Verbesserungsvorschläge/Improvement suggestions

  • Ja, Trackstate ist ein Thema und das merkt man deutlich. Ich finde die Trainings-Sessions Sehr Gut. Gestern hatte ich allerdings bissle rumprobieren müssen wegen Streamingsoftware und dann wollte er auch ewig nicht meinen Skin laden und mein Sohn meinte auch noch draußen rumrenn zu müssen. Entsprechend unkonzentriert war ich auch. Aber der Track kann tatsächlich sofort zum Problem werden wenn man zu aggressiv lenkt. Das wird lustig beim Ausweichmanöver. Ich kann nur jedem empfehlen da noch paar Runden zu drehen, Ich werde heute Abend auch nochmal bissle üben.

  • ich Bin kein Profi aber alle meine Rennen sind Live in Twitch und danach in YouTube.

    Kann man meine Strategie und Onboard sehen.

  • Da die Rennen ja sehr gut besucht sind in letzter Zeit...

    Wäre es vielleicht möglich die letzten 10 Minuten im Practice die offenen Startplätze an die Leute auf der roten Warteliste abzugeben nach und nach?

    So würde man auch sicherstellen, dass die Angemeldeten Leute halbwegs rechtzeitig auf dem Server sind.

    D.h. wenn um 20.15 Uhr Mittowchs sowie 19.45 Uhr Sonntags noch Plätze frei wären, das PW an die Leute auf der Warteliste zu schicken damit die schnell joinen können. First come - First serve!

  • Warum sollen wir den Fahrern vorschreiben, wann sie auf dem Server zu sein haben?

    macht man mit dem Q sowieso. bzw rennstart. wäre als würden wir den rennstart vorziehen. und ein paar erzwungene practice laps schaden sicher auch nicht :)

    Driver of the #16 FLYERALARM Toyota for Rising Star Motorsports

    VO/GNC SNOS Champ '08, '09, '11-1 & '11-2 / VO Class A Champ '19-1
    VO/GNC Winter Series Champ '08/'09
    VR DOM RotY '06


    2018_gabriel_stoehr_banner.jpg

  • Mir fällt kein Pro Grund für den Vorschlag ein und zahlreicher Contras.

    Ich könnte den Vorschlag nachvollziehen, wenn hier regelmäßig zahlreiche Leute nicht erscheinen würden und somit andere nicht zum Fahrern kommen. Das ist aber nunmal nicht der Fall. Das höchstens kommt ab und zu mal vor, dass einer nicht erscheint.

    Davon abgesehen haben die Fahrer auch ein Privat- und Berufsleben, so dass es Fahrer gibt, die können einfach nicht eher. Warum soll man diese Fahrer benachteiligen.


    Ziel ist es, dass hier jeder zum Fahren kommt. So dass das Rennanmeldungsverfahren dann zum Tragen kommt, wenn man zu viele Fahrer für ein Fahrerfeld hat und zu wenige für zwei. Sollte dies zum Dauerzustand werden, dass zu viele zu gucken müssen, dann wird man sich sicher etwas in der Sommerpause überlegen.

  • Ich finde das Anmeldeverfahren müsste geändert werden.

    Das man sich bereits 0 Uhr anmelden kann ist schlecht gewählt, sehr schlecht.

    Wir haben es jetzt 8:30 Uhr und ich bin jetzt bereits auf Platz 28.

    Was bedeutet, dass ich wohl am Rennen nicht Teilnehmen werde, denn ich denke das sich von den gesetzten 30 noch genug anmelden werden, womit

    ich dann raus rutsche.

    Ich habe extra die Strecke gekauft um mitfahren zukönnen. Das war wohl umsonst.


    Vielleicht wäre es sinnvoll den Startzeitpunkt der Anmeldung nicht auf 0 Uhr zusetzen.

    Ich bin Postbote und muss jeden Morgen sehr früh raus und habe nicht immer die Möglichkeit extra bis 0 Uhr wach zubleiben.

    nur weil es zuviele Fahrer gibt. Ich denke ich bin da nicht der einzige.

