird. War schließlich genug Chaos.

    Ja mein Fehler. Ich dachte wir Rennleiter können auch Cautions ausrufen. Aber dies ist nicht der Fall zur Zeit.


    Somit hast du natürlich absolut keine Schuld, weil du wie alle anderen nichts unternehmen konntest.


    Sorry nochmals.

  • ich kann mich nur noch mal entschuldigen denn der Ganze Kram ging ja bei mir los.


    Ich hoffe es wird wieder ein Paar* normale Rennen geben.



    *für Marius ;)

  • erschreckt!

    da sich ja alles bewegt und dann stotterte das Bild die Autos sprangen vor als wenn es losging dann aber sprangen alle zurück da bin ich nach innen ausgewichen. Besser gebremst wo es losging, aber das weiß man hinterher.

  • Arron Fun Laps at the end, I was at my limit and you seemed to push it too :)

    Yea it was a good fun :) I was outside the top 10 so decided to throw the dice with an early stop, it worked for track position but I was really hanging on with the tyres

  • Die Entscheidung war im Rennen also so einfach und überschaubar? Ahja. Dani, eine Verlängerung der Caution durch einen Admin wäre doch sicher genau dein Wunsch gewesen oder? Du hättest ja dadurch keinen weiteren Nachteil gehabt. Wen stört es denn schon, wenn man eine Runde unberechtigt verliert und dank einem Admin den Leader nicht ca. 10 Sekunden hinter einem, sondern direkt im Heck hat. Das wäre doch deutlich besser gewesen. Oder?


    Oder ist das dann:

    pech gehabt

    Weil es jemand anderen betrifft?


    ------------------------


    Es mag den meisten nicht aufgefallen sein, aber es waren ein paar Fahrer an der Box. Ein Teil hat davon unberechtigt nicht den Wave Around bekommen. Hatten die ein Speeding? unsafe pit exit? Irgendwas anderes? Oder falsche Entscheidung von iR? Ich erspare mir die Frage, ob das von irgendwem während dem Rennen korrekt überblickt wurde. Stattdessen: Habt ihr das überhaupt mitbekommen? Wenn nicht, dann sollte man nicht "den einen Klick" fordern. Beim nächsten Mal könntet ihr an der Stelle von z.B. Dani sein und werdet euch ganz sicher nicht herzlich bedanken, wenn da eine Verlängerung der Caution kommt.


    Gegenvorschlag: Wie viele wollen hier Live Stewards sein, statt Rennen zu fahren? Die können sich gerne alle melden und wenn sichergestellt ist, dass wir für jede Serie min. 2 haben, die auch unter Garantie jedes Rennen dabei sind, dann können wir erneut über das Thema reden. Aus irgendeinem Grund erwarte ich jetzt nicht 12 sondern eher 0 bis gar keine Meldung darauf. ;)

    WENN`S EINER KANN, DANN DER GLATZENMANN!


    Pixelcars.png

    GoKart: €35; Sturmhaube: €2; Stev besiegen: Unbezahlbar!
    iR BSS Div.4 Runner-up 2016/S2 | VO Class D Champion 2015 | VO GoKart Champion 2010 | VO Winter Champion 2009/10 | iR SK Modified Div.7 Champion 2009/S2


  • Fühl mich wie ein Versuchskaninchen von iRacing. :D



    Quote


    Gegenvorschlag: Wie viele wollen hier Live Stewards sein, statt Rennen zu fahren? Die können sich gerne alle melden und wenn sichergestellt ist, dass wir für jede Serie min. 2 haben, die auch unter Garantie jedes Rennen dabei sind, dann können wir erneut über das Thema reden. Aus irgendeinem Grund erwarte ich jetzt nicht 12 sondern eher 0 bis gar keine Meldung darauf. ;)

    Ich würde es tatsächlich machen, aber nicht für umme :boring::P8-)

  • Ich bestätige auch nochmal, dass es Vorvereinbarungen gibt, dass Admins/Rennleiter nicht in den Rennverlauf eingreifen. Und dass diese Vorgehensweise wohlüberlegt ist. Die Rennleitung hat das umgesetzt. Genau richtig.