  • joa so ca. 1h nach vorne wäre jetzt nicht soooo schlimm und wesentlich angenehmer imo:pfeif:
    22-22:30 wäre truck/xfinity aus, dann 0,5-1h warten, fertig.

    ich hab jetzt nicht das problem mim aufstehen etc. aber joa angenehm is es dennoch nicht:zzz:

  • ist momentan schon eine sehr miese sache die der schönen sache der vielen anmeldungen geschuldet ist... ich für meinen teil hätte nie gedacht, dass es soviele leute so zeitig ernst nehmen mit der anmeldung. war schon letzt woche so, dass um 7.30 das grid schon fast voll war. wie gesagt eigendlich erfreulich.


    mein gedanke und input zu dem ist evtl auch das verkleinern des gesetzten starterfelds. mit 30 gesetzten sind nur 13 freie plätze da. evtl wäre es bei 20 gesetzten fairer. aber das muss nicht sein. der runn auf die freien plätze bleibt ja. ob jetzt 13 oder 23... kA ist extrem schwer und schaue die liste teilweise mit bedauern an da es doof ist wenn es rote leute hat die gerne mitfahren würden...

    umsowichtiger finde ich, dass wenn man rot ist man auch bis 20.25 erreichbar ist (ts, discord und/oder forum). damit man sehr schnell auf die versuche die nachrücker zu kontaktieren eingehen kann... auch wenn man rot ist, ist man angemeldet und muss das ernst nehmen. anmelden, sehen das rot ist und dann nicht da sein geht imo nicht.

    Driver of the #16 FLYERALARM Toyota for Rising Star Motorsports

    VO/GNC SNOS Champ '08, '09, '11-1 & '11-2 / VO Class A Champ '19-1
    VO/GNC Winter Series Champ '08/'09
    VR DOM RotY '06


    2018_gabriel_stoehr_banner.jpg

  • Da das Thema Dirt hier schon öfter mal aufgekommen ist. Was haltet Ihr von einem Spezial Event ähnlich dem UBP allerdings vor Beginn der zweiten Saison?

    Beispielsweise ein "VO Outlaw Championship" gefahren auf Dirt. Strecke und Fahrzeug ggf. im Wechsel allerdings mit free content.

    Wie man den Ablauf strukturiert könnte man sich ja noch überlegen.

    Was meint Ihr?

  • ist momentan schon eine sehr miese sache die der schönen sache der vielen anmeldungen geschuldet ist... ich für meinen teil hätte nie gedacht, dass es soviele leute so zeitig ernst nehmen mit der anmeldung. war schon letzt woche so, dass um 7.30 das grid schon fast voll war. wie gesagt eigendlich erfreulich.


    mein gedanke und input zu dem ist evtl auch das verkleinern des gesetzten starterfelds. mit 30 gesetzten sind nur 13 freie plätze da. evtl wäre es bei 20 gesetzten fairer. aber das muss nicht sein. der runn auf die freien plätze bleibt ja. ob jetzt 13 oder 23... kA ist extrem schwer und schaue die liste teilweise mit bedauern an da es doof ist wenn es rote leute hat die gerne mitfahren würden...

    umsowichtiger finde ich, dass wenn man rot ist man auch bis 20.25 erreichbar ist (ts, discord und/oder forum). damit man sehr schnell auf die versuche die nachrücker zu kontaktieren eingehen kann... auch wenn man rot ist, ist man angemeldet und muss das ernst nehmen. anmelden, sehen das rot ist und dann nicht da sein geht imo nicht.

    sehe ich auch so Gabriel wahr gestern auf kohle gesessen in der hofnung das noch ne platz frei wirt leider nein entäuschung wahr sehr gross bei mir aber so ist es im leben beim nächten mal klapps ja vielleich wieder auch wenn ich sehe wie gross der ans sturm ist auf alle 3 serien

  • Wow Basti , echt übel dass du um 07:30 praktisch schon zu spät bist.