    Das Kind war bereits in den Brunnen gefallen, als die erste Yellow rauskam. Es gibt da keine Lösung.


    Eine Verlängerung der Yellow wird mit 4 Strafpunkten belegt. Sag mal einer, dass es für Rennleiter eine Ausnahme gibt. :haha: Dann möcht ich auch einen Fast Repair für Rennleiter, schließlich müssen wir zu jedem Zeitpunkt des Rennens dabei sein und dass man aus dem Cockpit heraus am meisten sieht, zweifelt hier ja auch keiner an. :clown:


    I'm having a suspicion that the "least detrimental" course of action, if we didn't already have a standard procedure, would have been to stay behind the pace car, wait for the race restart to be triggered by the two cars at the back, and use the !clearall command in case someone overtook on the inside. We didn't consider it. We haven't talked about it in this thread. That kind of shows we didn't have all the info. I actually prefer the non-action route over pulling an unpracticed stunt and possibly creating a bigger mess. For instance, another yellow would have seen some more cars on pit road, another fuel window, and so on.


    Nebenbei: iRacing. Bug.

    Ich frag mich, wo manch einer den Ursprung des Problems sieht und wo er es gelöst sehen will.

  • Hallo von der #122! :)


    Zu meinen ernsten Fragen an die Rennleitung bitte ans Ende des Textes springen. Hier folgt erstmal Gejammer. ;)



    Voice-Chat im Rennen bringt nie etwas gehaltvolles zu Stande, wenn der Sprecher hinter dem Lenkrad sitzt. Gilt für das obige Drama und auch in meinen konkreten Fall:


    In dem Regeln finde ich nichts dazu, dass der Voice-Chat verpflichtend ist und ärgere mich schwarz, dass ich den aktiviert hatte, zuhören konnte und in meine Entscheidungsfindung das Rennen aufzugeben habe einfließen lassen.


    Im Practice kam einmal der Hinweis, dass ich blinke, dann in der Einführungsrunde ca. 30 Minuten später nochmal. Da entschied ich mich an die Box zu gehen, um "das" zu fixen und so auch direkt das Rennen her zu schenken, aber auch um nicht negativ aufzufallen. Letzteres schaff ich unten vielleicht noch. ;)


    Negatives Feedback "du blinkst" ist schnell formuliert, positives Feedback "sieht seit einer Weile gut aus" formuliert niemand. Während dem Rennen, egal ob gelb oder nicht, finde ich es maximal nervig, wenn man z.b. seinen Lack-Status (ey, ist die Karre hinten krumm?) abfragt und das gesamte Grid von diesen Einzelschicksalen behelligt wird.

    Deswegen fragte ich für mich auch nicht, fühle mich als "Rookie" allerdings auch allein gelassen.

    Ich kenne eure Toleranz nicht.


    Ich habe mir den VirtualOvalTV-Stream von gestern Stichprobenartig angesehen um das Blinken und das Ausmaß des Problems von außen sehen und greifen zu können. Ich habe nichts schlimmes finden können (z.b Minute 50- ~56, unter gelb als auch Hinterbänkler zu sehen waren). Bei mir gab's graphisch kein Problem, keine blinkenden Autos. Weder im Practice, noch in der Einführungsrunde. Die Qualität der Verbindung, das ist ein Indiz, zuppelte mal auf 95/96 runter. Vielleicht war das so ein Moment, den jmd erwogen hat den Hinweis mit hoffentlich guten Absichten per Voice-Chat zu geben, was mich aber einen lebensabend Adrenalin und Spaß gekostet hat. Ursache, Wirkung und so.


    Das ist das eine. ;)


    Zum anderen erschreckt mich etwas, dass es kaum Bereitschaft gibt, ehrenamtlich sich alle 2 Wochen (den Job kann man sich teilen..?) vor den Rechner zu setzen und den Jungs was Gutes zu tun indem man Rennen leitet und Typen wie mich qualifiziert drauf hinweist, dass ich blinke, ich beobachtet werde, mich ggf verwarnt, vom Server bittet oder kickt. Das hat jede noch so kleine Go-Kart Bahn oder andere Sportart, selbst im Jugendbereich.