    Ich würde ein System bevorzugen wo wenn ich auf der Warteliste war beim letzten Rennen fürs nächste Rennen eine Setzung habe. So haben "alternierend" die Wartelisten-Fahrer wenigstens die Chance alle 2 Wochen bzw. alle 2 Rennen mitzufahren.

    So hätte Basti diesmal zwar die Warteliste, aber beim nächsten Rennen dann wenigstens die Setzung sicher.

    Ist zwar kein optimales System, aber doch fairer als jetzt wo die Leute sich den Wecker stellen um sich anzumelden, und die die nicht die Möglichkeit dazu haben immer unten durch sind.


    Wenns halt noch mehr Zulauf gibt und es auch konstant über die ganze Saison "übervolle" Felder gibt könnte man ja auch über ein 2. Grid nachdenken.

  • Irgendwann muss man ja den Anmeldezeitpunkt setzen, der Vorschlag von Dir, Markus, ist aber halt auch nicht optimal.

    Setzt man den Zeitpunkt früher, so schimpfen dann die Fahrer, welche die NiS mitfahren wollen, setzt man ihn irgendwann früh morgens, sind die Frühaufsteher wieder bevorzugt ...


    Am Ende wird's immer heißen, wer zuerst kommt mahlt zu erst, egal wann man den Zeitpunkt setzt.


    Btw.: Ich hab mich heute um ca. 00:10 angemeldet, und war bereits der 16. nicht gesetzte Fahrer :doofguck:

  • Wenn man den Anmeldezeitpunkt auf 21:00 setzen würde wärs ja eigentlich perfekt.

    Dann wären die die grad im Rennen sind "beschäftigt", und die die auf der Warteliste waren und damit nicht dabei sind können sich locker anmelden und sind dann beim nächsten mal ziemlich sicher dabei.


    Logisch dass es egal welcher Zeitpunkt ist immer ein "Mimimi" von irgendwem gibt...

  • Es muss einfach ein System her bei dem jeder der mit fahren will auch kann.


    Letzte Saison hat man meinen Vorschlag das jeder Fahrer nur in einer klasse punkte sammeln kann abgetan mit dem Argument das es zu wenig Fahrer gibt.

    eine zusätzliche klasse bringt in meinen Augen nix, da die Fahrern dann eben noch in einer klasse mehr mit fahren.

    Wen man nur in einer Klasse Punkte sammeln kann, könnte man die Sache so gestalten, das alle Fahrer die punkte sammeln können in Ihrer klasse Grün sind der Rest wird dann von Spaß fahren aufgefüllt.

    Wen man dann noch in jeder Klasse Maximal 43 Fahrer zu lässt die Punkte sammeln können gibt es keinen Stress mehr bei der renn Anmeldung, so können 129 Aktive Fahrer teilnehmen. darüber hinaus muss halt ne D klasse her.


    Ich meine die VO will ja bestimmt noch weiter wachsen, und so wie es jetzt ist vergrault man sich Fahrer wieder, die einfach keinen bock drauf haben jedes mal zittern zu müssen ob sie fahren dürfen oder nicht.

  • Und dann hast du im dümmsten Fall an einem Mittwoch Abend 20 Fahrer die Punkte sammeln können und die werden dann von 23 "Spass-Fahrer" begleitet? Ich habe ehrlich gesagt keinen Bock mit auch nur 2 Fahrern die einfach aus Fun mitfahren ein Rennen zu bestreiten. Die werden kaum mit der nötigen Konzentration dabei sein. Wir sehen jetzt bereits, dass auf anspruchsvollen Strecken ein volles Feld schwierig ist. Jetzt stell dir mal vor da fahren noch ein paar mit die keine Punkte bekommen egal wie sie fahren. Ich bezweifle, dass sowas zu einem sauberen Rennbetrieb beitragen würde.




    Dann eher die Anmeldung auf 19:00 oder 19.30 Uhr vor verschieben. Zu dieser Uhrzeit sollte jeder vor dem Rechner, aber noch nicht in einem Rennen sein und da kommt auch keinem eine andere Serie in die Quere.