    Es braucht einen neutralen Schiri. Immer.


    Mit offentsichtlicher Scheiss Verbindung zu fahren, sehe ich nach Regelwerk 6.8 als grobe Unsportlichkeit. Keine Frage.


    Aber war die Verbindung so mies? Hätte sich der Aufwand gelohnt, wie "früher" das als Nachricht zu whispern/zu tippen? Was bringt die Info, dass man einmal kurz blinkt? Will man das per Chat eruieren was nun zu tun sei oder verhandeln, ob weiter gefahren werden kann oder nicht? ;)


    Da ich neu dabei und ein unbeschriebenes Blatt bin, einen 4 monatigen Knirps zu Hause habe, kann ich derzeit keine verlässliche Hilfe anbieten und mich administrativ einbringen, um dem "mach's selber!" Einhalt zu gebieten.


    Das kann in ein paar Saisons anders aussehen, wenn auch Vertrauen beiderseits da ist. Den Job kenne ich.


    Es ist bemerkenswert, dass die Twitch-Generation, da mache ich mich direkt beliebt, eine Menge Zeit zur Selbstdarstellung findet, aber keine Zeit in 2. Reihe für die eigene Truppe sich etwas zurück zu nehmen und ein Rennen zu leiten.


    Daher großes Lob an Tobias Kantert, der von der virtuellen Tribüne aus kommentiert und vergleichbares macht. Das kann nicht genug gewürdigt werden.


    An dieser Stelle zu meinem Einstand in die B Pro einen schönen Gruß von mir an Roland Rauch und Tino Reschke, deren Namen ich aus meiner Zeit Anfang der 2000er noch kenne, als wir bei der "Konkurrenz" ;) N2k3 gefahren sind. Zu der Zeit von Volker Hackmann, dem Haupt-Setup Lieferanten seiner Generation, neben Andy Wilke, (und die wollten keinen Cent!!) und man schaue sich überhaupt heute Team Redline an.

    Wahnsinn!

    Da gab's noch ehrenamtliche Rennleiter (war ich eine Zeit lang mit zarten 17/18 Jahren) und da gab es kein social Media Gedöns.


    Ich lese hier schon etwas länger mit und Roland, dich erkenne ich aufgrund deiner Beiträge wieder, was ausdrücklich positiv gemeint ist und dich Tino habe ich gedanklich im Challenge Cup oder Bush Junior einsortiert (?). :)

    Es ist wirklich toll, bekannte Namen wieder zu erkennen.


    In der Hammer-Datenbank finde ich einige tolle Namen, v.a. der Fast-Greyhounds, für die ich bei der "Konkurrenz"(damals) auch unterwegs war. Florian Schmelz, Dirk Reiter, und einige andere. Wer weiß, vielleicht kommen auch noch andere Veteranen wieder. Diese Hoffnung hat mich hier zur Anmeldung bewogen. Umso mehr irritiert mich der Umgang in diesem Thread etwas und eben die mangelnde Bereitschaft, dass mehr Köpfe sich hier einbringen.


    Das als etwas zu lang geratenes Feedback von einem frustrierten Rookie.


    Es folgen die ernst gemeinten Fragen an die Rennleitung der B Pro:


    1. Ist der Sprachchat (passiv) zu nutzen?

    2. Wer entscheidet, mangels neutralem Beobachter, ob der Server wg. Verbindungsproblemen zu verlassen ist, siehe "grobe Unsportlichkeit".

    3. Habe ich über reagiert und hätte einfach fahren sollen? Freue mich über jeden Video-Beweis.


    Liebe Grüße!


    Jemand, der sich gerade mit 36 irgendwie sau alt fühlt ;)

  • ahh geh, die Hackmann setups waren immer zu loose :D

    36..alt...lol...

    Rennleiter? Machs doch selber! hehe, ne Spaß, aber so wie du eben n Grund hast es nicht zu machen haben es eben viele andere auch...

    Stev Aladisch

    #55 Class B 2021 - 1 Pro :joy:
    #55 Class C 2021 - 1 ELITE 2:wheel: